Zur mobilen Ansicht wechseln »
  • Brexit Davis: Standards nach Brexit halten Der britische Brexit-Minister betont das Prinzip des fairen Wettbewerbs bei einem Besuch in Wien. Der britische Brexit-Minister David Davis hat am Dienstag in Wien betont, dass es nach dem EU-Austritt seines Landes keine Verschlechterung bei den Standards geben werde. Es werde nicht zu der von manchen befürchteten Abwärtsspirale kommen - solche Ängste seien auf nichts begründet - "nicht der Geschichte, nicht unseren Absichten, nicht unserem Interesse". Weiter lesen
  • Landtagswahl 2018 Tirol-Wahl: Kogler bangt um grünes Bundesratsmandat Verlust hätte laut Grünen-Bundessprecher "massive Auswirkungen". Die Tiroler Landtagswahl am Sonntag ist nicht nur für die Landes-, sondern auch für die Bundesgrünen von großer Bedeutung. Bundessprecher Werner Kogler bangt um eines der Bundesratsmandate. Dessen Verlust hätte "massive Auswirkungen" auch auf die Bundesgrünen. "Unser Mitwirkungsrecht im Parlament wäre dann stark geschwächt", erklärte Kogler am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Innsbruck. Weiter lesen
  • Menschen mit Behinderung Warum Menschen mit Behinderung doch nicht bessergestellt werden Ein Gesetz, das Menschen mit Behinderung mehr Autonomie hätte ermöglichen sollen, dürfte von der Regierung doch nicht umgesetzt werden, da das Geld fehlt. Das liege daran, dass die Kosten von der Vorgängerregierung falsch eingeschätzt worden seien, heißt es von der FPÖ. Ganz fix ist es noch nicht, Organisationen, die sich für die Rechte von Menschen mit Behinderung einsetzen, sind dennoch alarmiert: Ab Juli hätte das sogenannte Erwachsenenschutzgesetz dafür sorgen sollen, Autonomie und Selbstbestimmung Behinderter zu fördern. Anders als derzeit wäre eine Sachwalterschaft dann nicht pauschal erfolgt, sondern dem jeweiligen Unterstützungsbedarf entsprechend. Die Kosten dafür hätten heuer 9,5 Millionen Euro betragen und wären bis ins Jahr 2021 kontinuierlich auf zwei Millionen gesunken. Weiter lesen
  • Volksbegehren Don't Smoke: 200.000 Unterschriften, Initiative wächst Offenbar am Dienstag weniger Probleme bei der Stimmabgabe. Immer mehr Ärztegesellschaften sprechen sich für die Initiative aus. Das Volksbegehren "Don't Smoke" hat am Dienstagvormittag die 200.000-Marke geknackt. Genau waren es 206.340 Personen, die laut einem Sprecher der Ärztekammer bisher gegen Aufhebung des beschlossenen Rauchverbots in der Gastronomie unterschrieben haben. Während der Run aufs Anti-Raucher-Volksbegehren ungebrochen ist, verzeichnen auch die anderen beiden aktuellen Volksbegehren zahlreiche Unterstützer. Das Frauenvolksbegehren zählte innerhalb einer Woche über 80.000 Unterstützungserklärungen, das Volksbegehren "Asyl europagerecht umsetzen" steht bei etwas mehr als 22.000 Unterschriften. Weiter lesen
  • Bildungsstandards Bildung: Leichte Verbesserung in Mathe an AHS und NMS 15 Prozent der Mittelschüler erreichen die Standards nicht, Oberösterreich und Salzburg können die besten Ergebnisse vorweisen. Die Schüler in den vierten Klassen AHS, Neue Mittelschule (NMS) und Hauptschule (HS) haben bei den im Vorjahr durchgeführten Bildungsstandard-Tests in Mathematik leicht bessere Ergebnisse erzielt als bei der letzten Erhebung 2012. Nach wie vor haben aber 15 Prozent der Schüler "Mühe mit den einfachsten Mathematikaufgaben und erreichen die Bildungsstandards nicht", heißt es im Ergebnisbericht. Weiter lesen
