Zur mobilen Ansicht wechseln »

22.

Jänner

2018

Hummer

  Es ist wieder ruhig in Kitzbühel, Skifahrer und Prominente sind abgereist, und man kann jenen Einheimischen sehr gut verstehen, der dem ORF verraten hat, dass es heuer mehr als Trubel  gab und mehr als Rummel, und es rollte diesmal auch  mehr als der Rubel, denn: „Im Ort herrschte  ... Rumbel. Trummel.“ Sollten es zwei Versprecher gewesen sein, so kann man sich bei diesen neuen Wörtern aber bestens vorstellen, wie gefeiert worden war. Sogar die Hummer hatten es fein in …

21.

Jänner

2018

Spatzi auf Innerhofer

Man kann beim Skifahren so viel lernen. Nicole Schmidhofer z. B. sagte: „In der Zielkurve liegen zwei Zehntel.“ Man sollte  jemanden hinschicken, der sie einsammelt (und dann vielleicht an jene Leute verkauft, die keine Zeit haben, damit sie nicht mehr ständig hupen müssen im Straßenverkehr). Alexandra Meissnitzer wieder erklärte: „Hier fängt der Hang an zu hängen.“ Hängende Hänge – das Leben macht es uns nicht leicht. Und auch Rainer Pariasek hat Weises beizutragen, naturgemäß: „Es wird …

21.

Jänner

2018

AHAHAHAAAUUU!

Gelungene Überraschungen beginnen unverdächtig: Auf der Streif teilten sich samstags ein Schweizer und zwei Österreicher die vorläufigen Stockerlplätze.  Armin Assinger: „Jetzt kumman zwa Deidsche hintranaund. Zuerst Dreßen, dann Sander.“ Oliver Polzer lobt, um nicht über die Deutschen spotten zu müssen, das Gelände: „Mausefalle. Wer da schon einmal gestanden ist...“ ( Erste Zwischenzeit: 0.00. Oha). Assinger: „Er fahrt sehr ruhig, der fahrt sehr ruhig.“ Polzer: Sonne. Licht-…

18.

Jänner

2018

Schleim

  Bei wem könnte man sich denn heute einschleimen? Obwohl, aus dem Pflanzenreich sollte hinlänglich bekannt sein: Das ist gar nicht so klug, denn  am Ende ist man von allen verlassen. Die Narzissen schleimen derart stark, dass sich selbst Freunde – Tulpen zum Beispiel – nicht  mehr zu ihnen stellen, weil sie die Schleimerei  einfach nicht aushalten. Im ORF ist über dieses Phänomen längst berichtet worden. Also lassen wir das ... verlockend ist es allerdings schon. …

14.

Jänner

2018

Ranunkeln!

  Der ORF machte großen Appetit auf den kommenden Opernball.  Wie die Organisatorin mitteilte, wird die Feststiege „besonders schön geschmückt sein, eswirdauchwiederweißerGinsterdabeiseinderbesondersschönduftet, die Ranunkeln in den Farben WeißPfirsichRoséundPinkwerdenwiederdasein, unsere Debütantinnen werden auch ein Ranukelsträußchen in der Hand haben, nachdem sie schon die Tiara mit Le Nozze di Figaro tragen, hab ich mir gedacht, wir müssen lauter Bräute haben sozusagen, in der …

14.

Jänner

2018

Drucken! Und drauf!

Die Lauberhorn-Abfahrt ist bekanntlich die längste der Welt. (Wie lang, deckten wir vom KURIER auf: 4480 Kilometer. Das heißt, das Rennen geht von Wengen bis Turkmenistan, wobei die besten Rennfahrer Schwarzes und Kaspisches Meer mittlerweile überspringen.) Da ist man schon ein paar Wochen unterwegs. Vermutlich deshalb hat sich Rainer Pariasek, bei der Kombination am Freitag noch silbrig bebartet, am Samstag vor der Abfahrt noch einmal rasiert. Und wie alle wissen: Kinder, vor dem Losfahren …

13.

Jänner

2018

Schritte am Weg

Wann genau lernen Politiker, nicht mehr so zu reden wie normale Menschen? Wer bringt ihnen das bei? Und glauben die wirklich, das ist gut so? In der „ZIB2“ schaffte es der neue Justizminister Moser, zwölf Minuten lang absolut nichts zu sagen. Aber WIE er das tat, war sehenswert. Erstens verwendet er Füllwörter oder -Phrasen, die er – immer, wenn sich im Satz ein Luftloch auftut – ohne Sinnzusammenhang einstreut (ähnlich wie Strache mit seinem „auch“): „Eben“, „nunmehr“,  „Sie können …

11.

