Zur mobilen Ansicht wechseln »


Unter Störungseingfluss schauert es besonders entlang der Alpennordseite häufig. Bis auf 1700m herab kann es sogar Schneeschauer geben. Auch sonst ziehen häufig stärkere Wolkenfelder durch, sie bringen aber nur einzelne Regenschauer. Im Tagsverlauf kommt abseits der Berge immer öfter die Sonne durch. Von Salzburg ostwärts bis ins Nordburgenland kommt lebhafter Wind aus West auf, sonst weht mäßiger, im Süden auch schwacher Wind. Frühtemperaturen 6bis 15 Grad, Tageshöchsttemperaturen 12 bis 22 Grad, mit den höchsten Temperaturen im Südosten.

Bitte Javascript aktivieren!