  • Syrien Erdogan kündigt Belagerung von Afrin in Syrien an Der türkische Präsident will die vorrangig kurdische Stadt schon in den kommenden Tagen militärisch belagern. Die Kurden werfen Russland vor, es würde eine Unterstützung der Regierung verhindern. 45 weitere Tote in Ost-Ghouta. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat angekündigt, in den kommenden Tagen die syrische Stadt Afrin unter militärische Belagerung zu stellen. "In den kommenden Tagen und sehr viel schneller wird die Belagerung des Stadtzentrums von Afrin beginnen", sagte Erdogan am Dienstag vor seiner Fraktion in Ankara. Weiter lesen
  • Nachrichten vom 19.2. Kurier TV-News: Ex-Lehrer wegen Missbrauchs verurteilt Die wichtigsten News des Tages mit dem Schwerpunkt Regionalthemen, dazu Analysen und Kommentare aus der KURIER-Redaktion. Weiter lesen
  • Insolvenz Nach Millionenpleite plant Installationsfirma Neustart Das Projektgeschäft werden wir aufgeben und uns wieder mehr auf Privatkunden konzentrieren, sagt der Firmenchef. Zahl der Mitarbeiter soll von 35 auf 19 reduziert werden. Hohe Schulden. Zwei Pleiten innnerhalb von vier Jahren – das ist für einen Familienbetrieb wie die Holzhauser GmbH mit Sitz in Trumau, Bezirk Wiener Neustadt, und seine 39 Mitarbeiter bitter. Wei der KURIER berichtete, ist über den Betrieb  ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet worden. Die Jänner- und Februar-Löhne (184.000 Euro) wurden nicht mehr bezahlt. Weiter lesen
  • Bezirk Braunau Mutter erwürgt: Fall so gut wie geklärt Der verdächtige Sohn legte ein umfassendes Geständnis ab. Ein Gutachten soll seine psychische Verfassung klären. Der Fall einer 64-jährigen Frau, die am Montagvormittag im Bezirk Braunau erwürgt worden ist, ist so gut wie geklärt. Der 28-jährige Verdächtige, ihr Sohn, legte nach seiner Festnahme ein umfassendes Geständnis ab, teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis Alois Ebner am Dienstag mit. Weiter lesen
  • Mexiko Grauwal nach drei Tagen auf Strand gerettet Nach einer geglückten Rettungsaktion in Mexiko ist das 40 Tonnen schwere Tier wieder aufs offene Meer hinaus geschwommen. Geglückte Rettungsaktion für einen gestrandeten Grauwal: Der an der Küste des mexikanischen Bundesstaates Süd-Niederkalifornien angespülte Meeressäuger konnte nach drei Tagen auf Sand mit steigender Flut zurück ins Meer manövriert werden, wie das mexikanische Amt für Umweltschutz (PROFEPA) am Montag (Ortszeit) mitteilte. Seine Rettung gelang demnach bereits am Samstag. Weiter lesen
  • Kriegsrelikte 50-Kilo-Fliegerbombe in Aspern geborgen In dem Stadterweiterungsgebiet in Wien-Donaustadt sind am Montag mehrere Kriegsrelikte entdeckt worden. Gefahr bestand keine. Auf einem Feld in Wien-Donaustadt sind am Montag mehrere Kriegsrelikte entdeckt worden. Eine beauftragte Munitionsbergungsfirma stieß am Vormittag bei der Johann-Kutschera-Gasse auf vier Stabbrandbomben, eine Hand- und eine Sprenggranate. Zu Mittag wurden außerdem eine etwa 50 Kilogramm schwere deutsche Fliegerbombe sowie eine russische Werfergranate gefunden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Weiter lesen
  • Wintereinbruch Ostösterreich: Neuschnee hält Räumdienste auf Trab Große Mengen Neuschnee im nö. Industrieviertel. Bis zu 40 cm auf der Pack erwartet. Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen im Burgenland.
