18. April 2020
04/17/2020

Ein Best-Of der aktuellen Freizeit

Von der Kraft der Bilder, echten Männern, coolen Kisten und anderen guten Nachrichten.

Haben Sie es auch, das „Entdecker-Gen“? Laut Forschern gibt es das tatsächlich. Der Drang, Orte zu erkunden, liege in der Natur des Menschen. Wir sind neugierig, dringen in neue Territorien vor, wollen sogar den Mars besiedeln. Die ausgeprägte Form dieses Gens bezeichnet sich als DRD4-7R und wird geschätzt jedem Fünften in die Wiege gelegt.

Doch wir müssen nicht gleich ins All fliegen und unabsehbare Risiken auf uns nehmen: Der überwiegende Teil der Menschheit erkundet Regionen heute in Form von Urlaub, was mitunter dazu führt, dass viele Sehenswürdigkeiten in der Hauptsaison ziemlich überlaufen sind. Ich kann mich zum Beispiel bei meinen Reisen nach Rom und Barcelona noch gut an die Menschenmassen beim Petersdom und der Sagrada Família erinnern (und habe ihre Besichtigung in der Nebensaison nachgeholt).

Ob Kirchen, Plätze oder berühmte Strände: Jetzt sind sie alle wie leer gefegt und breiten ihre Eleganz und Pracht in purer Form vor uns aus – Fotografen auf der ganzen Welt haben davon faszinierende Aufnahmen gemacht. So haben wir viele Attraktionen noch nie gesehen, wir haben eine Gedankenreise unternommen!

Noch ein Tipp, damit das Fernweh nicht ganz so schlimm ist: Schmökern Sie in Ihren guten, alten Fotoalben, das Betrachten von Urlaubsfotos lässt unser Gehirn nämlich schöne Erinnerungen aufrufen und Glücksgefühle ausschütten. Auch das (sonst so lästige) Sortieren der Handyfotos wird so zur angenehmen Seelen-Kur.

Schönes Lesevergnügen!

„Ich lasse mir mein Lächeln nicht nehmen“

Der Arzt Roman Szeliga, 58, hat sich nicht nur als Begründer der CliniClowns, sondern auch als Humorexperte einen Namen gemacht. Damit besitzt er eine Fähigkeit, die wir jetzt mehr brauchen denn je. Die gute Nachricht: Jeder kann sie lernen! Ein Gespräch über Optimismus in Krisenzeiten, die Überwindung von Ängsten und wie wir uns die Hoffnung bewahren.

Der Zauber der Fantasie

Wenn wir schon nicht in die Ferne dürfen, erfreuen wir uns an den schönsten Reisen, die wir uns denken. Von der Inka-Stätte Machu Picchu über Phi Phi Island in Thailand bis nach Versailles. Immer erste Reihe fußfrei. Alles nur eine Frage der Vorstellungskraft.

Echte Männer, coole Kisten 

Der neue James Bond bleibt vorerst zu Hause. Dann feiern wir eben sein legendäres Auto, das heuer 70. Geburtstag hat. Und alle anderen coolen Kisten, die uns mit ihren legendären Fahrern schon so viel Freude bereitet haben.

Dunkle Eleganz

Bass-Stimme und Bananenmus: Die Flaschenpost kombiniert eleganten Chardonnay aus Poysdorf mit einem musikalischen Souvenir aus Chicago

Lust auf weitere Reisen im Kopf? Diese empfehlen wir Ihnen:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.