© Kurier/Grafik

Podcasts Nachspielzeit
07/02/2020

Vor Showdown in Tirol: "Abstieg wäre für Admira nicht schlecht"

Salzburg ist bereits Meister, Rapid fix Zweiter. Am Tabellenende geht es hingegen für WSG Tirol und Admira um alles oder nichts.

von Stefan Berndl

Die Bundesliga befindet sich auf der Zielgeraden. So fixierte Salzburg bereits am Sonntag den siebenten Titel in Folge, gegen Sturm Graz ließ man dann den nächsten Kantersieg folgen. Rapid jubelte indes gegen den LASK über einen Heimerfolg und die Vize-Meisterschaft. Spannend bleibt es hingegen im Kampf um Platz drei, bzw. gegen den Abstieg. Da geht es für die WSG Tirol und Admira nun im direkten Duell um alles oder nichts.

All das ist Thema in der 33. Episode der Nachspielzeit. KURIER-Sportredakteur Stephan Blumenschein spricht über die Gründe für den neuerlichen Titelgewinn der Salzburger und erklärt, warum der Admira ein Abstieg vielleicht sogar ganz gut tun würde.

Zudem analysiert Christoph Geiler die Situation bei Tabellenschlusslicht WSG Tirol und warum die ambitionierten Ziele des Aufsteigers so klar verfehlt wurden.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.