Bernhard Neuhold

Bernhard Neuhold.

© Kurier / Juerg Christandl

Podcasts Nachspielzeit
10/03/2020

Vor Länderspielpause: Was die Corona-Krise für den ÖFB bedeutet

ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold über die anstehenden Länderspiele und die Lage des Fußballs in Zeiten von Corona.

von Stefan Berndl, Alexander Strecha

Österreichs Fußball hat erfolgreiche Tage hinter sich, gleich vier Teams schafften es in die Gruppenphase der Champions-, bzw. Europa League. Salzburg schaffte zum zweiten Mal den Sprung in die Königsklasse, Rapid, der LASK und WAC qualifizierten sich für die Europa League.

Und nun steht eine Länderspielpause bevor. Auf das ÖFB-Team wartet das Testspiel gegen Griechenland, sowie die Nations-League-Partien in Nordirland und Rumänien. Im Vorfeld sprach KURIER-Sportredakteur Alexander Strecha mit ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold.

Dieser äußerte sich im Interview über die aktuellen organisatorischen Herausforderungen, die anstehenden Länderspiele und die Lage und Zukunft des Fußballs in Zeiten von Corona. Zu hören in der 39. Episode der KURIER-Nachspielzeit.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.