Chronik Österreich
03/20/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Coronavirus: Handel nur mehr bis 19 Uhr geöffnet + Mehr als 200 Spitalsmitarbeiter in Salzburg in Quarantäne + Fälle in New York haben sich vervierfacht + Italien mit mehr Todesopfern als China + Filmfestival Cannes wird verschoben

von Josef Siffert

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages.

Was heute wichtig ist 

  • Handel nur mehr bis 19 Uhr geöffnet. Fünfter Tag der Ausgangsbeschränkungen: In Österreich 2.196 Fälle. Weitere aktuelle Entwicklungen in unserem Ticker. Aktuelle nationale wie internationale Entwicklungen finden Sie HIER in unserem LIVE-Ticker
     
  • Coronakrise: Wie lange wird sie noch dauern? Experten sehen für Europa Parallelen zu China und sprechen von zwei bis drei Monaten. Wenn wir dann zur Normalität zurückkehren, seien neue Infektionsausbrüche möglich – aber in abgeschwächter Form (mehr dazu hier).
     
  • Schon mehr als 200 Spitalsmitarbeiter in Salzburg in Quarantäne. Ärzte, Pfleger und Spitalsmitarbeiter dreier Spitäler nach Kontakt mit Infizierten nach Hause geschickt (mehr dazu hier). 
     
  • Politikfieber: Wie sich das Wiener Rathaus vor dem Virus schützt. Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal (SPÖ) ist infiziert. Die anderen Mitglieder der Stadtregierung schotten sich ab (mehr dazu hier).
     
  • Immer mehr Infektionen: New York wird Zentrum in US-Corona-Krise. Die Zahl der bestätigten Fälle in New York vervierfachte sich seit Dienstag auf fast 4000. Seit kurzem wird deutlich mehr getestet, dadurch kommt das Ausmaß der Krise zum Vorschein (mehr dazu hier).
     
  • USA verteilen 1.200 Dollar-Schecks. Die meisten US-Steuerzahler sollen als Unterstützung einen Scheck über 1.200 US-Dollar bekommen. Pro Kind 500 Dollar extra (mehr dazu hier).
     
  • Coronavirus: Italien hat nun mehr Todesopfer als China. Mehr als 3.400 Menschen sind in Italien mittlerweile am Coronavirus gestorben (mehr dazu hier).
     
  • Coronavirus - Filmfestival Cannes wird zumindest verschoben. Festival kann sicher nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt stattfinden - Entscheidung je nach der weiteren Entwicklung der Situation (mehr dazu hier).
     
  • Großzügig: 9400 Dollar Trinkgeld wegen Corona. Nette Geste: Ein Pärchen unterstützt Gastro-Personal in den USA mit einem großzügigen Trinkgeld (mehr dazu hier).
     
  • Hütter, Hinteregger und Ilsanker in Quarantäne. Bei Eintracht Frankfurt gibt es einen Corona-Fall. Alle Spieler und Betreuer müssen sich jetzt testen lassen (mehr dazu hier).

Wetter

Nochmal sonnig und warm. Heute scheint vielerorts wieder den ganzen Tag die Sonne. Einzelne Frühnebelfelder und Wolken im Nordosten lockern auf. Im Tagesverlauf sind vor allem im Westen und im Bergland auch vereinzelt Regenschauer dabei, gegen Abend werden die Schauer häufiger, vereinzelt auch Gewitter möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost bis Süd. Tageshöchsttemperaturen mit 17 bis 22 Grad noch einmal sehr mild.

Was über Nacht passiert ist

Aus unserem PLUS-Angebot

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.