Chronik Österreich
03/31/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Schutzmasken-Pflicht kommt: Was sie bedeutet + Aufruf an Pensionisten + Wiener Gehsteige zu schmal zum Abstandhalten + USA verlängern Einreisestopp für Europäer + Ischgl und ausgeschlagene Warnungen

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier anmelden

Was heute wichtig ist 

  • Kritik an Schutzmaskenpflicht beim Einkaufen. Tag 16 der Ausgangsbeschränkungen: Rund 9.600 Infizierte, in Österreich kommt verpflichtender Mund-Nasen-Schutz - es gibt Kritik. Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen HIER in unserem LIVE-Ticker.
     
  • Kanzler Kurz: Werden uns an Masken gewöhnen müssen. Am Mittwoch werden Masken im Supermarkt verteilt, demnächst könnten sie per Post an die Haushalte geschickt werden. Vizekanzler Kogler hält Masken auch beim Spazieren für sinnvoll (mehr dazu hier).
     
  • Maskenpflicht in Supermärkten: Die wichtigsten Fragen und Antworten. Das Risiko, dass unwissentlich Infizierte den Erreger weitergeben, soll vermindert werden. WHO rät indes vom allgemeinen Maskentragen ab (mehr dazu hier).
     
  • Aufruf an Pensionisten: Trotz Monatsbeginn nicht zur Bank gehen. Banken, Wirtschaftskammer und Seniorenrat warnen vor möglichen Pensionisten-Ansammlungen in den Bankfilialen (mehr dazu hier)
     
  • Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal. Auf 1.457 Gehsteig-Kilometern können die Wiener nur schwer Abstand halten: Sie sind weniger als 2 Meter breit (mehr dazu hier).
     
  • Mit seinem Blutplasma möchte ein Grazer Leben retten. Hoffnungsträger: Andreas Bergmann hat dem Coronavirus erfolgreich die Stirn geboten – jetzt hilft er aktiv (mehr dazu hier).
     
  • USA: Einreisestopp für Europäer wird verlängert. Der zunächst auf einen Monat begrenzte Einreisestopp der USA für Besucher aus Europa zur Bekämpfung des Coronavirus soll nach Angaben von US-Präsident Donald Trump verlängert werden (mehr dazu hier).
     
  • Ischgl schlug offenbar konkrete Corona-Warnung in den Wind. E-Mail-Verkehr mit dem Tourismusverband Ischgl wirft ein neues Licht auf die Corona-Infektion von Isländern (mehr dazu hier).
     
  • Ist frisches oder tiefgekühltes Gemüse gesünder? Seit 90 Jahren setzen wir auf Hilfe aus dem Tiefkühlfach – sogar Star-Köche spendieren Rezepte für Faule (mehr dazu hier).

Wetter

Frostig und kalt: In der Früh ist es überall frostig; auch tagsüber bleibt es kalt. Im Westen verläuft der Tag durchwegs sonnig und trocken. Überall sonst verdichten sich die Wolken von Norden her und am Nachmittag ist mit einigen Schneeschauern zu rechnen, mit Schwerpunkt im Norden und Osten. Einzelne Schauer können jedoch auch auf den Süden übergreifen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nord. Tageshöchsttemperaturen 2 bis 10 Grad, am wärmsten ist es ganz im Westen. 

Was über Nacht passiert ist

Aus unserem PLUS-Angebot

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.