Chronik Österreich
03/21/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Was sich Kurz von Israel abschaute, in Erwartung des digitalen Biedermeiers, wenn Ärzte über das Sterben entscheiden müssen.

von Michael Hammerl

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist 

  • Immer mehr junge Patienten in Deutschland
    Sechster Tag der Ausgangsbeschränkungen: In Österreich 2.649 Fälle. Weitere aktuelle Entwicklungen in unserem Ticker. Aktuelle nationale wie internationale Entwicklungen finden Sie HIER in unserem LIVE-Ticker.

     
  • Was sich Sebastian Kurz in der Krise von Israel abschaute
    Ein Rat aus dem bei Gefahren hellhörigen Israel hat Österreich möglicherweise wertvolle Zeit verschafft (mehr dazu hier).

     
  • Bachmayer: "Es kommt ein digitales Biedermeier"
    Meinungsforscher Wolfgang Bachmayer glaubt an positive Auswirkungen der jetzigen Situation - nach einer veritablen Krise (mehr dazu hier). 

     
  • Seilbahner wussten frühzeitig um die Corona-Bombe Ischgl
    VP-Nationalrat Franz Hörl warnte Wirt des "Kitzloch" in SMS Tage vor Sperre von Ischgl vor möglichem Saison-Aus (mehr dazu hier).

     
  • Wenn Ärzte über das Sterben entscheiden müssen
    Was tun Mediziner, wenn sie nicht alle Patienten behandeln können? Ein Notarzt erzählt, worauf sich Österreich vorbereiten muss (mehr dazu hier).

     
  • Coronavirus: Rekordanstieg der Todesopfer in Italien um 627
    Insgesamt verzeichnet Italien bereits über 4.000 Todesfälle (mehr dazu hier).

     
  • So viele Infizierte gibt es in Ihrem Bezirk
    Bein den aktuellen Entwicklungen verliert man schnell den Überblick. Unsere interaktive Karten helfen Ihnen auf die Sprünge (mehr dazu hier).

     
  • Mit der Polizei auf Corona-Kontrolle im Wiener Stadtpark
    Die Streifendienste wurden "massiv erhöht". Nicht alles, was erlaubt ist, ist vernünftig (mehr dazu hier)

Wetter

Abkühlung und Niederschläge: Eine Kaltfront zieht durchs Land. Die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend vor allem im Norden und Osten auf 800 bis 500 Meter, ganz im Westen bleibt sie vorerst noch meist über 1500 Meter. Zwischen Vorarlberg und Kärnten ziehen kaum oder nur einzelne Schauer durch und es lockert zeitweise auf. Sonst bleibt es überwiegend trüb. Tagestemperaturen zwischen 10 bis 15 Grad.

Was über Nacht passiert ist

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.