© Kurier / Kurier/Martin Stachl

Corona-News
01/08/2022

7.405 Neuinfektionen + Kanzler hält an Impfpflicht-Plänen fest

Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker.

von Karl Oberascher

  • Aktuelle Corona-Zahlen: 7.405 Neuinfektionen (mehr)
  • Kanzler Nehammer hält an Impfpflicht-Plänen fest (mehr)
  • Corona-Demo in Wien: Polizei setzte Pfefferspray ein (mehr)
  • Kanzler Nehammer mit Coronavirus infiziert (mehr)
  • Mehrheit der Österreicher wegen Omikron-Variante nicht besorgt (mehr)
  • Neue Studie: Booster schützt zu 90 Prozent vor Krankenhausaufenthalt (mehr)
  • Gecko-Leiterin Katharina Reich: "Durchseuchung wird passieren" (mehr)
  • Welche Omikron-Regeln gelten nun ab wann (mehr)
  • Deutlich mehr Ansteckungen in der Freizeit (mehr)
  • Testaufruf vor Schulbeginn am Montag (mehr)
  • Personalausfall an Schulen: Pensionierte Lehrer könnten einspringen (mehr)
  • Erster Demo-Samstag im neuen Jahr: 20 Proteste in Wien angezeigt (mehr)

Scrollen Sie für aktuelle Corona-Zahlen und -Grafiken zum Artikel-Ende.

Aktuelle Entwicklungen in der Corona-Pandemie

  • Heute, 04:18 PM

    EU verschärft Einreiseregeln für Kanada und Australien

    Coronabedingt schränkt die EU die Einreise von Ungeimpften aus Kanada, Australien und Argentinien deutlich ein. Wie aus einem am Montag veröffentlichten Beschluss der EU-Staaten hervorgeht, gilt für die drei Länder wegen deutlich gestiegener Corona-Fallzahlen keine Ausnahme der zu Beginn der Pandemie eingeführten Einreisebeschränkungen mehr. 

    Somit dürfen ungeimpfte Menschen künftig nur noch aus 13 Ländern normal in die EU einreisen. Dazu gehören etwa Chile, Kolumbien, Neuseeland und Südkorea.

  • Heute, 03:17 PM

    US-Immunologe Fauci: Corona-Virus lässt sich nicht ausrotten

    Nach Einschätzung des US-Immunologen Anthony Fauci wird es künftig darum gehen, das Coronavirus so zu kontrollieren, dass das gesellschaftliche Leben wie zuvor gewohnt stattfinden kann. Dazu sei auch ein gegen Virus-Varianten wirksamer Impfstoff nötig. Ausrotten lassen werde sich der Erreger wohl nicht.

    „Wenn Sie sich die Geschichte der Infektionskrankheiten ansehen, haben wir nur eine Infektionskrankheit ausgerottet, und das sind die Pocken“, sagte Fauci am Montag bei einer virtuellen Diskussionsrunde des Weltwirtschaftsforums in Davos.

  • Heute, 02:20 PM

    Deutschland verkürzt Genesenenstatus auf 3 Monate

    Deutschland verkürzt  wegen der Omikron-Variante den Corona-Genesenenstatus von sechs auf drei Monate. Diese Festlegung des Robert Koch-Instituts (RKI) sei aus wissenschaftlicher Sicht erfolgt, sagte ein Ministeriumssprecher am Montag in Berlin.

    Begründung: Aufgrund der vorherrschenden Omikron-Variante besteht ein sehr viel größeres Risiko, nach dieser Zeit zu erkranken oder Überträger zu sein. Die vorherige Zeitspanne von sechs Monaten habe gegolten, solange man vor allem mit der Delta-Variante umgehen musste.

  • Heute, 02:03 PM

    Corona-Hotspots: Landeck überholt Kitzbühel

    Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Tirol seit Sonntag auf 2.100 gestiegen. Die Lage in den Spitälern blieb stabil. Eine Änderung gibt es aber beim Bezirks-Ranking bei der Sieben-Tages-Inzidenz. Diese stieg vorerst auf 1.957,8 an und lag damit deutlich über der österreichweiten Inzidenz von 1.196,3.

