© Kurier/Jeff Mangione

Chronik Österreich
10/20/2021

EU-Land geht wieder in Lockdown + Was 3-G am Arbeitsplatz für die Maskenpflicht bedeutet

Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker.

von Karl Oberascher

  • 3.727 Neuinfektionen in Österreich am Mittwoch gemeldet (mehr)
  • Lettland geht erneut in den Lockdown (mehr)
  •  Welche Bezirke aktuell besonders betroffen sind (mehr)
  • Experten rechnen mit deutlichem Anstieg (mehr)
  • 3-G-Pflicht am Arbeitsplatz kommt ab 1. November (mehr)
    • Welche Sanktionen 3-G-Verweigerern im Job drohen (mehr
    • Wie sich 3-G am Arbeitsplatz auf die Maskenpflicht auswirkt (mehr)
  • Ab 15. November gilt 3-G-Pflicht in Seilbahnen und Liften (mehr)
  • Moderna oder Pfizer für den dritten Stich? (mehr
  • "Freedom Day": Deutsche Debatte über Ende der Corona-Maßnahmen (mehr)
  • Auch Thiem betroffen: Nur geimpfte Sportler in Australien erwünscht (mehr)
  • Hälfte der Studierenden für Mix aus Online- und Präsenzlehre (mehr)
  • "Freedom Day": Deutsche Debatte über Ende der Maßnahmen (mehr)
  • Krise traf Flughafen Wien schwer, aber Luftfahrt im Aufwind (mehr)
  • Prognose für Österreich: Seitwärts in nächste Welle? (mehr)
     

Scrollen Sie für aktuelle Corona-Zahlen und -Grafiken zum Artikel-Ende

Live-Bericht zur Corona-Pandemie

  • 11/11/2021, 11:56 AM

    Nach Corona-Schreck: Jonas Müller kann nach Peking nachreisen

    Weltmeister Jonas Müller darf zur Olympiabahn nachreisen. Die anderen Rodler sind seit letzter Woche dort und trainieren.

  • 11/11/2021, 11:53 AM

    Schweizer Professor: Ungeimpfte sollen Behandlung selbst bezahlen

    Wer sich nicht impfen lassen wolle, könne ja eine Zusatzversicherung abschließen, so Marius Brülhart.

  • 11/11/2021, 11:52 AM

    Rendi-Wagner für dritten Stich nach vier Monaten

    Die SPÖ-Chefin spricht im Zusammenhang mit der Regierungspolitik von Irrsinn und versteht den Zorn der Geimpften.

  • 11/11/2021, 11:19 AM

    Grazer Opernredoute für heuer abgesagt

    Während man in Wien noch hofft, den Opernball abhalten zu können, wurde für das Grazer Pendant das Aus verkündet. Die Opernredoute, die für 29. Jänner 2022 geplant war, wurde abgesagt und fällt damit zum zweiten Mal in Serie aus. 

    "Die herrschenden und vorhersehbaren Rahmenbedingungen verhindern es leider, die Opernredoute in ihrer Essenz erlebbar machen zu können", gab Opernredoute-Organisator Bernd Pürcher bekannt.

  • 11/11/2021, 10:40 AM

    Höchstwert: Fast 12.000 Neuinfektionen in Österreich

    24 neue Todesfälle wurden in Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

  • 11/11/2021, 10:29 AM

    Impfpflicht in England: 50.000 Pflegern droht Jobverlust

    Zehntausende ungeimpfte Pflegekräfte dürfen seit Donnerstag nicht mehr in Heimen in England arbeiten. Die von der Regierung gesetzte Frist, sich vollständig gegen das Coronavirus impfen zu lassen, ist nun verstrichen. Schätzungen von britischen Medien zufolge haben mehr als 50.000 Beschäftigte in Alten- und Pflegeheimen bisher das Angebot nicht genutzt.

    Mehr als die Hälfte davon soll aber bisher zumindest eine Dosis erhalten haben.

  • 11/11/2021, 09:45 AM

    Impfpflicht: Mehr als zwei Drittel der Deutschen dafür

    44 Prozent der Befragten sprechen sich sogar dafür aus, alle Menschen zur Immunisierung gegen Covid zu verpflichten.

  • 11/11/2021, 08:04 AM

    Wiener Wirt bekommt millionste Corona-Hilfe bewilligt

    Seit Beginn der Pandemie insgesamt Unterstützung von 150.000 Euro für Wiener Restaurantcafe

  • 11/11/2021, 07:53 AM

    NÖ: Über 3.000 Impfungen in den neun Impfzentren am ersten Tag

    Geduldige Impfwillige in Warteschlangen vor der Öffnung der neuen NÖ Impfstraßen.

  • 11/11/2021, 07:00 AM

    Van der Bellen kehrt am Freitag in die Hofburg zurück

    Bundespräsident Alexander Van der Bellen kehrt am Freitag in die Hofburg zurück. Nach knapp einer Woche im Homeoffice nimmt er ab morgen wieder Termine wahr; so empfängt er am Nachmittag den Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner zu einem Gespräch. Wegen der angespannten Pandemie-Situation verschoben wurde allerdings der für Freitag geplante Offizielle Besuch der griechischen Präsidentin Katerina Sakellaropoulou in Österreich.

