Romy
22.02.2016

Das sind die Nominierten für die KURIER ROMY 2016

Zahlreiche Film- und Fernsehstars werden zur großen ROMY-Gala am 16. April erwartet.

Fernsehkommissare und eine dekadente Familie werden im Mittelpunkt der diesjährigen KURIER-ROMY-Verleihung stehen. Denn zahlreiche Krimi-Ermittler und Darsteller aus der ORF-Serie "Altes Geld" sind unter den diesjährigen ROMY-Nominierten, die am Montagmorgen bekanntgegeben wurden. Insgesamt stehen 30 Publikumslieblinge aus Film und Fernsehen in sechs Kategorien zur Wahl. Das Publikumsvoting läuft ab heute bis zum 18. März.

Auch für Deutschland attraktiv

Bereits zum 27. Mal treffen einander die Stars der deutschsprachigen Film- und Fernsehbranche zur Verleihung in Wien. Die feierliche Preisvergabe findet im Rahmen der großen KURIER-ROMY-Gala am 16. April in der Wiener Hofburg statt.

"Die ROMY ist noch nicht Ende zwanzig, sie ist ja erst 27," betonte KURIER-Geschäftsführer Thomas Kralinger bei der Pressekonferenz im Grand Hotel Wien. "Aber sie ist in ein Alter gekommen, in dem man schon etwas erreicht hat. Sie ist deutlich gewachsen und attraktiver geworden, auch in Deutschland". ROMY-Erfinder Rudolf John ergänzte: "Ich habe immer schon gesagt, es soll ein deutschsprachiger Preis sein, wir wollen über den Tellerrand hinausschauen".

KURIER-Herausgeber Helmut Brandstätter hat besondere Bezüge zur Zahl 27: "Ich habe mit 27 beim ORFzu arbeiten begonnen und im Internat war es meine Wäschenummer". Der KURIER werde die ROMY wieder würdig begleiten. "Es geht natürlich weitgehend um Unterhaltung, aber auch um Information. Wir sind in nicht ganz einfachen Zeiten in Europa, und da braucht es Qualitätsmedien für die weitere politische Entwicklung des Landes", sagte Brandstätter. Darüber müsse man reden, gerade auch bei der ROMY.

"ROMY-Festspiele" im ORF

ORF 2 überträgt die Show ab 21:10 Uhr live, dieses Jahr wird es erstmals eine Wiederholung der Show im Nachtprogramm von 16. auf 17. April geben (2:25 Uhr). Andrea Heinrich, beim ORF verantwortlich für Großevents, verspricht "ROMY-Festspiele".

Zwei Tage vor der großen Gala mit den Publikumspreisen werden die Akademie-ROMYS vergeben (wieder live auf ORF III). Dabei stehen "nicht die Leute vor der Kamera im Rampenlicht, sondern jene, die dafür sorgen, dass diese im Rampenlicht stehen", erklärte Rudolf John. "Die Regisseure, Autoren, Produzenten und Kameraleute, haben sich wirklich Preise verdient, werden aber gerne verschwiegen".

Mit der diesjährigen Platin-Akademie-ROMY steht auch der erste Preis des Jahrgangs fest. 2016 erhält diese Auszeichnung die deutsche Filmproduzentin Regina Ziegler.

Auch einen ROMY-Hashtag gibt es bereits. Unter #Romy2016 kann auf Twitter, Facebook, Instagram und anderen sozialen Medien das Werben der Stars um Stimmen verfolgt und kommentiert werden.

Im Folgenden finden Sie alle Nominierten für die KURIER ROMY 2016.

Bankräuber, Kommissare und Doktoren auf dem roten Teppich

Die auszuzeichnenden Kategorien präsentieren sich 2016 leicht abegespeckt – die goldenen KURIER ROMY-Statuetten werden nun in sechs statt in sieben Kategorien verliehen. "Show" und "Unterhaltung" wurden zu einer Kategorie zusammengefasst. Gleich bleiben die Kategorien "Beliebteste Schauspielerin" und "Beliebtester Schauspieler in Kino/TV-Film", "Beliebteste Schauspielerin" und "Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe, sowie die Kategorie "Information".

Vorjahres-Moderatorin Barbara Schöneberger tauscht ihren Platz bei der Gala. sie ist heuer erstmals für eine ROMY in der Kategorie „Show/Unterhaltung“ nominiert. Eine Premiere feiern beispielsweise auch die Nominierten Julia Cencig ("Soko Kitzbühel"), Hans Bürger ( ORF-Sommergespräche) und Gerhard Liebmann (Landkrimi Kärnten). Aber auch bereits mit der ROMY ausgezeichnete Namen finden sich auf der Liste der Nominees: Rekord-Preisträger Armin Assinger (acht ROMYs) sowie die Mehrfach-Preisträger Tobias Moretti (sechs ROMYs), Ursula Strauss und Adele Neuhauser können sich über eine erneute Chance auf die goldenen Statuette freuen.

Fix bleibt das Voting-Prozedere: Wie jedes Jahr entscheidet das Publikum ab heute und bis zum 18. März darüber, wer die begehrten Auszeichnungen am Ende des Galaabends mit nachhause nimmt.

