© APA/JERZY BIN

Kultur
07/03/2019

Sommertheater: Was Sie heuer sehen müssen (und was nicht)

Hier finden Sie, laufend ergänzt, alle KURIER-Sommertheaterkritiken 2019 versammelt - als Wegweiser durch den Theaterüberfluss.

Es ist Sommer, und das heißt auch: Wer mit dem Auto einmal falsch abbiegt, landet zwischen Litschau und Kobersdorf mit guter Wahrscheinlichkeit bei einer Theater- oder Musiktheateraufführung. Um nicht die Orientierung zu verlieren, finden Sie hier die gesammelten KURIER-Kritiken der heurigen Sommertheater-Saison - mit regelmäßigen Updates nach den kommenden Premieren.

Johannes Krisch brilliert in Gutenstein

Die Kritik zu "Brüderlein fein" fängt wunderschön an: "Gutenstein dürfte aus den Ereignissen im August 1836 gelernt haben, als ein Hund, wie auf der Website der Marktgemeinde zu lesen ist, mehrere Personen, darunter Ferdinand Raimund, angefallen hatte und daher getötet wurde."

Es gibt wieder Operette (und Harald Serafin!) in Mörbisch

Großes Wurstelprater-Spektakel und ein Schuss Rührseligkeit: So ist "Land des Lächelns" in Mörbisch.