    Laut AGES-Dashboard wies der Bezirk Kitzbühel, wo diese Woche die Hahnenkammrennen vor nur 1.000 zugelassenen Zuschauern stattfinden, nicht mehr die höchste Sieben-Tages-Inzidenz in Tirol auf. "Spitzenreiter" war vorerst der Bezirk Landeck mit 3.874,1, gefolgt vom Bezirk Kitzbühel mit 3.713,9. 17.627 Menschen galten in Tirol als aktiv positiv.

  • Heute, 01:38 PM

    Omikron erreicht die Industrie: Wie Konzerne damit umgehen

    Die heimische Industrie stemmt sich gegen Personalausfälle und Produktionsstopps. Doch die aktuelle Welle birgt noch ein weiteres Risiko.

  • Heute, 01:35 PM

    Edtstadler: Impfpflicht mit EU-Recht vereinbar

    Die geplante Impfpflicht in Österreich ist laut Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) mit EU-Recht vereinbar.

    "Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat in einem Urteil vom April 2021, das sich auf eine Beschwerde aus Tschechien wegen der Impfpflicht von Minderjährigen bezog, klargestellt, dass diese Impfpflicht rechtskonform ist“, sagte die frühere Richterin in einem Interview mit der deuten Zeitung Welt.

  • Heute, 01:33 PM

    Nachspiel vor Gericht: Wie Polizei und Justiz gegen Covid-Maßnahmegegner vorgehen

    Wöchentliche Demonstrationen und die Radikalisierung in den sozialen Medien lassen die Anzeigen hochschnellen.

  • Heute, 01:29 PM

    Schul-PCR-Tests funktionieren - außer in Wien - noch immer nicht

    Die neuen Anbieter der Schul-PCR-Tests in acht Bundesländern (alle außer Wien) hatten am Montag weiter mit technischen Problemen zu kämpfen. 

  • Heute, 01:24 PM

    Helene-Fischer-Konzert in Bad Hofgastein erneut verschoben

    Wegen der Corona-Pandemie ist das Konzert von Helene Fischer im Rahmen von "Sound & Snow" in Bad Hofgastein (Pongau) schon zum dritten Mal verschoben worden. Laut dem Veranstalter findet die zuletzt für 8. April 2022 geplante Liveshow nun am 1. Oktober 2022 statt.

    Auch für das am 2. April geplante Konzert der Kultband Die Ärzte gibt es einen neuen Termin, und zwar am 15. September 2022 in Bad Hofgastein. Die bereits erworbenen Tickets für die zwei Konzert bleiben gültig.

  • Heute, 01:17 PM

    Impfungen: Wo der Aufholbedarf am größten ist

    Ab Februar gilt die Impfpflicht. Im Osten Österreichs ist die Impfbereitschaft höher, als im Westen. Eine Übersicht nach Ländern, Bezirken, Gemeinden.

  • Heute, 12:44 PM

    Bereits 37.000 Impfungen im Stephansdom verabreicht

    Bereits seit August wird im Stephansdom die Corona-Schutzimpfung verabreicht. Rund 37.000 Immunisierungen wurden dort bisher durchgeführt, berichtete heute Kathpress. Demnach soll die Impfstraße zumindest bis Ende Februar geöffnet bleiben. In der Dompfarre wird täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr das Vakzine von Biontech/Pfizer geimpft.

    Laut der Leiterin der Impfstation in der Barbarakapelle, Clara Mensdorff, ist derzeit der Andrang nicht mehr so groß wie noch im Dezember. Derzeit würden täglich zwischen 300 und 500 Menschen geimpft, berichtete Kathpress.

  • Heute, 12:36 PM

    Initiativen: Wissenschafter mit Impfaufruf, Promis dagegen

    Die ursprünglich von Wissenschaftern gestartete Bürgerinitiative "Wir Alle" tritt für eine Erhöhung der Corona-Impfrate und eine Versachlichung der Pandemie-Debatte ein. Aber es gibt auch eine andere Initiative.

    Mehr dazu hier:

  • Heute, 12:14 PM

    Impfpflicht-Gesetz: Was heute passieren wird

    Expertenhearing um 14 Uhr im Parlament; FPÖ findet, ihr Protest habe Wirkung gezeigt, lehnen Paket aber weiterhin ab.