Jänner

2018

So kalt

  Im Wetterbericht nach der Sendung  „Wien heute“ war kürzlich zutiefst bedauert worden, dass die Temperatur „nicht über acht Grad hinausgehen“ wird. Wirklich arg diese Kälte, mitten im Jänner. Das Wetter in Vorarlberg war noch interessanter. Im Westen hatte es 17 Grad, noch winterlicher also. Die Dummheit erinnert an den ebenso umnebelten ORF-Wetterbericht zeitig in der Früh, in dem es hintereinander hieß: „In Heiligenblut ist es schon sehr warm: 1 Grad. Am kühlsten ist es in …

11.

Jänner

2018

Breitbart? Dann lieber Mainstream

Medienkritik ist so eine Sache. Die rechte Auseinandersetzung mit politischer Berichterstattung dreht sich sehr oft um die Behauptung, „Mainstream“-Medien und Establishment (damit sind immer die anderen gemeint) steckten unter einer Decke. Einer der Meister dieser Propaganda legt jetzt unfreiwillig davon Zeugnis ab, wie eng Medien und Politik tatsächlich verstrickt sind: Steve Bannon, der als Chef des ultrarechten Breitbart News den Aufstieg Donald Trumps zum US-Präsidenten wesentlich …

09.

Jänner

2018

Trophäenweibchen

Während in der Nacht zum Montag in Hollywood verkündet wurde, dass die Zeit der lüsternen Machos nun endgültig vorbei sei, druckte eine Wiener Gratiszeitung das Foto eines gut gekleideten, offensichtlich statusbewussten Mannes, der sich von leicht bekleideten, knienden Frauen beim Lesen bestaunen lässt, auf ihr Cover. So ist das mit dem Zeitgeist: Auch in der Ära von globalen High-Speed-Finanztransaktionen kommt er anderswo oft mit gehöriger Verzögerung und manchmal gar nicht an. Gerade dort, …

08.

Jänner

2018

Evaluation

  Heute ist  nicht die Zeit dafür,  sich mit der Umweltministerin, einer Kärntnerin, näher zu beschäftigen, obwohl sie im ORF das große Geheimnis verraten hat: Die Regierung habe sich „committed“. Auch der neue Justizminister, ein Tiroler, der in Kärnten aufwuchs, kommt heute nicht an die Reihe. Obwohl von ihm, vermutlich zu unserer Beruhigung, zu erfahren war: Es werde kein „golden plating“ geben. Kärntner Managersprache. Wer’s nicht versteht: Lei lei.    Aber derart …

04.

Jänner

2018

25 Jahre "Deep Space Nine"

Welch eigenartiges Gefühl, dass die „neuen“ Serien auch schon wieder 25 Jahre alt sind. Vor einem Vierteljahrhundert war erstmals „Deep Space Nine“ im US-Fernsehen zu sehen. Nach der „Next Generation“, die auf hohem Niveau das Originalkonzept weiterentwickelt, war „Deep Space Nine“ die erste gänzlich andere Star-Trek-Serie: Nichts war’s mit Erkunden und Erforschen, es gab kaum Raumschlachten, keinen Grund, Menschen herumzubeamen.   Some #WednesdayWisdom from Captain Sisko in honor …

02.

Jänner

2018

Vorhersagen

  Das ORF-Frühstücksfernsehen hatte eine Energetikerin zu Gast. Was das bedeutet, wurde deutlich, als man erfuhr: Sie hat Karten gelegt. Sie hat, wie der Kartenprofi sagt, Prinz Harry und Meghan Markle gelegt. Dabei fand sie heraus: „Die Hochzeit kommt.“ Der Moderator erlaubte sich den Einwurf: „Das wissen wir schon.“ Aber was soll  denn das heißen: „wissen wir schon“? Entscheidend sind immer erst DIE KARTEN! Und Kinder werden sie kriegen. Drei Kinder. Die Energetikerin sagt: „Die …

30.

