buchds_opa_fliegender-hund.jpg

© Anja Grote/Arena Verlag

Kiku
10/31/2020

Zu den Totengedenktagen: Bilderbuch "Opa und der fliegende Hund"

Ein Kinderbuch über Tod und Abschied-nehmen – zum Vor- und Erstlesen – samt pädagogischem Begleitmaterial des Verlages.

von Heinz Wagner

Täglich hat Karla ihren Opa getroffen. Meist auf der Bank vor dem Haus unter einem Baum. Traurig schaut sie zu dieser Bank. Opa ist nicht da. Kommt auch nie wieder.
Eines Tages sitzt da ein großer Hund. Irgendwie erinnert der sie an den verstorbenen Großvater – von seinem Blick her und wie er bellt, wo Opa bei einem Spiel Zahlen gesagt hat. …

Nein, der Hund wird in dem Bilderbuch von Anna Lott (Geschichte) und Anja Grote (Bilder) „Opa und der fliegende Hund“ nicht zum Großvater-Ersatz. Der soll ja auch nicht ersetzt werden.

Hilfe zur Trauer: Zuhören

Das Bilderbuch will helfen, Kinder mit dem Thema Trauer und Abschied vertraut zu machen. Im pädagogischen Begleitmaterial, das der Verlag anbietet, heißt es unter anderem:
„Es gilt also, dem Kind gut zuzuhören, es nicht mit Erwachsenen-Gedanken einzuengen, sondern ihm Raum dafür zu geben, dass es sein Erleben auf seine Art und Weise ausdrücken kann. Dies ist eine wichtige Hilfe, um aus dem Druck des Schmerzes, der Hilflosigkeit und der Angst vor Einsamkeit zu kommen sowie aus dem Gefühl, dass es nicht fair ist, dass dieser Mensch nicht mehr da ist.

Wenn wir Erwachsenen uns auf einen solchen Prozess mit dem Kind einlassen, erhält es einen geborgenheitsgebenden Resonanzboden, um die vielen – sich teilweise widerstreitenden – Gefühle bewältigen zu können. … Trauern ist eine persönliche, individuelle Angelegenheit, für die es kein Rezept geben kann. Es gibt keine richtige und keine falsche Trauer! Ihre Verarbeitung ist individuell. Die Reaktionen können von Aggression über Weinen und Träumen bis hin zum Lachen reichen.“

Über die Wolken ...

Und so fliegt Karla dazwischen mit dem Hund in den Himmel, dreht dort Runden – und verschwindet. Ist wieder da und …

Gedacht ist dieses Bilderbuch vor allem zum gemeinsamen (Vor-)Lesen, ob zu Hause oder im Kindergarten oder in der Schule – und dafür, sich Zeit zu nehmen, um mit Kindern über das Thema zu reden – vor allem aber auch zuzuhören, was dem Kind/den Kindern dazu einfällt, welche Gefühle sie dazu haben…

Follow@kikuheinz

buchcover_opa_fliegender-hund.jpg

Text: Anna Lott
Illustrationen: Anja Grote
Opa und der fliegende Hund
Ein Bilderbuch über Abschied und Tod
32 Seiten
5 bis 7 Jahre
Arena Verlag
13,90 €

Pädagogisches Begleitmaterial des Verlages gibt es hier

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.