    Mehr erfahren Sie hier:

  • Heute, 12:05 PM

    Häuslbauermesse in Klagenfurt abgesagt

    Die für 18. bis 20. Februar geplante Häuslbauermesse in Klagenfurt muss pandemiebedingt abgesagt werden. Wie die Kärntner Messen heute in einer Aussendung mitteilten, lasse die gesetzliche Lage keinen Messebetrieb zu. Als Ausgleich soll nun das Programm der Freizeitmesse Anfang April um einen eigenen Bau-Schwerpunkt erweitert werden.

  • Heute, 12:04 PM

    Zahl der Covid-Patienten auf Normalstationen in NÖ gestiegen

    In Niederösterreich ist die Zahl der Corona-Patienten auf Normalstationen gestiegen. Insgesamt wurden 117 an Covid Erkrankte in Spitälern behandelt, um neun mehr als am Vortag. Im Vergleich zum Beginn der Vorwoche gab es jedoch einen Rückgang - damals waren es 125 Patienten. 85 Personen (plus zehn) befanden sich am Montag auf Normalstationen und 32 (minus eins) wurden intensivmedizinisch betreut. Gleichzeitig wurden zwei Todesfälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet.

    Indes betraf der größte Corona-Cluster weiterhin ein Pflegeheim im Bezirk Melk. Die Zahl der Infizierten in Verbindung mit der Einrichtung sank nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) gegenüber dem Vortag um zwei auf 43 Personen. Rückläufig war die Zahl der Fälle auch in Produktionsfirmen im Bezirk Scheibbs mit 32, in St. Pölten mit 22 und im Bezirk Amstetten mit 20 Betroffenen. Kaum Änderungen gab es in der Asylbetreuungsstelle Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) mit 20 positiv Getesteten und im Bezirk Baden, wo in einem Lebensmittelbetrieb ebenfalls 20 und im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen 19 Fälle gemeldet wurden.

  • Heute, 11:31 AM

    Après-Ski-Video aus Kitzbühel: Der Wirt hüllt sich in Schweigen

    Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Verstoß gegen die Corona-Auflagen. Der Betreiber will das Video nicht kommentieren.

  • Heute, 11:08 AM

    NÖ Kliniken und Pflegezentren schränken Besuche ein

    In niederösterreichischen Kliniken und Pflegezentren sind mit Wochenbeginn neue Besucherregelungen in Kraft getreten. Künftig ist ein 2-G-Plus-Nachweis erforderlich. In Krankenhäusern dürfen Patienten, die länger als eine Woche stationär aufgenommen sind, einen Besuch von einer Person pro Woche erhalten, teilte die Landesgesundheitsagentur in einer Aussendung mit. In Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren sind pro Bewohner wöchentlich zwei Besuche von Einzelpersonen erlaubt.

    Zu 2-G-Plus wurde erläutert, dass ein Nachweis über Impfung oder Genesung und zusätzlich ein negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, benötigt werden. In den Pflegezentren gilt diese Regelung "mit Ausnahme des palliativen Settings und in kritischen Lebensereignissen", hieß es. Das Tragen einer FFP2-Maske ist jeweils verpflichtend. Die Begleitung von Unterstützungsbedürftigen und die Begleitung oder der Besuch Minderjähriger sind durch maximal zwei Personen möglich. Der Schutz von Patienten, Bewohnern und Mitarbeitern habe in den NÖ Kliniken und Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren höchste Priorität, wurde heute in der Aussendung betont.

  • Heute, 10:32 AM

    Neue Quarantäneregeln bei Einreise nach Slowenien

    In Slowenien gelten ab heute veränderte Einreisebestimmungen. Demnach kann die häusliche Quarantäne, wenn sie bei der Einreise verordnet wird, nicht mehr vorzeitig abgebrochen werden, geht aus der jüngsten Verordnung hervor. Bisher konnte die siebentägige Quarantäne frühestens nach fünf Tagen mit einem negativen PCR-Test beendet werden.

    Die Einreise in das Nachbarland ohne darauffolgende Quarantäne ist bei der Erfüllung der 3G-Regel möglich. Diese Bestimmungen bleiben gleich wie bisher. So darf ein negativer PCR-Test nicht älter als 48 Stunden von der Abstrichnahme sein, der Antigentest hat eine Gültigkeit von 24 Stunden. Auch die Regeln für Geimpfte und Genesene bleiben unverändert.

