© REUTERS/STEFAN WERMUTH

Sport | Wintersport
02/04/2019

Vor Ski-WM: Warum Hirscher allen um die Ohren fährt

Podcast: Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin gehen als Saisondominatoren und große Favoriten in die WM in Åre.

Mit 26 Athleten, 14 Herren und zwölf Frauen, reist das ÖSV-Team zur Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Åre. Angeführt wird das österreichische Aufgebot von Marcel Hirscher und Nicole Schmidhofer. Große Überraschungen blieben aus. Hirscher ist auch jener Fahrer, auf dem die größten Hoffnungen auf Medaillen ruhen. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel sieht "sechs bis acht Medaillen" als realistisches Ziel.

Kurier-Sportredakteur Christoph Geiler geht in der 57. Episode des Sportpodcasts noch weiter: "Bei den Herren ist eine Medaille in jeder Disziplin fast schon Pflicht." Und auch den Speed-Fahrerinnen traut er einiges zu. In den Technik-Disziplinen wird es hingegen schwer werden, an Saison-Dominatorin Mikaela Shiffrin, 23 Jahre jung, vorbeizukommen. "Sie ist ein Phänomen", meint Geiler, "Und sie steuert auf eine Rekordkarriere hin."

Doch nicht nur bei Shiffrin, auch bei Hirscher gehen dem Sportredakteur langsam die Superlative aus. "Hirscher fährt die beste Saison seiner Karriere", ist Geiler überzeugt. Der 29-Jährige hat bereits zehn Saisonsiege auf dem Konto und steuert auf den achten Gesamtweltcup-Erfolg in Folge zu. Ebenfalls thematisiert wird die Verletzungsproblematik im Ski-Weltcup, die zuletzt für Diskussionen sorgte.

>>> Abonnieren: Unser Kurier-Sportpodcast ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zum KURIER-Sportpodcast auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.