    Der Winter ist zurück – und in der Steiermark sowie in Wien, dem südlichen Niederösterreich und im Burgenland schneit es. Weiter lesen
  • Getrübte Urlaubsfreude Thailand: Quallen-Alarm an Urlauberstrand An einem der beliebtesten Strände des Landes mussten 23 Touristen mit großen Schmerzen ins Krankenhaus gebracht werden. Quallen-Alarm an einem von Thailands beliebten Stränden: Weil sie beim Baden mit einer giftigen Quallenart in Kontakt kamen, mussten in dem Urlauberort Samila im Süden des Landes 23 Touristen mit großen Schmerzen in Krankenhäuser gebracht werden. Die meisten Urlauber litten an schweren Rötungen der Haut und teils auch an Atemnot, wie die Gesundheitsbehörde der Gemeinde am Dienstag mitteilte. Weiter lesen
  • Bis zu 15 Zentimeter Schneewarnung für Ostösterreich Wintereinbruch in Ostösterreich. Viel Schnee auf der Pack. Asfinag empfiehlt Fahrten nur mit winterfitten Fahrzeugen.
    Der Winter ist zurück – und in der Steiermark sowie in Wien, dem südlichen Niederösterreich und im Burgenland schneit es. Weiter lesen
  • Immobilien Starke Preisanstiege bei Eigentumswohnungen In allen Landeshauptstädten wurden Eigentumswohnungen teurer. In Kitzbühel und im Wiener Bezirk Wieden sind die Zuwächse besonders saftig. Die Preise für Eigentumswohnungen haben 2017 erneut stark angezogen. Die Angebotspreise seien in mehr als 80 Prozent der Bezirke angestiegen, ergab eine Auswertung der Immobilienplattform willhaben, die mehr als 120.000 Anzeigen untersucht hat. In Wien legten die Preise im Schnitt um 9 Prozent zu und auch in allen Landeshauptstädten wurden Eigentumswohnungen um 4 bis 6 Prozent teurer. Weiter lesen
  • Initial Coin Offerings ICOs: Chancenreiches Bullshit-Bingo im Blockchain-Goldrausch Bei einer Konferenz über Kryptowährungen in Wien stand die Finanzierung von neuen Blockchain-Unternehmen im Mittelpunkt. Die hitzige Branche entwickelt sich rasant, Österreich liegt nicht im Spitzenfeld. Man könnte meinen, die Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young hätten das offizielle Bullshit-Bingo für die Blockchain-Welt entwickelt: Weiter lesen
  • Fluggesellschaften Europäische Airlines besonders kreativ bei Zusatzgebühren Gepäck, Reservierungen, Mahlzeiten: Jeder zehnte Umsatz-Euro in Europa aus Zusatzentgelten. Europas Fluggesellschaften sind einer Studie zufolge besonders kreativ, wenn es darum geht, Fluggäste mit zusätzlichen Angeboten zur Kasse zu bitten. Im vergangenen Jahr erlösten die Airlines des alten Kontinents damit nach Untersuchungen der Beratungsfirma Ideaworks 19,4 Mrd. Dollar (15,63 Mrd. Euro). Weiter lesen
  • Offener Brief Aufstand bei den Casinos Austria: Sorgen um Zerschlagung Betriebsräte attackieren neuen Chef, Wirbel um Verkauf der Casinos International. Bei den teilstaatlichen Casinos Austria (Casag) spielt es sich heftig ab. Zwischen dem im Vorjahr installierten neuen Generaldirektor Alexander Labak und den Belegschaftsvertretern fliegen die Fetzen. Der umstrittene Führungsstil von Labak, der als Vertrauensmann der tschechischen Sazka-Gruppe in den heimischen Glücksspielkonzern gesetzt wurde, lässt die Betriebsräte auf die Barrikaden gehen. Weiter lesen
  • Fast Food Burger King holt Partner für Deutschland-Expansion Bis 2023 soll Zahl der deutschen Standorte von mehr als 700 Restaurants auf rund 1.000 steigen. Die Fast-Food-Kette Burger King hat sich für ihre geplante Deutschland-Expansion Verstärkung geholt. Als neuer großer Lizenznehmer will die Station Food GmbH voraussichtlich Ende des dritten Quartals dieses Jahres ein umgebautes Burger-King-Restaurant im Berliner Hauptbahnhof eröffnen, wie das Unternehmen mitteilte. Weiter lesen