  • Heute, 10:26 AM

    15.717 Neuinfektionen in Österreich

    Zwei neue Todesfälle wurden im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gemeldet.

    Mehr in Kürze.

  • Heute, 09:48 AM

    Doskozil bevorzugt weiterhin indirekte Pflicht

    Der burgenländische Landeshauptmann und SPÖ-Landesparteichef Hans Peter Doskozil hält eine "indirekte Impfpflicht" nach wie vor für besser als das nun vorliegende Gesetz für die Impfpflicht. Am Rande eines Pressetermins in Neudörfl (Bezirk Mattersburg) bekräftigte er heute: "Eine indirekte Impfpflicht über kostenpflichtige Tests wäre mir lieber gewesen."

    Impfen sei der wichtigste Faktor zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, erklärte Doskozil. Es sei aber die Frage, wie man an die Sache herangeht, um die Impfquote zu steigern, ohne die Gesellschaft zu spalten. Gegner der Impfung werden jetzt wohl den Ausgang der Verfahren abwarten. Eine indirekte Verpflichtung über kostenpflichtige Corona-Tests wäre daher "vielleicht klüger" als die Regierungspläne.

Aktuelle Zahlen aus Österreich

  • 1.329.130 bestätigte Fälle, 62.211 aktiv Infizierte (Stand 8.1.2022, 10:00 Uhr)
  • 1.253.075 Genesene​​​, 13.844 Todesfälle (Stand 8.1.2022, 10:00 Uhr)

Interaktive Grafiken: Klicken Sie auf "weiter", um noch mehr Grafiken zu sehen

  • Omikron: Eine infizierte Person in Niederösterreich gestorben (mehr)
  • Pfizer: Daten zu Kinder-Impfung unter fünf Jahren im April (mehr)
  • Totimpfstoff Valneva hofft auf Zulassung im ersten Quartal (mehr)
  • Corona-Ampel: Omikron schaltet Österreich großteils auf Rot (mehr)
  • Medizinrechtler Karl Stöger: "Impfpflicht eventuell später einführen" (mehr)
  • Polaschek: Schulöffnung am Montag fix – unabhängig von Corona-Zahlen (mehr)
  • Omikron lässt Immunisierungsrate auf 55 Prozent abfallen (mehr)
  • Kommende Woche soll 10.000-Neuinfektionen-Marke wieder überschritten werden (mehr)
  • Burgenland: Testpflicht in kritischer Infrastruktur (mehr)
  • Gefälschte Impfpässe: 24 Hausdurchsuchungen (mehr)
  • Mehr als 300 Millionen Corona-Infektionen weltweit seit Pandemie-Beginn (mehr)
  • WHO warnt: "Auch Omikron tötet Menschen" (mehr)
  • Omikron-Ansteckung: Ist auf die FFP2-Maske noch Verlass? (mehr)
  • Was "milder Verlauf" eigentlich bedeutet (mehr)
  • Deutscher Ärzte-Chef gegen Impfpflicht (mehr)
  • Rekordzahl: 220.000 Corona-Neuinfektionen in Italien (mehr)
  • Italien führt Impfpflicht für über 50-Jährige ein (mehr)
  • Israel: Vierte Impfdosis laut Studie gut, aber nicht genug (mehr)
  • Israel: Vierte Impfdosis laut Studie gut - aber nicht genug (mehr)
  • Nicht ausreichend geprüft? Türkischer Impfstoff Turkovac in der Kritik (mehr)
  • Lauterbach will schnelle Impfpflicht (mehr)
  • US-Studie: Impflotterie erhöht Impfbereitschaft nicht (mehr)
  • Studie: Selbst milder Covid-19-Verlauf schädigt Organe (mehr)
  • Omikron kann Immunschutz besser umgehen als Delta (mehr)
    • Omikron: Genesene profitieren stark von der Impfung (mehr)
  • 40 Prozent der bestätigt Infizierten ohne Symptome (mehr)
  • Bei Coronavirus-Hotline der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) können Sie alle Fragen zum Coronavirus stellen. Sie steht rund um die Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 555 621 zur Verfügung.
  • Liegt ein Verdachtsfall vor, zeigen Sie Symptome (u.a. Fieber, Husten) oder hatten Sie Kontakt mit einer infizierten Person, dann melden Sie sich bei der Gesundheitshotline 1450
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.