Maria Wolf

© Kurier / Franz Gruber

Podcasts Nachspielzeit
01/05/2021

Maria Wolf: Als St. Pölten Champion-League-Geschichte schrieb

Die Trainerin des Frauenteams des SKN St. Pölten über die Erfolge in der Champions League, die Corona-Einschränkungen und Ziele für 2021.

von Stefan Berndl, Alexander Strecha

2020 war ein Wechselbad der Gefühle, auch für das Frauenteam von St. Pölten. Mit neun Siegen aus neun Spielen und 47 erzielten Treffern steuern die Niederösterreicherinnen auf den vierten Meistertitel der Vereinsgeschichte zu. Zudem gelang die Sensation in der Champions League. Erstmals in der Klubgeschichte zog der Verein ins Achtelfinale ein.

Seit Sommer ist in St. Pölten Maria Wolf als Trainerin tätig, die zuvor beim ÖFB engagiert war. Sie sprach in der 46. Episode der Nachspielzeit mit KURIER-Sportredakteur Alexander Strecha über den internationalen Erfolg, den Frauenfußball in der Corona-Krise und die weiteren Ziele mit St. Pölten. Wolf betrafen die Corona-Einschränkungen besonders in ihrem Hauptberuf als Lehrerin: "In diesem Bereich ist es eine sehr große Challenge, die Vorgaben sind eigentlich nicht umzusetzen."

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.