Heinz Faßmann ist seit dem 18. Dezember 2017 Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Er war zuvor als Dozent im Bereich der angewandten Geographie tätig, zuletzt an der Universität Wien. Als politischer Berater arbeitete er in den Vorjahren bereits gelegentlich für die österreichische Bundesregierung. Faßmann, der als parteiloser Experte auf Wunsch der ÖVP ins Amt berufen wurde, kommt gebürtig aus Düsseldorf. Er habilierte aber bereits 1991 in Universität. Hier finden Sie alle News zu Heinz Faßmann...