Fußball, Austria Wien - Rapid

© DIENER / Philipp Schalber / DIENER / Philipp Schalber

Podcast
05/01/2021

Wiener Krise: "Rapid und Austria brauchen einander mehr denn je"

Der Sporthistoriker Marschik über die Krise der Wiener Austria und warum auch Rapid vom Überleben des Stadtrivalen profitiert.

von Stefan Berndl

Die Wiener Austria hat ihre Hausaufgaben in Sachen Lizenz vorerst erfüllt, die Bundesliga entschied zuletzt, dass der Verein die Spielgenehmigung für die Saison 2021/22 im Oberhaus in zweiter Instanz erhält. Sportlich folgte ein 2:0-Erfolg bei der Admira.

Leichter wird es für die Austria aber nicht. Der Wiener Sporthistoriker Matthias Marschik sprach im Interview mit dem KURIER über die Bedeutung der Austria für den österreichischen Fußball, die Probleme der Traditionsvereine und erklärte, warum auch der Stadtrivale Rapid ein großes Interesse daran hat, dass die Violetten der Bundesliga erhalten bleiben.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare