Zur mobilen Ansicht wechseln »


Am Nachmittag sind im Südwesten und Westen noch etwas mehr Wolken anzutreffen und in Osttirol und Oberkärnten können vereinzelt auch ein paar kurze Regenschauer durchziehen. Sonst bleibt es trocken und sehr sonnig, vor allem im Norden und Osten ist es nahezu wolkenlos. Der Wind weht mäßig, abschnittsweise auch lebhaft aus Nord bis Ost. Tageshöchsttemperaturen 8 bis 15 Grad. Heute Nacht: Es geht oft sternenklar durch die Nacht. Einzig im Westen und Südwesten gibt es auch noch ein paar harmlose Wolkenfelder. Der Nordostwind lässt überall nach und weht schließlich nur noch recht schwach. In Kombination mit dem klaren Himmel wird es damit relativ kalt, in der Früh hat es minus 6 bis plus 3 Grad.


Das über weite Strecken strahlend sonnige Wetter setzt sich fort und wärmere Luftmassen erreichen auch wieder den Osten und Süden des Landes. Verbreitet gibt es kaum Wolken, nur in Vorarlberg und Tirol können im Laufe Tages mitunter ein paar stärkere, allerdings harmlose Quellwolken auftauchen. Der Wind kommt schwach aus Süd bis Nordwest. Tiefsttemperaturen minus 2 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 14 bis 22 Grad.

Bitte Javascript aktivieren!