© Kurier / Franz Gruber

Romy
03/03/2020

Das sind die Nominierten für die KURIER ROMY 2020

Die 30 Nominierten für die Publikumskategorien des großen Film- und Fernsehpreises wurden vorgestellt.

von Peter Temel

Zum 31. Mal herrschen goldene Zeiten für die deutschsprachige Film- und Fernsehlandschaft: Der KURIER bittet erneut die wichtigsten Schauspielerinnen und Schauspieler, Entertainerinnen und Entertainer sowie Journalistinnen  und Journalisten vor den Vorhang. „Alleine, eine Nominierung zu bekommen, ist so etwas wie ein Ritterschlag", sagt ORF-Moderatorin Nadja Bernhard bei der Pressekonferenz.

Wer am Ende des glanzvollen Abends mit einer der begehrten ROMY-Statuetten nachhause gehen darf, bestimmen Sie, das Publikum: bis 31. März läuft das Voting per Post oder auf ROMY.at.

30 Nominierte in sechs Kategorien stehen zur Abstimmung – sie wurden heute Dienstag im Grand Hotel Wien der Öffentlichkeit präsentiert. Daneben vergibt die Jury zahlreiche Sonderpreise und die ROMY-Akademie-Preise.  Aufgrund der Corona-Pandemie verschiebt sich die Bekanntgabe der Sieger.

Ein glamouröser Fixstern

Martina Salomon freut sich auf ihre zweite KURIER ROMY als KURIER-Chefredakteurin. "Wir haben medial kaum aufregendere Zeiten erlebt als die letzten eineinhalb Jahre, das waren auch große Zeiten fürs Fernsehen, soviel Kreativität gab es noch nie", sagt Salomon. Die ROMY sei als "glamouröses Event" aber ein Fixstern. "Da ist auch die langjährige Partnerschaft mit dem ORF besonders wertvoll."

KURIER-Geschäftsführer Thomas Kralinger ist sehr stolz darauf, dass diese "wunderbare Gala jedes Jahr so viel Aufmerksamkeit bekommt." Die Publikumspreise, "bei denen das Publikumsinteresse seine große Bühne bekommt", seien in dieser Form einzigartig. Es gebe manchmal Kritik, dass es auch darum gehe, die eigene Fanklientel zu aktivieren, "aber so ist das Spiel", sagt Kralinger.

"Egal, welche Anstrengungen man macht, wenn einen das Pubikum nicht liebt, kann man sich auf den Kopf stellen", sagt ORF-Programmdirektorin Kathi Zechner. Nicht nur die schwere ROMY-Statue vermittle "Grandezza , Eleganz und Langlebigkeit, das wird über Österreich hinaus geschätzt."

ROMY-Erfinder Rudi John erzählt, dass er eben erst bei der Berlinale oft auf die ROMY als "wichtige Auszeichnung" angesprochen worden sei. Nach der 30. ROMY-Preisverleihung im Vorjahr freue er sich über ein weiteres Jubiläum in diesem Jahr: Seit 30 Jahren strahle der ORF die ROMY-Gala aus, "zunächst eher vorsichtig, als Aufzeichnung, mittlerweile ist eine wunderbare Livesendung draus geworden."

Neulinge in der Nominierungsliste

Auch 2020 sind wieder einige Nominierte zum ersten Mal auf der begehrten Liste zu finden: Dazu gehören etwa: Heike Makatsch, Désirée Nosbusch, Lisa Maria Potthoff, Jasna Fritzi Bauer, August Diehl, Karl Fischer, Jakob Seeböck, Brigitte Hobmeier, Valerie PachnerStefanie Reinsperger und Harald Windisch. Zum wiederholten Mal nominiert sind: Verena Altenberger, Nina Proll, Ursula Strauss, Harald Krassnitzer, Karl Markovics, Cornelius Obonya, Fritz Karl, Simon Schwarz, Elyas M´Barek, Corinna Milborn, Martin ThürIngrid Thurnher und Meinrad Knapp.

In der Kategorie „Information“ stellt sich Tobias Pötzelsberger erstmals der Publikumswahl. Auch in der Kategorie „Show/Unterhaltung“ sind Publikumslieblinge erstmals nominiert: Andi Moravec, Birgit Denk, Bruce Darnell, Gerald Fleischhacker. Nachmittags-Talkqueen Barbara Karlich darf dafür auf eine weitere ROMY hoffen.

Ihre Stimme ist gefragt: Wählen Sie Ihre Stars!

Welcher Schauspieler  hat Sie begeistert? Welche Moderatorin informiert Sie am besten? Stimmen Sie ab, wer in diesem Jahr die KURIER ROMY mit nach Hause nehmen darf.  Das Voting darüber ist eröffnet.  

30 Publikumslieblinge aus Film, Fernsehen und Streaming stehen heuer in insgesamt sechs Kategorien zur  Wahl: „Beliebteste Schauspielerin/Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film“, „Beliebteste Schauspielerin/Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe“ sowie „Information“ und „Show/ Unterhaltung“. 

