© Kurier

Interaktiv
07/06/2020

Coronavirus: Aktuelle Infektionszahlen in Österreich

Die interaktiven Karten zeigen, wie die Situation aktuell in den Bundesländern aussieht, wie viel getestet wird und wie viele Fälle es bisher in den Bezirken gab.

von Laura Schrettl, Michael Hammerl

Allein im Skiort Ischgl haben sich Menschen aus halb Europa infiziert. Danach hat sich nicht nur in Tirol, sondern in ganz Österreich die Situation beruhigt. Am 6. Juli wurde jedoch die 1.000er-Marke der aktuell Infizierten in Österreich wieder überschritten - die meisten Gesamt-Infizierten gab es in Oberösterreich, gefolgt von Wien.

Die folgenden Karten zeigen Ihnen einen mehrmals täglich aktualisierten Stand zur Lange in den Bundesländern und Bezirken in Österreich.

So sieht es aktuell in den Bundesländern aus:

Mittlerweile sind bereits mehr als 16.600 Menschen in Österreich nach einer Infektion wieder genesen, und die Zahl wird immer höher. Die täglichen Neuinfektionen in Österreich werden in dieser Grafik dargestellt:

In Österreich sind mit Stand 6. Juli 706 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Es sind größtenteils ältere Menschen, die die Erkrankung nicht überstehen. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern hat Österreich wenig Todesfälle zu beklagen.

In der letzten Grafik finden Sie noch einen Überblick über die Summe der täglichen Testungen in Österreich

Hier finden Sie weitere Grafiken, die laufend aktualisiert werden, inklusive weltweiter Zahlen: