© Kurier/Grafik

Podcasts Nachspielzeit
06/26/2020

Rapids Rekordpleite und die Folgen: "Kann jetzt schnell kippen"

Rapid hat nicht viel Zeit das Debakel gegen Salzburg zu verarbeiten: "Der Verein ist auf einem schmalen Grat unterwegs."

von Stefan Berndl, Alexander Huber

Eine turbulente Bundesliga-Woche neigt sich ihrem Ende zu. Sei es das sexistische Transparent im Allianz-Stadion Rapids, das für Aufregung sorgte, der etwas geschrumpfte Punkteabzug für den LASK oder auch das Ende von Trainer Nestor El Maestro bei Sturm Graz. Überschattet wurde all das allerdings am Mittwoch-Abend von einer historischen Niederlage für Rapid. Im eigenen Stadion erlitten die Wiener ein 2:7-Debakel gegen Tabellenführer und Fast-Wieder-Meister Salzburg.

Doch wie konnte das passieren? Wie ist Rapid in die höchste Niederlage der Bundesliga-Geschichte geschlittert? Und inwiefern kann und muss der Verein danach zur Tagesordnung übergehen?

Das und mehr analysiert KURIER-Sportredakteur Alexander Huber in der 32. Episode der Nachspielzeit. Zudem wird der Kampf um Platz zwei - LASK gegen Rapid - und jener gegen den Abstieg thematisiert.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.