FUSSBALL-2.-LIGA: SV HORN - SC AUSTRIA LUSTENAU

© AGENTUR DIENER/PHILIPP SCHALBER / AGENTUR DIENER/PHILIPP SCHALBER

Podcast
07/20/2022

Austria Lustenau vor Bundesliga-Comeback: "Da darf kein Spieler jammern"

Trainer Markus Mader und Kapitän Matthias Maak über die Lustenauer Ziele, den Rivalen aus Altach und das umstrittene Liga-Format.

von Stefan Berndl

Aufsteiger Austria Lustenau sehnt nach 22 Jahren Bundesliga-Abstinenz den Saisonstart herbei. Die Euphorie nach der Rückkehr ist groß, die Erwartungen deutlich geringer. Das große Ziel ist der Klassenerhalt. "Wir gehen als krasser Außenseiter in die Saison", weiß Trainer Markus Mader.

Mit welchen Voraussetzungen gehen die Vorarlberger aber in die neue Saison? Warum verzichtet der Verein auf das Geld aus dem Österreicher-Topf? Und wie ist es binnen weniger Monate vom Immobilienmakler zum Bundesliga-Trainer zu werden? All das und mehr beantwortet Mader in der 94. Episode der KURIER-Nachspielzeit.

Und auch Lustenau-Kapitän Matthias Maak kommt zu Wort. Der 30-Jährige spricht unter anderem über seine Rolle als Führungsspieler und die Rivalität zu Altach.

>>> Abonnieren: Unsere Kurier-Nachspielzeit ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zur KURIER-Nachspielzeit auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare