Chronik Österreich
04/15/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

USA: 2.200 Tote binnen 24 Stunden + Trump stoppt Zahlungen an WHO + Elektronische Krankenakte untauglich + Baustellen werden wieder hochgefahren + Safaris im Livestream

von Josef Siffert

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier anmelden

Was heute wichtig ist 

  • Handel: Erster Tag war "traurig"; 2.200 Tote in den USA binnen 24 Stunden - trotzdem stellt Trump baldige Lockerung der Corona-Maßnahmen in Aussicht. Tag 32 der Ausgangsbeschränkungen. Lesen Sie alle Entwicklungen HIER in unserem LIVE-Ticker.
     
  • Elektronische Krankenakte untauglich: "Wir befinden uns im Blindflug." Experten kritisieren das Fehlen von Daten, mit denen Risikopatienten einfach ermittelt werden könnten (mehr dazu hier).
     
  • Trump stoppt Zahlungen an Welt-Gesundheitsorganisation. Vernichtende Kritik an Weltgesundheitsorganisation. Zahlreiche Fehler seien für "so viele Todesfälle" in der Corona-Krise verantwortlich (mehr dazu hier).
     
  • Tag X für die Sportvereine, und Blumenerde ist das neue Klopapier. Vizekanzler Kogler wird heute bekanntgeben, wann Sportstätten wieder aufmachen dürfen. Es geht nicht nur um die großen Stadien, sondern auch um kleine Tennisklubs (mehr dazu hier).
     
  • Geöffnete Bundesgärten: Nur die Harten gingen in den Garten. Der Ansturm in den Bundesgärten blieb aus, die Polizei fährt Streife und die Bundesgärtner schieben Türlsteher-Dienste (mehr dazu hier).
     
  • Baustellen im Land werden wieder hochgefahren. Genossenschaften und Land starten Bautätigkeiten mit neuen Sicherheitsstandards im ganzen Land (mehr dazu hier).
     
  • Corona-Krise: Der Wutbrief des Toni Mörwald. Spitzenkoch Toni Mörwald rechnet in einem Schreiben an Kurz, Köstinger und Sobotka mit den Corona-Maßnahmen ab (mehr dazu hier).
     
  • Abholzung des Amazonas nahm während Corona-Krise enorm zu. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Rodung des Regenwaldes um mehr als 50 Prozent gestiegen (mehr dazu hier).
     
  • So sieht es aus, wenn die Welt stehenbleibt. Der Tech-Gigant Apple stellt Big Data zur Verfügung um Anhaltspunkte zum Erfolg von Ausgangsbeschränkungen im Coronakampf zu liefern (mehr dazu hier).
     
  • Wenn die Savanne nach Hause kommt: Safaris im Livestream. Zuschauer gehen via Live-Streams auf die Suche nach den "Big Five" in Afrika (mehr dazu hier).
     
  • Baseball in Taiwan: Eintritt frei für Pappkameraden. Dass eine Profiliga mitten in der Corona-Krise den Spielbetrieb aufgenommen hat, ist wohl einzigartig (mehr dazu hier).

Wetter

Sonnig: In der Früh ist es in weiten Teilen Österreichs frostig. Untertags ist ruhiges Hochdruckwetter zu erwarten: Die meiste Zeit zeigt sich die Sonne. Von Norden können ein paar Wolkenfelder übers Land ziehen. Der Wind weht meist nur schwach, nur im Osten bläst teilweise mäßiger Westwind. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 3 Grad. Tageshöchsttemperaturen 13 bis 22 Grad, mit den höchsten Werten im Westen.

Was über Nacht passiert ist

Aus unserem PLUS-Angebot

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion