Chronik Österreich
01/20/2020

Nachrichtenüberblick - Die wichtigsten Themen des Tages

Türkis-grüne Entlastung kommt nur häppchenweise / Kleine Schritte in Richtung Frieden bei Libyen-Konferenz / So sieht Wiesinger den Machtkampf im Ministerium / So mächtig sind die Eliten-Zirkel / Kärntens Problem mit der Bevölkerung / Harry über seinen und Meghans Rückzug: Hatte "keine andere Wahl"

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Türkis-grüne Entlastung kommt nur häppchenweise
    2021 startet eine Tarifsenkung mit bis zu 350 Euro pro Jahr. Bei weiteren Schritten zur Steuersenkung heißt es: Bitte warten! (mit Plus-Abonnement)
     
  • Kleine Schritte in Richtung Frieden bei Libyen-Konferenz
    Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel schaffte es in Berlin, Putin und Erdoğan zumindest einen vorläufigen Stopp ihrer Militäraktionen in Libyen abzuringen (mehr dazu hier).
     
  • So sieht Wiesinger den Machtkampf im Ministerium
    Sonntagabend sprach Susanne Wiesinger im Fernsehen von ihrer Arbeit und den damit verbundenen Problemen. Ministerin Rauskala sei zwar nicht parteipolitisch aktiv gewesen, das Problem sei aber ihr Kabinett gewesen (mehr dazu hier).
     
  • So mächtig sind die Eliten-Zirkel
    Im Schweizer Davos konferieren tausende Top-Manager mit Staatschefs. Wie einflussreich sind diese elitären oder diskreten Machtzirkel? (mit Plus-Abonnement)
     
  • Kärntens Problem mit der Bevölkerung
    Als einziges Bundesland verliert Kärnten laut Prognose Einwohner. Was kann das Land dagegen tun? (mehr dazu hier)
     
  • Harry über seinen und Meghans Rückzug: Hatte "keine andere Wahl"
    Der Prinz sprach am Sonntag über die Umstände des Rückzugs aus dem Königshaus sowie den Verlust seiner militärischen Titel und Aufgaben (mehr dazu hier).

Etwas von allem: Sonne gibt es heute vor allem im Westen und Süden Österreichs. Ansonsten etwas trüb mit Regen und zeitweise auch Schnee. Die Temperaturen liegen zwischen minus zwei und sechs Grad.

Was über Nacht passiert ist

Frage des Tages

Die Windsors kommen nicht zur Ruhe. 

Wir würden in diesem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen:

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion