FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA: FK AUSTRIA WIEN - SK RAPID WIEN

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Podcast
07/13/2022

Austria und Rapid: "Ich würde mir noch ein Scheißjahr wünschen"

Austria-Coach Manfred Schmid und Rapid-Trainer Ferdinand Feldhofer über eine turbulente Transferphase und Ziele für die neue Saison.

von Alexander Strecha, Stefan Berndl

Während die ÖFB-Frauen in England um den Einzug ins EM-Viertelfinale kämpfen, startet hierzulande die Herren-Bundesliga in die neue Saison. Zum Auftakt wartet die erste Runde im ÖFB-Cup, am 22. Juli eröffnet dann Serienmeister Salzburg gegen die Austria die neue Spielzeit.

Im Vorfeld hat KURIER-Sportredakteur Alexander Strecha mit den Trainern der beiden Wiener Großklubs gesprochen. Also Rapids Ferdinand Feldhofer und Austrias Manfred Schmid.

Die beiden Coaches erlebten bislang eine turbulente Transferphase. Noch ist unklar, auf welchem Leistungsniveau sich die beiden Stadtrivalen befinden. 

Was erwarten Feldhofer und Schmid von den Neuzugängen? Wie könnte man Serienmeister Salzburg gefährlich werden? Und wie geht man mit der Dreifachbelastung aus Liga, Cup und Europacup um? All das und mehr in der 93. Episode der Nachspielzeit.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare