Chronik Österreich
04/09/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Einreiseverbot für Pflegerinnen + Mehr als 13.000 bestätigte Fälle + Wie gefährlich sind Aerosole?

  • Rumänien verbietet Pflegerinnen Ein- und Ausreise; Mehr als 13.000 bestätigte Fälle in Österreich
    Tag 25 der Ausgangsbeschränkungen. Die Steigerungsrate bei den bestätigten Fällen in Österreich bleibt konstant niedrig. Lesen Sie alle Entwicklungen in unserem Live-Ticker.

  • Gesichtsschutz aus 3D-Drucker in der Steiermark
    Regierung stellt "Strategieplan für Schutzbekleidung" vor. Fünf Millionen Euro für Forschung in Fertigung von Schutzbekleidung (mehr dazu hier).

  • Home Office oder Freistellung: Bin ich ein Risikopatient?
    In der Bevölkerung herrscht große Verunsicherung. Experten arbeiten an Richtlinien. Im Einzelfall trifft der behandelnde Arzt die Entscheidung (mehr dazu hier).

  • Kurz: "Situation ist gefährlich und trügerisch"
    Bundeskanzler mahnt: Keine Familienfeste, keine größeren Ausflüge: "Virus ist noch nicht besiegt" (mehr dazu hier).
  • Wien gibt Straßen für Fußgänger frei
    Nach tagelangem Streit in der Wiener Stadtregierung werden nun die Straßen geöffnet: Bis zum Wochenende werden vier Straßen temporäre Begegnungszonen (mehr dazu hier).

  • Wie gefährlich ist das Einatmen von Aerosolen?
    Experten versuchen zu beruhigen: Die Wahrscheinlichkeit, das Coronavirus einzuatmen, ist überschaubar (mehr dazu hier).

  • Auch Zweitwohnsitz-Vermietung an Urlauber ist verboten
    Laut Medienbericht werden Zweitwohnsitze im Pinzgau angeboten. Sozialministerium: Nur Vermietung für berufliche Zwecke möglich (mehr dazu hier).

  • Bestätigte Fälle, Österreich: (Stand 09.04.2020, 15:00 Uhr): 13.138 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (245), Kärnten (365), Niederösterreich (2.169), Oberösterreich (2.079), Salzburg (1.134), Steiermark (1.458), Tirol (2.996), Vorarlberg (800), Wien (1.892)

Guten Abend aus der KURIER-Redaktion,

Heute mit einem Update zu den wichtigsten Entwicklungen in der Corona-Krise - zusammengestellt von Michael Hammerl.

Heute in KURIER Plus

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.