© Getty Images/iStockphoto/HanakoCZE/iStockphoto

Wissen Gesundheit
09/20/2020

Medizin-Mythen: Stärkt Vitamin D das Immunsystem?

Die Einnahme soll vor Infekten und auch einer Infektion mit dem Coronavirus schützen.

Die Einnahme von Vitamin D soll das Immunsystem stärken und viralen Infekten vorbeugen. Das legen zumindest Werbungen für diverse Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D nahe.

Sogar gegen das Coronavirus Sars-Cov-2 könne man sich mit Vitamin-D-Präparaten wappnen, liest man im Internet. Auch vor anderen viralen Infekten der Atemwege wie Erkältungen, Schupfen und Grippe bietet die Einnahme von Vitamin D angeblich Schutz.

Die Experten für Medizinmythen von Medizin-Transparent an der Donau-Universität Krems haben recherchiert, was dran ist an diesen Versprechen. Profitieren Gesunde von dieser Form der Nahrungsergänzung?

Zum neuartigen Coronavirus wie auch zu SARS- und MERS-Coronaviren liegen keine wissenschaftlichen Studien vor – Behauptungen rund um eine angebliche Schutzwirkung sind also spekulativ. Und sie sind nicht sonderlich plausibel. Denn die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten kann auch Schnupfen und ähnliche virale Infekte wahrscheinlich nicht verhindern.

Mehr Informationen finden Sie hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.