  • Handelsstreit EU droht Trump: Zölle auf Harleys und Jack Daniels Reaktion auf geplante US-Importbeschränkungen auf Stahl und Aluminium. Die Europäische Union bereitet sich einem Zeitungsbericht zufolge auf einen möglichen Handelskrieg mit den USA vor. Sollten die dort geplanten Importbeschränkungen auf Stahl und Aluminium auch europäische Unternehmen treffen, könnte die EU binnen Tagen mit Gegenzöllen auf wichtige amerikanische Produkte reagieren, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Weiter lesen
  • Geflüchtete Akademiker: Willkommenskultur im Job Das Start-up "More than one perspective" hilft geflüchteten Akademikern, am Jobmarkt Fuß zu fassen. 80 Prozent der Betroffenen haben schon nach drei Monaten einen hoch qualifizierten Job. KURIER: "More than one perspective" (MTOP) bereitet anerkannte Flüchtlinge mit Uni-Abschluss auf die Besonderheiten des österreichischen Arbeitsmarktes vor. Welche sind das? Weiter lesen
  • Champions League Chelsea braucht gegen das neue Barcelona ein perfektes Spiel Englands Meister ist klarer Außenseiter. Besiktas verzichtet gegen die Bayern auf die eigenen Fans. "Ein perfektes Spiel, ich wiederhole, ein perfektes Spiel." Das braucht Chelsea, um eine Chance gegen Barcelona zu haben. So sieht es zumindest der Trainer der Londoner, Antonio Conte, vor dem heutigen Achtelfinale in der Champions League an der Stamford Bridge (20.45/live Sky). Außenseiter ist Chelsea dabei allemal. Weiter lesen
  • Splitter: Frankfurt-Fan starb nach Herzattacke Damit Ihnen nichts aus der Welt des Fußballs entgeht. Weiter lesen
  • Fußball England: Drittligist blamiert Manchester City Wigan warf den überlegenen Tabellenführer der Premier League aus dem FA-Cup. Premier-League-Tabellenführer Manchester City hat sich bei Drittligist Wigan Athletic blamiert und ist im Achtelfinale des FA-Cups ausgeschieden. Die Mannschaft von Coach Pep Guardiola unterlag am Montagabend in Unterzahl 0:1 gegen den Außenseiter. Weiter lesen
  • Deutsche Bundesliga Fanproteste gegen Montags-Partien in Deutschland Am Rande der ersten Montagspartie in der Bundesliga-Saison protestierten die Fans gegen die Spielansetzung. Fans von Eintracht Frankfurt haben am Montagabend schon vor dem Anpfiff des Heimspiels gegen RB Leipzig gegen die Einführung von Montagsspielen in der deutschen Fußball-Bundesliga protestiert. An allen Tribünenabschnitten der Commerzbank Arena hingen Transparente mit Aufschriften wie "Fankultur muss leiden, Einschaltquoten steigen" oder "Der DFB steht für die komplette DeMONTAGE der Fankultur". Weiter lesen
  • Fußball Missbrauch: 30 Jahre Haft für Ex-Trainer Bennell In insgesamt 43 Fällen wurde Barry Bennell verurteilt - in den 1980er Jahren verging er sich an von ihm trainierten Burschen. Ein Gericht in Liverpool hat den ehemaligen britischen Fußball-Jugendtrainer Barry Bennell am Montag wegen Missbrauchs von Minderjährigen zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt. Die Geschworenen hatten den 64-jährigen Angeklagten in der vergangenen Woche in insgesamt 43 Fällen wegen Kindesmissbrauchs zwischen 1979 und 1991 schuldig gesprochen. Weiter lesen
  • Deusche Bundesliga Peter Stöger hat Trainer-Rekord in Dortmund Acht Bundesligaspiele als Dortmund-Trainer und keines wurde verloren. Gestern gewann die Stöger-Truppe in Mönchengladbach 1:0. So etwas nennt man im Sport einen Startrekord: Noch kein anderer Trainer in Dortmund war nach seinem Amtsantritt so erfolgreich wie der 51-jährige Wiener. Unter Peter Stöger wurde keines der acht Bundesligaspiele verloren. Für Stögers unmittelbare Vorgänger Peter Bosz und Thomas Tuchel hatte es jeweils im achten Ligaspiel die erste Niederlage gesetzt. Weiter lesen