Bankräuber, Kommissare und Doktoren auf dem roten Teppich

Nicht erst „Am Ende des Sommers“ sondern bereits am 16. April könnte Schauspielerin und Nominee Julia Koschitz eine ROMY in Händen halten. An diesem Tag findet die feierlichen Preisvergabe in der Wiener Hofburg statt, zu der die nominierten Stars der deutschsprachigen Film-, Fernseh- und Serienlandschaft geladen sind. Zum zweiten Mal nominiert ist Publikumsliebling Elyas M’Barek, der im Kinohit „Fack ju Göhte 2“ erneut den ehemaligen Bankräuber und Neo-Lehrer Zeki Müller mimt.

"Altes Geld" gegen "Vorstadtweiber"

Nora von Waldstätten, Edita Malovčic, Sunnyi Melles und Nicholas Ofczarek, die gemeinsam bei „Altes Geld“ zu sehen waren, werden ebenso auf dem roten Teppich erwartet wie "Vorstadtweiber"-Darsteller Philipp Hochmair und Juergen Maurer. Ein ROMY-Comeback feiert Aglaia Szyszkowitz, Ronald Zehrfeld hingegen eine Premiere. Für den nebenberuflichen „Bergdoktor“ Hans Sigl ist die diesjährigen Gala eine Rückkehr nach kurzer Pause.

Für die Sicherheit in der Wiener Hofburg ist durch die Tatort-Kommissaren Devid Striesowund Adele Neuhauser, Ermittlerin Julia Cencig(Soko Kitzbühel) und Dorf-Polizist Gerhard Liebmann( Landkrimi Kärnten) gesorgt. Franziska Weisz( Landkrimi Burgenland), und Karl Markovics( Polizeiruf 110) finden sich ebenfalls auf der Nominiertenliste.

Die Namen der Nominees in der Kategorie "Show/Unterhaltung" lesen sich wie das "Who is Who" der Unterhaltungs-Stars: Neben dem 8-fachen ROMY-Gewinner Armin Assinger und der 3-fachen ROMY-Moderatorin Barbara Schöneberger sind auch Jörg Pilawa ("Spiel für Dein Land", ARD, ORF, SF 1) und Arabella Kiesbauer ("Bauer sucht Frau", ATV) für die begehrte Auszeichnung nominiert. Erstmals nominiert ist TV-Starkoch Steffen Henssler ( Vox).

Im Auftrag der "Information" stehen Hans Bürger(ORF-Sommergespräche), Sandra Maischberger("Menschen bei Maischberger", ARD), Corinna Milborn("Pro & Contra", Puls4), Peter Resetarits(ORF-"Bürgerforum") und Martin Thür("Klartext", ATV) auf der begehrten Liste.

Die ROMY-Akademie

Zwei Tage vor dem offiziellen Gala-Abend werden von der ROMY®-Akademie Film- und Fernsehschaffende in den verschiedenen Fachkategorien ausgezeichnet. Wahlberechtigt sind alle bisherigen Gewinner.

Erster Preis steht fest

Vergangenes Jahr wurde in diesem Rahmen auch die allererste Platin Akademie ROMY verliehen. 2016 erhält diese besondere Auszeichnung Regina Ziegler. Die deutsche Filmproduzentin gründete 1973 ihre erste Produktionsfirma und kümmerte sich, neben bisher weit über 400 zum Teil auch in Österreich produzierten Filmen, um die Förderung junger Talente im Bereich Regie. Seit fünf Jahren führt Ziegler das Berliner Programmkino Filmkunst 66.

Die ROMY-Nominierten 2016 in Bildern

1/30

Julia Koschitz

Stein_SW_1200x657px.jpg

Strauss_SW_1200x657px.jpg

Szyszkowitz_SW_1200x657px.jpg

Von Waldstaetten_SW_1200x657px.jpg

Hochmair_SW_1200x657px.jpg

M-Barek_SW_1200x657px.jpg

Moretti_SW_1200x657px.jpg

Striesow_SW_1200x657px.jpg

Zehrfeld_SW_1200x657px.jpg

Cencig_SW_1200x675.jpg

Malovcic_SW_1200x675.jpg

Melles_SW_1200x675.jpg

Neuhauser_SW_1200x675.jpg

Weisz_SW_1200x675.jpg

Liebmann_SW_1200x675.jpg

Markovics_SW_1200x675.jpg

Maurer_SW_1200x675.jpg

Ofczarek_SW_1200x675.jpg

Sigl_SW_1200x675.jpg

01Maischberger_SW_1200x675.jpg

02Milborn_SW_1200x675.jpg

03Buerger_SW_1200x675.jpg

04Resetarits_SW_1200x675.jpg

05 Thuer_SW_1200x675.jpg

01Kiesbauer_SW_1200x675.jpg

02Schoneberger_SW_1200x675.jpg

03Assinger_SW_1200x675.jpg

04Henssler_SW_1200x675.jpg

05Pilawa_SW_1200x675.jpg

Alle Nominierten für die Publikumspreise

Beliebteste Schauspielerin Kino / TV-Film

Julia Koschitz ("Am Ende des Sommers")

