© REUTERS/MATTHIAS RIETSCHEL

Sport Fußball
09/19/2018

"Wir gegen uns": Das Brüderduell im Hause Red Bull

Podcast: Salzburg und Leipzig treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander. Das polarisiert auch in Deutschland.

von Stefan Berndl

"El Brausico", "Familienduell" oder doch ein "Derby", wie es Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick nennt? Klar ist, das anstehende Duell in der Gruppenphase der Europa League zwischen Leipzig und Salzburg bietet einiges an Brisanz. So treffen am Donnerstag (18.55 Uhr/live Puls 4 und DAZN) zwei Teams aufeinander, die eine gemeinsame Vergangenheit und Gegenwart haben, selbst wenn Red Bull in Leipzig mittlerweile als Eigentümer, in Salzburg hingegen "nur" noch als Sponsor auftritt.

Aber wie wurde die Auslosung eigentlich in Leipzig aufgenommen? Wie wird in Deutschland dieses Duell der beiden "Brüder" gesehen und wie ist es um RB Leipzig generell bestellt? Antworten auf diese Fragen liefern zwei deutsche Journalisten, die RB Leipzig schon seit Jahren medial begleiten. Einerseits Bild-Reporter Stefan Krause, andererseits der freie Journalist und Buchautor Ullrich Kroemer. Das Duo spricht über die Erwartungen für dieses Spiel, das "neue Salzburger Selbstverständnis" und wie viel Kritik und Proteste es in der dritten Bundesliga-Saison Leipzigs eigentlich noch gibt.

>>> Abonnieren: Unser Kurier-Sportpodcast ist auch auf iTunes und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zum KURIER-Sportpodcast auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.