Sport | Fußball-WM
20.06.2018

Podcast: Starke Spanier und deutsche Selbstzerfleischung

Die Auftaktrunde der Fußball-WM ist geschlagen. Spanien konnte - im Gegensatz zu vielen anderen Favoriten - überzeugen.

Die erste Runde der Gruppenphase der Fußballweltmeisterschaft in Russland ist am Dienstag zu Ende gegangen. Russland eröffnete am Abend mit einem 3:1-Erfolg gegen Ägypten bereits Durchgang Nummer zwei. Die Anfangsphase dieser WM hatte bereits einiges zu bieten: Etwa das bisherige spielerische Highlight in der Partie zwischen Portugal und Spanien, oder auch den überraschenden 1:0-Sieg Mexikos gegen Titelverteidiger Deutschland.

In Episode 27 des Kurier-Sportpodcasts analysieren die Sportredakteure Alexander Strecha und Andreas Heidenreich gemeinsam mit Moderator Stefan Berndl die Spiele und Leistungen der Top-Favoriten in den ersten sechs WM-Tagen. Zudem meldete sich Sportchef Bernhard Hanisch aus Moskau und schildert seine Eindrücke vor Ort.

Hinweis: Während der Aufnahme kam es leider zu einigen technischen Problemen. Wir entschuldigen uns daher für die nicht optimale Tonqualität.

Unser Kurier-Sportpodcast ist auch auf iTunes und als RSS-Feed zu finden.

-> Link zum KURIER-Sportpodcast auf Apple Podcasts

Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.