  • Tennis Dominic Thiem gewinnt seinen neunten ATP-Titel Österreichs Topmann schlägt im Finale von Buenos Aires den Slowenen Aljaz Bedene 6:2, 6:4. Dominic Thiem ist seit Sonntag neunfacher Turniersieger.  Der Ranglisten-Sechste holte sich in eindrucksvoller Manier den Titel von Buenos Aires. Auch im Endspiel gegen den Slowenen gab er keinen Satz ab und durfte sich zum 6:2-6:4-Sieg gratulieren lassen. Der Niederösterreicher hatte die Partie stets unter Kontrolle und kassierte für seine vier lockeren Siege in Argentinien rund 100.000 Dollar, bleibt aber in der heute erscheinenden Weltrangliste  Sechster. Weiter lesen
  • Schon wieder Makabere Falschmeldung über Sylvester Stallone Bereits 2014 kursierten Todesgerüchte, jetzt machen sie schon wieder die Runde Bilder, die einen völlig fertigen Hollywood-Star Sylvester Stallone (71) zeigen und dazu ein "Ruhe in Frieden" mit dem Todesjahr 2018 schockierten jetzt Hunderttausende Fans via Facebook rund um den Globus. Weiter lesen
  • Berlinale Warum Til Schweiger auf Krücken gehen muss Auf Facebook verriet der Schauspieler, warum er auf der Berlinale humpelte. Mehrfach war Til Schweiger (54) mit Krücken bei der Berlinale zu sehen - jetzt verriet der deutsche Schauspieler warum: Er habe vor zwei Wochen ein neues Hüftgelenk eingesetzt bekommen, schrieb er am Montagabend auf seiner Facebook-Seite. Weiter lesen
  • Neue Besetzung Siegl verlässt Soko Donau - Kren übernimmt Nach Gregor Seberg verlässt jetzt auch Dietrich Siegl die ORF-Serie Soko-Donau-Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn nach Gregor Seberg (spielte Oberstleutnant Helmuth Nowak) gibt es jetzt erneut einen Abgang bei der beliebten ORF-Serie. Weiter lesen
  • Einsam Markle: Sie ist jetzt ihre neue Vertraute Meghan Markles Nerven sollen vor der Hochzeit mit Harry blank liegen. Wer sie jetzt unterstützt. Am 19. Mai ist es soweit: Dann wird Schauspielerin Meghan Markle ihren Traumprinzen Harry heiraten. Dass das Jawort ihr Leben völlig verändern wird, soll der zukünftigen Braut jedoch erst jetzt so richtig bewusst werden. Weiter lesen
  • Abnehm-Show "Biggest Loser"-Teilnehmerin: "Erniedrigt & misshandelt" In der letzten Folge flossen Tränen bei den Kandidaten der Abnehm-Show. In der letzten Folge der Abspeck-Sendung "The Biggest Loser" (am Sonntag um 17:45 Uhr auf Sat.1) ging's extrem emotional zu: Der ehemalige Kickboxweltmeister Ramin Abtin ging der Ursache für das Übergewicht der Teilnehmer auf den Grund – dabei wuden alte Verletzungen ans Tageslicht befördert. Weiter lesen
  • Gerüchteküche Jennifer Aniston: Nie wirklich verheiratet? Wilde Verschwörungstherorie um die Ehe von Jennifer Aniston und Justin Theroux. Erst vor wenigen Tagen sorgten Jennifer Aniston (49) und Justin Theroux (46) für Schlagzeilen, als sie ihre Scheidung bekannt gaben. Doch wie das Portal TMZ nun behauptet, sollen die beiden nie legal verheiratet gewesen sein. Das Paar hat 2015 im Rahmen einer privaten Zeremonie in Anistons Haus in Bel Air "Ja" gesagt. Eine Heiratsurkunde existiere laut TMZ jedoch nicht – was eine Scheidung obsolet machen würde. Weiter lesen
  • Normalo-Royals William & Kate: Wie sie bei drittem Kind sparen Das dritte Baby der britischen Royals soll nur gebrauchte Sachen tragen. Im April werden William und Kate zum dritten Mal Eltern. Die Vorbereitungen auf den Familienzuwachs laufen bereits auf Hochtouren – übertriebenen Luxus darf sich aber auch Baby Nr. 3 nicht erhoffen, denn der Prinz und seine Gattin setzen auf eine möglichst bodenständige Erziehung. Weiter lesen