    Van der Bellen hatte sich ins Homeoffice begeben, nachdem eine (zweimal geimpfte) Mitarbeiterin aus der engeren Büroumgebung positiv auf Corona getestet worden war. Der Bundespräsident selbst - er hat sich mehrfach testen lassen - erkrankte nicht. Aber er führte die Amtsgeschäfte in dieser Woche von zu Hause aus und nahm keine offiziellen Termine wahr. So eröffnet er heute, Donnerstag, auch nicht den Richtertag in Linz, sondern übermittelte eine kurze Grußbotschaft.

  • 11/11/2021, 06:20 AM

    Drei Ländern drohen strengere Schulregeln

    Da der 14-Tage-Trend bei den Neuinfektionen weiter überall nach oben zeigt, bleiben auf der Ampel sämtliche Bundesländer im roten Bereich. Laut dem Arbeitsdokument des Gremiums könnten heute drei Länder, Nieder- und Oberösterreich sowie Tirol, auf Schulrisikostufe drei eingereiht werden. Diese bedeutet u.a. Maske für Oberstufen-Schüler und Lehrer.
     

  • 11/11/2021, 06:19 AM

    Corona: Impfungen verhinderten bisher 6.100 Todesfälle

    Neue AGES-Statistik: Weil immer mehr Menschen geimpft sind, steigt auch die Zahl der Impfdurchbrüche. Aber mehr als 19.000 Krankenhausaufenthalte verhindert.

  • 11/11/2021, 06:18 AM

    Impflotterie im Burgenland wird ausgespielt

    Im Burgenland wird heute die Impflotterie ausgespielt. 1.000 Sachpreise, darunter drei Autos, werden unter den Burgenländern verlost, die gegen das Coronavirus geimpft sind und sich für das Gewinnspiel angemeldet haben.

    Die Ziehung erfolgt unter notarieller Aufsicht durch die Österreichischen Lotterien. Die Gewinner werden gegen 19.00 Uhr bekanntgegeben.

  • 11/11/2021, 06:18 AM

    Deutschland: Corona-Neuinfektionen erreichen Höchststand

    Ein Blick zum Nachbarn: Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland ist stark angestiegen und hat erstmals in der Pandemie den Wert von 50.000 überschritten.

    Die Gesundheitsämter meldeten binnen eines Tages den Höchstwert von 50.196 Corona-Neuinfektionen. Am Vortag waren es 39.676 Ansteckungen.

  • 11/11/2021, 06:17 AM

    Rund 251,26 Millionen Corona-Infektionen weltweit

    Weltweit haben sich bisher rund 251,26 Millionen Menschen nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt. Das ergab eine Reuters-Erhebung auf Basis offizieller Daten.

    Über 5,32 Millionen Menschen starben mit oder an dem Virus. Die meisten Infektions- und Totenzahlen weisen die USA auf. Bei den Ansteckungen folgen Indien und Brasilien.

  • 11/11/2021, 06:16 AM

    Guten Morgen

    Ich wünsche Ihnen einen schönen guten Morgen. 

    Der Corona-Krisengipfel von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein mit den Landeshauptleuten von Oberösterreich und Salzburg gestern Nachmittag hat vorerst kein Ergebnis gebracht. Mückstein hat regionale Lockdowns für Ungeimpfte in den beiden stark pandemiebetroffenen Ländern vorgeschlagen. Diesen wollen aber weder Landeshauptmann Wilfried Haslauer noch der Oberösterreicher Thomas Stelzer. Am Freitag gehen die Gespräche weiter.

    Guten Start in den Tag.

  • 11/10/2021, 09:59 PM

    Mehr als 194 Millionen US-Bürger vollständig geimpft

    In den USA sind bisher mehr als 194 Millionen Menschen vollständig gegen Corona geimpft. Das teilt die Seuchenbehörde CDC mit. Insgesamt seien über 434 Millionen Dosen verabreicht worden. Mehr als 224 Millionen Menschen seien mindestens einmal geimpft worden. In den USA leben rund 328 Millionen Menschen. Eine Auffrischungsimpfung haben rund 26 Millionen US-Amerikaner erhalten.

  • 11/10/2021, 09:10 PM

    Israel empfiehlt BioNTech-Vakzin für jüngere Kinder

    Israels Pandemie-Beratungsgremium hat sich für eine Verabreichung des Covid-19-Vakzins von Pfizer und BioNTech an Kinder zwischen fünf und elf Jahren ausgesprochen. Das teilen Vertreter des Gesundheitsministeriums mit. Die Behörde dürfte der Empfehlung folgen und mit den Impfungen noch in diesem Monat beginnen. Die Bevölkerung Israels mit rund 9,4 Millionen Einwohnern ist relativ jung. Rund 1,2 Millionen Kinder sind zwischen fünf und elf Jahre alt. Viele Experten gehen davon aus, dass eine Herdenimmunität nur mit Impfungen von Kindern erreicht werden kann.

