© Kurier/Grafik

Podcasts Nachspielzeit
06/19/2020

Von Rapids Titelchancen und Alabas meisterlichen Bayern

Podcast: Während die Münchner den achten Titel in Folge holten, steht Salzburg vor dem Double. Nur Rapid könnte dies noch verhindern.

von Stefan Berndl, Michael Hammerl

Rapid Wien hat sich in den letzten Wochen, nach vier Siegen am Stück und dank des Punkteabzugs für den LASK, zum ersten Salzburg-Verfolger gemausert. Fünf Punkte - und einige Tore - fehlen der Kühbauer-Elf im Moment auf den Tabellenführer und Titelverteidiger. Ob die Wiener den Salzburgern aber tatsächlich noch gefährlich werden können, und warum die Strafe für den LASK womöglich zu hart ausgefallen ist, ist Thema der 31. Episode der Nachspielzeit.

Während Salzburg noch etwas auf den Titel warten muss, hat Bayern München am Dienstag-Abend das perfekt gemacht, woran ohnehin kaum einer mehr gezweifelt hatte: David Alaba und Co. sicherten sich den achten Meistertitel in Folge. Der Jubel und die anschließende Party fielen dementsprechend groß aus. Wie wichtig Neo-Führungsspieler Alaba für die Bayern ist und warum der Trainerwechsel von Niko Kovac zu Hansi Flick goldrichtig war, wird im Podcast besprochen.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.