Nun haben Sie es in  der Hand, aus dem Kreis dieser Stars jene auszuwählen, die bei der  Gala mit einer goldenen ROMY ausgezeichnet werden sollen. 

Das Publikum entscheidet: Für die Stars abgestimmt werden  kann bis 31. März per Votingkarte der Österreichischen Post AG oder online auf romy.at. Aus Gründen von Datenschutz und Sicherheit gibt es hier eine wesentliche Änderung:  Bevor eine Stimme gezählt wird, muss sie noch mittels Code bestätigt werden. Der User gibt an, an welche Mobilnummer der Code gesendet werden soll.

Die Nominierten in der Kategorie: Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film

Brigitte Hobmeier ("Ein Dorf wehrt sich")

Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film

Heike Makatsch ("Ich war noch niemals in New York")

Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film

Valerie Pachner ("Ein verborgenes Leben", "Boden unter den Füßen")

Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film

Lisa Maria Potthoff ("Leberkäsjunkie", "Irgendwas bleibt immer")

Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film

Stefanie Reinsperger ("Maria Theresia")

Die Nominierten in der Kategorie: Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film

Fritz Karl ("Ein Dorf wehrt sich")

Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film

Elyas M'Barek ("Der Fall Collini")

Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film

Cornelius Obonya ("Maria Theresia")

Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film

Simon Schwarz ("Leberkäsjunkie")

Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film

Harald Windisch ("Wiener Blut", "Ein Dorf wehrt sich")

Die Nominierten in der Kategorie: Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe

Verena Altenberger ("Polizeiruf 110 - Der Ort, von dem die Wolken kommen")

Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe

Jasna Fritzi Bauer ("Rampensau")

Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe

Désirée Nosbusch ("Bad Banks")

Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe

Nina Proll ("Tatort - Die harte Kern", "Vorstadtweiber")

Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe

Ursula Strauss ("Wischen ist Macht")

Die Nominierten in der Kategorie: Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe

August Diehl ("Die neue Zeit", "Ein verborgenes Leben")

Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe

Karl Fischer ("Tatort - Baum fällt", "Donna Leon", "Der Fall Gerti B.")

Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe

Harald Krassnitzer ("Meiberger: Mörderisches Spiel", "Tatort: Baum fällt")

Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe

Karl Markovics ("Das letzte Problem", "Babylon Berlin")

Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe

Jakob Seeböck ("Soko Kitzbühel")

Die Nominierten in der Kategorie: Information

Meinrad Knapp ("ATV-Jahresrückblick", "ATVaktuell - Die Woche etc.")

Information

Corinna Milborn ("Pro und contra", Wahlspecials, Puls24)

Information

Tobias Pötzelsberger (Moderationsmarathon 18.5.2019, ORF-Sommergespräche)

Information

Martin Thür ("ZiB2 am Sonntag" im ORF)

Information

Ingrid Thurnher ("Politik live", "Runde der ChefredakteurInnen" auf ORF III)

Die Nominierten in: Show/Unterhaltung

Bruce Darnell ("Das Supertalent" auf RTL)

Show/Unterhaltung

Birigt Denk ("Denk mit Kultur" auf ORFIII)

Show/Unterhaltung

Barbara Karlich ("Die Barbara Karlich Show")

Show/Unterhaltung

Andi Moravec ("Quizmaster" auf ServusTV)

Show/Unterhaltung

Gerald Fleischhacker ("Schluss mit lustig - der satirische Jahresrückblick 2019" auf ORF 1, "Die Tafelrunde" auf ORF III, Puls24)

Die Auswahl der Nominierten traf eine Jury aus Fachjournalisten, die in den vergangenen Wochen mehrfach getagt und viele Stunden an TV- und Film-Material gesichtet hat. Ihre Mitglieder   kommen von verschiedenen Medien: KURIER-ROMY-Gründer Rudolf John (Jury-Vorsitz Publikumspreise und Akademiepreise), Julia Pühringer (tele, Skip), Angelika Hager (Ressortleiterin Gesellschaft bei profil), Martin Wurnitsch (stv. Chefredakteur Horizont und vormals tv-media), Horst-Günther Fiedler (Chefredaktion von tv-media), Johannes Bruckenberger (Chefredakteur APA), Isabella Leitenmüller-Wallnöfer (Die Presse), Dietmar Pribil (Leitung kurier.tv) sowie  Christoph Silber (KURIER, Ressort Kultur & Medien). 

Große Gala im TV

Die feierliche Verleihung der 31. KURIER ROMY findet am 18. April im festlichen Rahmen der Wiener Hofburg statt. Die Live-Übertragung auf ORF 2 startet wie gewohnt  um 21.10 Uhr. 

Der Kultursender 3Sat zeigt die glanzvolle Gala live zeitversetzt  am  Sonntagvormittag und bringt so den österreichischen Film- und Fernsehpreis nach Deutschland und in die Schweiz. Am Tag davor gibt es um 21.20 Uhr in ORF 2 in einem "Seitenblicke spezial" die Highlights der Preise, die die ROMY-Akademie vergibt. Der ORF wird überdies eine Vielzahl an Filmen und Serien mit Nominierten ins Programm rücken. 

Alle Nominierten für die KURIER ROMY 2020