Dezember

2017

Am Sand

  Auf Puls4 wurde der Modetrend 2018 verraten: Man trägt „pudrig-zart“. Und falls jemand fragt, woher der Trend kommt: „Von der Straße.“ Da war irgendwie logisch. *** Manche haben heuer ein Filmchen als besinnlichen Weihnachts- bzw. Neujahrsgruß verschickt, in dem ein Lehrer mit einem leeren Gurkenglas ins Klassenzimmer kommt. Er gibt Golfbälle hinein. Ist es voll? fragt er. Ja, antworten die Schüler.  Nein, er  füllt Kieselsteine in die Zwischenräume, und Sand passt danach …

27.

Dezember

2017

Isidora

  Auf der jährlichen Cocktailparty, die die manchmal singende und manchmal sogar tanzende Künstlermanagerin Marika Lichter in ihrer Wiener Innenstadtwohnung veranstaltet, war heuer  u. a. der ebenso umtriebige Harald Serafin, um ein Gläschen Rosésekt zu trinken und  ein von Frau Lichter selbst zusammengestelltes Sandwich zu essen. Schau dir was an, auch der ORF war eingeladen worden, und selbstverständlich wurde Harald Serafin interviewt. Serafin gab bekannt, dass er die …

26.

Dezember

2017

Ist alles möglich

Dieser Tage sagte der Philosoph Armin Assinger bei einer Ski-Übertragung etwas Großartiges: „Im Sport ist alles möglich. Im Leben generell.“ Ein Satz, der sehr schön zu Weihnachten passt. ♦♦♦ Einen anderen Satz habe ich mir schon vor Monaten notiert, er stammt aus dem Film „Sea Of Love“ und geht so: „Dummheiten sind dazu da, um sie zu machen.“ Das ist jetzt natürlich keine besonders weihnachtliche Weisheit, aber trotzdem sollte man diesen Satz nicht gering schätzen. Ganz ohne Dummheiten wäre …

21.

Dezember

2017

Weiterleben

  Es macht sich nicht besonders gut, wenn gleich nach einem TV-Interview mit dem neuen Bundeskanzler  die Werbeeinschaltung eines Bestattungsinstituts kommt. Positiv ist allerdings der Slogan: „Kraft zum Weiterleben.“ *** Letzte Chance. Gehen Sie bitte in die Leitung und bestellen Sie.  Der Sender HSE 24 will eine Glaskugel mit einem Engelchen verkaufen. Warum? „Dann sind Sie nicht allein am Heiligen Abend.“ Die haben sogar eine größere Glaskuppel mit zwei eckigen Bäumen …

19.

Dezember

2017

Trauriger Abschied von den "Staatskünstlern"

Ein sehr großer Bogen schließt sich heute Abend im Fernsehen: Die „Staatskünstler“ Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba haben um 22.00 Uhr auf ORFeins ihren letzten Auftritt im ORF. Der öffentlich-rechtliche Sender schlägt damit ein prägendes Kapitel der Politsatire endgültig zu. Wir erinnern uns: Den drei Herren haben wir die Verlesung der BUWOG-Telefonprotokolle („Wos woa mei Leistung?“) zu verdanken, mit denen sie sich sozusagen künstlerisch konstituierten. Die damals noch …

18.

Dezember

2017

Willi

  Besteht der Willi? Diese Frage wird  uns abgehen. Gibt es den Willi zum Miteinander? Jetzt weiß man es, ja, sie passen gut zusammen, und schuld daran war der Willi.  Kann  durchaus sein, dass es der Wille war, e statt i. Die Leute sprechen ja so undeutlich. Einmal erklärte ein TV-Koch, Salat dürfe nicht „freundlich“ sein. Wer  nicht grüßt, ist frisch??? Das hat sehr verunsichert, bis deutlich wurde: Salat darf nicht „bräunlich“  sein. Leider ist die Regierung …

14.

Dezember

2017

Altwerden

  Eine Apothekerin hat im ORF gesagt: „... und zu Weihnachten werden häufig auch Blutdruckmessgeräte geschenkt.“ Ganz sicher ist das so. Statt bunter Christbaumkugeln wird es ja auch immer beliebter, Hämorrhoidensalbe und Inkontinenz-Höschen aufzuhängen. *** Und weil wir so nett  übers Altwerden plaudern: Es kommt jetzt dauernd Werbung –per eMail oder es poppt beim Googeln auf – für ... Treppenlifte. Man  soll Teil der Treppenlift-Thyssenkrupp-Familie werden, man soll  …

Bitte Javascript aktivieren!