Symbolbild

© dpa/Ralf Hirschberger

Wirtschaft
12/25/2019

Best of Wirtschaft 2019: Von 3D-Druck bis zur rekordverdächtigen Bierlokal-Pleite

Print, Online, TV: die KURIER-Wirtschaftsreportagen sprengten Mediengrenzen, von Digitalisierung über die Lehre bis zur Geldanlage.

von Wolfgang Unterhuber

Wie wird das Handy zum Schlüssel? Welche Rolle spielt der 3D-Drucker in der Goldschmiedekunst oder bei der Erzeugung von Prothesen? Was bedeutet Smart Farming und was bedeutet Digitalisierung bei Großunternehmen wie BMW, Porr, Infineon, Wienerberger, Knapp, voestalpine oder bei den Bundesforsten? 

Diese Fragen beantwortete die KURIER-Wirtschaftsredaktion in einer bislang einzigartigen Dokumentationsreihe in TV-, Print- und Online. Kooperationspartner war dabei schauTV.

Die Unternehmen gewährten unserer Redaktion dabei Einblicke hinter die Kulissen ihrer digitalen Zukunft. Ziel der KURIER-Wirtschaftsredaktion war es, das Thema Digitalisierung aus der Praxis zu präsentieren.

In Print, Online und TV

Und wer oder was, bitteschön, ist Kurt, der Gurt? Auch dieser Frage ging die KURIER-Wirtschaftsredaktion nach. Ebenfalls mit der Devise Journalismus vor Ort - in einer zweiten trimedialen Report-Reihe: „Lehre mit Zukunft“ beleuchtete die neuen und verschiedenen Formen der Lehre und Ausbildung in Österreich. In einer sechsteiligen Serie wurden mit Lehrlingen, Unternehmern und Ausbildnern die künftigen Herausforderungen für Jugendliche dokumentiert.

Als Trendsetter offeriert die KURIER-Wirtschaftsredaktion seinen Userinnen und Usern seit vergangenen Oktober einen ganz speziellen Service-Content. „Geld & Anlage“ heißt das neue Format, welches jeden Samstag Print und online erscheint.

Dabei zeigen wir Privatanlegern, wie sie dem Zinstief entkommen können. Ein Thema, das in den kommenden Jahren sicherlich noch an Bedeutung gewinnen wird, da kein Ende der Zinsflaute in Sicht ist.

Trump und schlechtes Klima

Vor diesem Hintergrund waren auf kurier.at die Handelskriege von US-Präsident Donald Trump, die sich eintrübende Konjunktur und die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wirtschaft die zentralen ökonomischen Themen im heurigen Jahr.

Das spiegelte sich natürlich auch in der Berichterstattung über die heimische Wirtschaft wider. Besonders zugriffsstark waren dabei Storys über die Zukunft der Autoindustrie.

Und auch, wenn die Gesamtzahl der Firmenpleiten heuer nur leicht anstieg: Dem Publikums-Interesse an Insolvenz-Storys auf kurier.at tut das keinen Abbruch. Den Vogel schoss dabei im abgelaufenen Jahr die Story über die Pleite eines Bierlokals ab, die rekordverdächtige Zugriffszahlen erreichte.

 

Abgesehen davon, sorgte das Ende der ÖVP-FPÖ-Regierung und die Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft für enormes Interesse. Die Palette reichte dabei von Storys über Großspender bis hin zur Casino-Affäre.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.