© Kurier/Gerhard Deutsch

Chronik Österreich
12/31/2021

Hiermit nachgeholt: Diese Geschichten könnten Sie 2021 noch lesen

Als Leseempfehlung für ein diesmal vielleicht ruhigeres Silvester 18 Geschichten aus dem bald abgelaufenen Jahr 2021.

von Karl Oberascher

Wie erfahren Sie von unseren KURIER-Geschichten? Indem Sie Ihnen eine Bekannte schickt? Indem wir Sie Ihnen in einem unserer Newsletter ans Herz legen – oder, und so passiert es meistens, indem Sie sie auf unserer Startseite entdecken?

Dort versuchen wir Ihnen täglich eine informative Mischung aus den aktuellsten und relevantesten Nachrichten und interessantesten Artikeln unserer Redaktion zu zeigen – mit spannenden, oftmals vielleicht auch überraschenden Themen, die Sie so vielleicht nicht am Radar gehabt hätten.

Solche Geschichten werden aufwendig organisiert, recherchiert und umgesetzt. Und allzu oft gehen sie im täglichen Nachrichtenwirbel aus Corona-Maßnahmen und Rücktrittserklärungen auch schlichtweg unter. Neben den allseits dominanten Themen wie der vierten Welle oder der Causa Inseratenkorruption war für stille, zurückgenommenen Reportage wie beispielsweise jene über Vintage-Fotografie in Wien oft kein Platz.

Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, zum Jahreswechsel noch einmal die Geschichten hervorzuholen, die im vergangenen Jahr zu wenig Aufmerksamkeit erfahren haben – und die vielleicht noch ein paar mehr interessierte Leser verdient hätten.

Lesen können Sie diese Geschichten auch heute noch. Ob aus unserem Sport-Ressort, der Kultur oder als Reportage direkt aus dem tiefsten Süden der USA - was diese Geschichten eint, ist der zeitlose Blick für das Besondere.

Als Leseempfehlung für ein diesmal vielleicht ruhigeres Silvester folgen hier also 18 von vielen großartigen Geschichten aus dem bald abgelaufenen Jahr 2021.

1. Unser US-Korrespondent Dirk Hautkapp besuchte im Mai den Rio Grande und brachte von dort eine berührende Reportage von der mexikanisch-amerikanischen Grenze mit.

2. John Grisham hat hunderte Millionen Bücher verkauft. Und im Mai Georg Leyrer ein Interview gegeben: Über Polizeigewalt, das Schreiben, über Demokratie und Armut.

3. Für geschundene Polit-Seelen: Deutschland-Korrespondentin Sandra Lumetsberger traf im Sommer acht junge Deutsche, die - seit sie wählen durften - nur eine Kanzlerin kennengelernt haben: Angela Merkel. Hier zogen sie - eine Großteils versöhnliche - Bilanz. 

4. "Kinder ohne Smartphone sind erfolgreicher": Sportpsychologe Fritz Weilharter riet im Interview mit Laila Docekal dazu, Kindern - wenn überhaupt - erst ab 12 ein Smartphone zu kaufen.

5. Mitte August zogen die USA nach 20 Jahren aus Afghanistan ab. Die Taliban übernahmen wieder die Macht. Kriege und Konflikte überschatten seit Jahrzehnten unser Bild von Afghanistan. Dabei war das Land einmal ein Traumziel - wie Sie hier nachlesen können

6. "Erleichterung. Als Andreas (Name von der Redaktion geändert) seiner Frau mit der Faust ins Gesicht schlug, da fühlte er sich erleichtert." Das ist der Einstieg in die erschütternde Geschichte von Raffaela Lindorfer über Männergewalt. Sie zeigt, wie schnell die Gewaltspirale eskaliert, und man Dinge tut, die man selbst nie für möglich gehalten hätte. 

7. Beihilfe zum Suizid für Schwerkranke ist in Österreich künftig nicht mehr unter Strafe gestellt. Robert Schönauer pflegte seine krebskranke Frau ein Jahr lang bis zu ihrem Tod. Hier schildert er, wie das möglich war, und warum Sterbehilfe dennoch (kurz) ein Thema war.

8. In einem Jahr wird die Endrunde der Fußball-WM in Katar angepfiffen. Die Hauptstadt Doha ist eine der am schnellsten wachsenden Metropolen der Welt - unsere Kollegen vom Sport haben sich Doha deshalb genauer angesehen. 

9. Zum Ausklang der Karriere von Motorrad-Legende Valentino Rossi hat Florian Plavec seinen größten Fan getroffen. Hier erzählt er seine Geschichte. 

10. Gerade die österreichischen Popmusikerinnen - von My Ugly Clementine bis zu den Dives - lieferten zuletzt fantastische neue Musik. Mit Brigitte Schokarth sprachen sie darüber, wie sie mit Sexismus in ihrer Branche kämpfen.

11. Konrad Kramar reiste im November nach Turkmenistan - einem Land mit nordkoreanischen Verhältnissen. Nur Erdöl gibt's deutlich mehr. 

12. In der Mutrede-Serie stellte die Wirtschafts-Redaktion 2021 jede Woche Ideen von Führungskräften, die unser Land prägen, vor.

13. Im Milaneum in der Wiener Westbahnstraße kann man alte Fotos kaufen, verkaufen oder tauschen. Fotos von Amateuren werden dort zu einer Quelle der Inspiration – ganz ohne Algorithmus. Lesen Sie hier den kleinen Geheimtipp für Fotografie-Begeisterte von Nina Oezelt.

14. Klima-Berichterstattung rückt immer weiter in den Fokus der medialen Berichterstattung. Auch im KURIER. Vergangenes Jahr haben wir deshalb unter dem Motto #gemeinsamfürmorgen die neuen Klimaseiten des KURIER ins Leben gerufen. Verantwortlich dafür zeichnet vor allem Bernhard Gaul, der in unzähligen Geschichten nicht nur die (recht fürchterlichen und quasi unausweichlichen) Risiken des Klimawandels beleuchtet, sondern immer wieder auch zeigt, welchen Beitrag der Einzelne leisten kann. Außerdem schreibt er den wahrscheinlich besten Klima-Newsletter des Landes (den Sie hier abonnieren können). 

15. Andreas Puschautz hat sich eine lange, einsame, kalte Februar-Nacht lang angesehen, wie ein 60 Tonnen schwerer Baum versetzt werden kann. Seine Reportage vom Umzug der Eiles-Platane lesen Sie hier.

16. Seit einem Vierteljahrhundert wird auf der Hohen-Wand-Wiese das Skifahren gelehrt. Zum Geburtstag gab es Gratisfahrten – und den Wunsch nach einem neuen Standort.

17. Corona zwingt viele Arbeitnehmer, beruflich andere Wege einzuschlagen. Unsere Kollegen aus dem Wirtschafts-Ressort haben mit fünf von ihnen gesprochen.

18. 1939 von den Nazis vertrieben, wurde Evelyn Torton Beck Anfang Oktober in Wien mit einem Ehrendoktor geehrt. Mit Susanne Mauthner-Weber sprach die Gender-Studies-Pionierin über „coming home“ und „Coming-out“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.