Miriam Stein ("Kleine große Stimme" / "Das Team" / "Vier Frauen und ein Todesfall")

Ursula Strauss ("Meine fremde Frau")

Aglaia Szyszkowitz ("Seitensprung mit Freunden" / Tatort "Sternschnuppe")

Nora von Waldstätten ("Das ewige Leben" / "Altes Geld")

Beliebtester Schauspieler Kino / TV-Film

Philipp Hochmair ("Kleine große Stimme" / "Meine fremde Frau" / "Vorstadtweiber")

Elyas M'Barek ("Fack ju Göthe 2")

Tobias Moretti ("Mordkommission Berlin" / "Das ewige Leben" / "Trenker")

Devid Striesow ("Ich bin dann mal weg" / Tatort "Totenstille")

Ronald Zehrfeld ("Der Staat gegen Fritz Bauer" / Dengler "Die letzte Flucht")

Beliebteste Schauspielerin Serie / Reihe

Julia Cencig ("Soko Kitzbühel")

Edita Malovčić ("Tatort" mit Til Schweiger / "Altes Geld")

Sunnyi Melles ("Altes Geld")

Adele Neuhauser ("Tatort" / "Vier Frauen und ein Todesfall")

Franziska Weisz (Landkrimi Burgenland "Das Kreuz des Südens")

Beliebtester Schauspieler Serie / Reihe

Gerhard Liebmann (Landkrimi Kärnten "Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist")

Karl Markovics (Polizeiruf 110 "Vergib uns unsere Schuld")

Juergen Maurer (Neben der Spur "Amnesie" / "Vorstadtweiber")

Nicholas Ofczarek ("Das Team" / "Altes Geld" / "Zum Sterben zu früh")

Hans Sigl ("Der Bergdoktor")

Information

Hans Bürger (ORF-Sommergespräche)

Sandra Maischberger ("Menschen bei Maischberger" / "Maischberger". z. B. "Sexobjekt Kind", Das Erste)

Corinna Milborn (Wien-Wahlspecials / "Pro & Contra", Puls 4)

Peter Resetarits (ORF-Bürgerforum (u. a. Thema "Flüchtlinge" mit Kanzler, Vizekanzler)

Martin Thür (Klartext "Der Kampf um Wien", ATV)

Show / Unterhaltung

Armin Assinger ("9 Plätze – 9 Schätze" / "Millionenshow")

Steffen Henssler ("Grill den Henssler")

Arabella Kiesbauer ("Bauer sucht Frau")

Jörg Pilawa ("Spiel für dein Land")

Barbara Schöneberger (26. ROMY-Gala, "Starnacht", "Unser Song für Österreich")

Bis 18. März kann abgestimmt werden

Welche Schauspielerin hat Sie begeistert? Welchen Moderator finden Sie einfach gut? Stimmen Sie ab, wer in diesem Jahr KURIER-ROMY-würdig ist.

Mit überzeugender Sachlichkeit, Menschlichkeit oder Humor präsentierten die Nominierten für die KURIER ROMY 2016 in Film und Fernsehen Information, Unterhaltung und große Gefühle.

Nun hat es das Publikum in der Hand, aus dem Kreis dieser Stars jene auszuwählen, die dafür heuer bei der großen Gala mit einer goldenen KURIER ROMY ausgezeichnet werden sollen. Die Live-Übertragung ist am 16. April in ORF 2 und als Aufzeichnung am 17. April erstmals auch auf 3sat zu sehen.

Das Abstimmen funktioniert wie in den vergangenen Jahren ganz einfach: Unter ROMY.at kann jederzeit abgestimmt werden. Überdies gibt es Abstimmungskarten, die am 24. Februar dem KURIER sowie dem "Post-Kuvert" beiliegen. Auch auf Flügen von Air Berlin und Fly Niki besteht die Möglichkeit zur Abstimmung. Die ordnungsgemäße Stimmenauszählung überwacht Notar Rupert Benedikt.

Videos

Erneut können wir auf ROMY.at auch Kurzclips zu vielen Nominierten präsentieren. Dieser Service kommt mit Unterstützung der heimischen Sender ORF, ATV und Puls4 zustande. ROMY.at ist überhaupt Ihr Begleiter im Internet bis zur großen Gala am 16. April: Lesen Sie dort Wissenswertes über die Nominierten, über die Geschichte des Preises, die Eckdaten der Verleihung und über Stars & Glamour. Zusätzliche Infos gibt es auf der Facebook-Seite des KURIER. Auch ein eigener Hashtag für die sozialen Medien wurde ins Leben gerufen – er lautet #romy2016.

Die Auswahl für die Nominierungen stammt von einer bewährten Expertenjury aus Fach-Journalisten: Angelika Hager (profil), Julia Pühringer (tele, Skip), Johannes Bruckenberger ( Austria Presse Agentur), Christoph Hirschmann ( Österreich), Horst-Günther Fiedler (tv-media), Frido Hütter (Kleine Zeitung), Dietmar Pribil (kurier.tv), Rudolf John und Christoph Silber ( KURIER).