Zur mobilen Ansicht wechseln »

Doris Knecht

Kolumnisten

 Doris Knecht

Doris Knecht, geboren in Vorarlberg.
Begann ihre Karriere in Wien als Putzfrau, Barfrau, Sekretärin und Radiopiratin. Ab 1989 arbeitete sie beim "Falter", zuletzt als stv. Chefredakteurin, danach bei "profil" und beim Zürcher "Tagesanzeiger Magazin". Schrieb nebenbei für die "NZZ" und die "Presse" und immer noch als Kolumnistin für den "Falter". Seit 2005 schreibt sie im KURIER vier Mal wöchentlich die Kolumne "Knecht". Ihr erster Roman "Gruber geht" erschien 2011 bei Rowohlt Berlin, wurde für den Deutschen Buchpreis nominiert und 2015 fürs Kino verfilmt. Ihr 2013 veröffentlichter Roman "Besser" wurde mit dem Buchpreis der Ravensburger Stiftung ausgezeichnet. Im März 2015 erschien ihr dritter Roman "Wald".

Doris Knecht auf facebook


Verfasste Artikel

Bitte Javascript aktivieren!