© Kurier/Grafik

Podcasts Nachspielzeit
02/18/2020

Trotz Sieg: "Bei Rapid ist nicht klar, wo die Reise hingeht"

Rapid siegte zum Start ins Frühjahr und feierte einen emotionalen Abschied. Während der LASK Salzburg vom Thron stürzte.

von Stefan Berndl

Der Start in das Bundesliga-Frühjahr hatte es in sich: Das begann bereits mit einem 3:2-Erfolg des LASK in Salzburg. Die Oberösterreicher fügten dem Serienmeister die erste Heimniederlage seit November 2016 zu. Und eroberten nebenbei auch noch die Tabellenführung.

Beim ersten Jäger des Spitzenduos, Rapid, stand am Sonntag vor allem ein Mann im Fokus: Stadionsprecher und Clubservice-Leiter Andy Marek. Der sich nach 27 Jahren aus gesundheitlichen Gründen von den Wienern verabschiedete. 

In der 26. Episode der Nachspielzeit spricht KURIER-Sportredakteur Alexander Huber über den spannenden Titelkampf, den emotionalen Abschied Mareks und was vom ersten Pflichtspiel-Auftritt Rapids im Frühjahr zu halten ist. 

Ebenfalls thematisiert werden die Chancen von Salzburg und LASK in den anstehenden Europa-League-Duellen mit Frankfurt und AZ Alkmaar. Zudem spricht Sportredakteur Christoph Geiler über Schlusslicht WSG Tirol und erklärt, warum der Klub den Tirolern "dermaßen wurst" zu sein scheint.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.