  • 11/10/2021, 07:54 PM

    ORF führt strenge 2G-Regelung für die Belegschaft ein

    Der ORF stellt seinen ungeimpften Mitarbeitern die Rute ins Fenster: Für sogenannte "sensible Bereiche" wird ist man nur mehr geimpft oder genesen zugelassen. Mehr dazu hier: 

  • 11/10/2021, 06:08 PM

    Niederländer bangen um Skiurlaub in Österreich

    Nach der Einführung der 2G-Regel für Hotels, Gastronomie und Seilbahnen in Österreich bangen die Niederländer um ihren Skiurlaub. Die niederländische Regierung sei gegen die Anforderungen, die Österreich für Impfungen festlegen will, kritisierte der scheidende Gesundheitsminister Hugo de Jonge laut Medienberichten. Der Grund: Die Anforderung in Österreich und den Niederlanden für eine Vollimmunisierung sind unterschiedlich. 

    Der Haken liegt beim ursprünglich als Einmal-Impfstoff gedachten Janssen-Vakzin von Johnson & Johnson. In Österreich muss bis 2. Jänner ein zweiter Stich mit einem der mRNA-Impfstoffen vorgewiesen werden - und vor allem da liegt das Problem. In den Niederlanden sind fast 850.000 Personen mit dem Janssen-Vakzin geimpft, darunter auch viele junge Menschen. Eine sogenannte Booster-Impfung wird derzeit noch nicht angeboten, Beobachter rechnen allerdings mit einem Kurswechsel der niederländischen Regierung in den nächsten Tagen. Zum jetzigen Zeitpunkt könnten die Betroffenen zwar nach Österreich einreisen, aber den Skiurlaub aufgrund der 2G-Regel nicht wahrnehmen.

Aktuelle Zahlen aus Österreich

  • 783.996 bestätigte Fälle, 24.537 aktiv Infizierte (Stand 20.10.2021, 11:00 Uhr)
  • 748.250 Genesene, 11.209 Todesfälle (Stand 20.10.2021, 11:00 Uhr)

Interaktive Grafiken: Klicken Sie auf "weiter", um noch mehr Grafiken zu sehen

  •  
  • Bezirk Melk verzeichnet eine Inzidenz über 500 (mehr
  • Ausfahrtsbeschränkungen für drei Salzburger Gemeinden (mehr)
  • "Alles Gurgelt"-Tests knacken zehn Millionen-Grenze (mehr)
  • Mückstein will Impfbrief an alle Österreicher verschicken (mehr)
  • Delta und Delta Plus weichen der Antikörperantwort aus (mehr)
  • Cluster im Tiroler Paznauntal nach Pensionistenausflug (mehr)
  • Johnson & Johnson wird in Steiermark weiter angeboten (mehr)
  • Experte prognostiziert Pandemie-Ende im Frühjahr (mehr)
  • Wiener Sonderweg geht wohl in die Verlängerung (mehr)
  • Van der Bellen lädt zu Piks in die "Impfburg" (mehr)
  • Trend: Firmenweihnachtsfeiern unter freiem Himmel (mehr)
  • Salzburg verschärft Maßnahmen (mehr)
  • Humor hilft, mit Corona-Stress besser umzugehen (mehr)
  • Lettlands Regierung plant erneuten Lockdown (mehr)
  • Totimpfstoff von Valneva: Erste positive Daten aus Zulassungsstudie (mehr)
  • Acht Millionen Corona-Infektionen in Russland (mehr)
  • Australien-Urlaub eventuell schon vor Weihnachten (mehr)
  • Russland: Zahl der täglichen Corona-Todesfälle steigt auf über 1.000 (mehr)
  • Deutscher Virologe: Corona-Zahlen werden steigen (mehr)
  • Wie Kanada gegen Impf-Verweigerer vorgeht (mehr)
  • Biontech beantragte EU-Zulassung für Kinder-Impfstoff (mehr)
  • EU geht gegen Missbrauch von Corona-Hilfen vor (mehr)
  • Italien startet 3-G-Regel im Job (mehr)
  • Boeing führt Impfpflicht für rund 125.000 US-Mitarbeiter ein (mehr)
  • Skandal in Serbien aufgedeckt: Zahl der Corona-Toten drei Mal so hoch (mehr)
  • Seltene Blutgerinnsel nach Astra Zeneca: So funktioniert die Therapie (mehr)
  • Bei Coronavirus-Hotline der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) können Sie alle Fragen zum Coronavirus stellen. Sie steht rund um die Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 555 621 zur Verfügung.
  • Liegt ein Verdachtsfall vor, zeigen Sie Symptome (u.a. Fieber, Husten) oder hatten Sie Kontakt mit einer infizierten Person, dann melden Sie sich bei der Gesundheitshotline 1450
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.