© Philipp Rathmer

WERBUNG
02/22/2016

Steffen Henssler

Steffen Henssler hat das TV-Publikum eingekocht.

Steffen Henssler kann ganz ruhig und entspannt nach Wien in die Hofburg zur ROMY-Gala am 16. April kommen. Das Schlimmste hat er schon hinter sich. Vor knapp einem Jahr wurde er nämlich von KURIER-Kolumnist Dieter Chmelar für die ARD-Sendung „Verstehen Sie Spaß“ von Guido Cantz aufs Glatteis geführt. Er nahm es professionell und mit Humor. Das zeichnet ihn auch in seiner Vox-Kochshow Grill den Henssler aus. Und dafür ist er heuer erstmals für die goldene ROMY nominiert – ganz im Ernst!

Kulinarisch vorbelastet

Den Hang zur Kulinarik hat der 43-Jährige von seinem Vater, der Topgastronom in Hamburg ist. Die Grundlage für seine Karriere aber legte ein Lottogewinn über 44.000 D-Mark und eine Lehre im Sterne-Restaurant Andresens Gasthof. Nach einem Urlaub, bei dem Henssler seinen Hang zu Shusi entdeckte, investierte er das Geld in die Ausbildung, wurde als erster Deutscher „Professional Sushi Chef“ in Los Angeles und arbeitete in der Folge in Restaurants in den USA.

Nach der Rückkehr nach Hamburg wurde dort 2001 das Familienunternehmen Henssler & Henssler gegründet. Anfang 2009 folgte dem das zweite Restaurant in Hamburg, das ONO by Steffen Henssler. Dazu kommt noch eine Kochschule („Hensslers Küche“) sowie Kochbücher. Der Henssler hat also neben dem Fernsehen noch ganz schön viel zu tun.

Kaltfisch-Aufschneider

Im TV hat sich der - von Koch-Kollegen Alexander Herrmann liebevoll-ironisch - "Kaltfisch-Aufschneider" Genannte einen Fixplatz mit Charme und Schmäh erkocht. Er startet 2004 mit Gastauftritten im NDR. Dann wechselt der zweifache Vater zu Vox, wo er 2007 seine eigene Kochshow "Ganz und Gar" bekommt. Er war vom Küchenbullen Tim Mälzer empfohlen worden. Ab 2008 bereichert Steffen Henssler "Die Küchenschlacht" als Moderator und Juror im ZDF. Es folgen dort 2010 die Topfgeldjäger.

Regelmäßige Auftritte bei "Kerners Köche", später und bis Ende 2015 "Lanz kocht!", steigern Bekanntheit und Beliebtheit. Er steigt auch mehrfach in die „Kocharena“ (Vox) und übernimmt schließlich im September 2013 die nach ihm benannte Show „Grill den Henssler“, die nun mit der ROMY-Nominierung geehrt wird.

Tour durch Österreich

Im Herbst geht der Starkoch wieder auf Tour, die führt ihn auch wieder nach Österreich. Stationen sind Linz (19.11.), Graz (20.11.) sowie Wien (21./22.11.).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.