  • Wrabetz fordert von Regierung "Bekenntnis zum ORF" Verweis auf Enquete für ORF-General zu wenig - Wrabetz glaubt nicht an Ablöse ORF-General Alexander Wrabetz fordert von der Regierung ein Bekenntnis zu einem „starken ORF“, sagt er in einem Interview mit der APA nach den scharfen Attacken der FPÖ auf den ORF und seine Journalisten. Die Ablöse des unabhängigen Stiftungsrats Franz Küberl sieht er als „falsches Signal“. Mit seiner eigenen rechnet er nicht, der „Plan B“ für den ORF-Standort werde da auch keine „vorgeschobenen Gründe“ liefern. Weiter lesen
  • Musikpreis Amadeus: Das sind die Nominierten Die 18. Verleihung des österreichischen Musikpreises geht am 26. April im Wiener Volkstheater über die Bühne. Mit zwei Favoriten. Die heute, Dienstag, im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte Nominiertenliste für die 18. Verleihung des Amadeus Award wird von Bilderbuch und Wanda mit jeweils fünf Nominierungen gefolgt von 5K HD, Pizzera & Jaus und Raf Camora mit jeweils drei Nominierungen angeführt. Mit jeweils zwei Nominierungen haben auch Ina Regen, Leyya, Mavi Phoenix und das Nockalm Quintett gute Chancen auf eine der begehrten Amadeus Trophäen. Weiter lesen
  • Publikumsliebling Heinz Petters gestorben Im Alter von 85 Jahren. Der Kammerschauspieler war insbesondere als Nestroy-Darsteller und aus dem ORF bekannt. Publikumsliebling Heinz Petters ist tot. Petters sei wie erst jetzt bekannt wurde bereits am 6. Februar 85-jährig gestorben, berichtet die APA. Dies bestätigt der APA das Wiener Volkstheater, Petters Stammhaus. Weiter lesen
  • Jubiläum 50 Jahre Columbo: "Nur noch eine Frage" Vor genau 50 Jahren lief die allererste "Columbo"-Folge. Kindheitserinnerungen: 70er-Jahre. Die Mutter liebte die amerikanischen Krimiserien dieser Ära: "Die Straßen von San Francisco", "Kojak", "Petrocelli". Wenn man Glück hatte, durfte man aufbleiben und mitschauen. Aber nur eine Serie faszinierte mich damals wirklich: "Columbo". Weiter lesen
  • Kritik Wie Opfer zu Täter werden: "Missionen der Schönheit" im Werk X Im Werk X wird Sibylle Bergs Stück "Missionen der Schönheit" auf die Bühne gebracht. Eine gelungene Inszenierung voller "Holofernesmomente". Während in Österreich über die Sinnhaftigkeit des Frauenvolksbegehrens, über guten und schlechten Feminismus debattiert wird, die westliche Welt um einen Hashtag (#MeToo) und zahlreiche Skandale reicher ist, erzählen im Werk X acht Frauen aus allen Weltteilen und Generationen mit beängstigender Emotionslosigkeit, was Männer ihnen angetan haben. So lange, bis sie nicht mehr anders konnten – und töteten. Der Text dazu stammt von der deutschen Autorin Sibylle Berg, die man für ihre gesellschaftskritischen und unterhaltsamen Arbeiten schätzt. Weiter lesen
  • Pop E-Gitarren im Würgegriff Die berühmte Marke Gibson steht laut US-Medien vor dem Bankrott. Nachrichten über den Tod der elektrischen Gitarre zirkulieren seit einiger Zeit – ob sie übertrieben sind, dürfte sich noch heuer erweisen. Denn der Gitarrenhersteller Gibson soll nach Berichten von US-Medien vor dem Bankrott stehen. Weiter lesen
  • ORF Nach Küberl-Abgang: Kirche nimmt ihren neuen Rat in Schutz Der Sprecher der Bischofskonferenz verweist auf die Unabhängigkeit Alfred Trendls. Die SPÖ verlängert vorläufig wieder Dietmar Hoscher. Der ehemalige Caritas-Präsident Franz Küberl ist im ORF-Stiftungsrat nach 20 Jahren nicht mehr vertreten (der KURIER berichtete). Er habe aus "glaubwürdiger Quelle" erfahren, dass er nicht mehr von der Regierung nominiert werde, so Küberl am Montag. Weiter lesen
Bitte Javascript aktivieren!