Chronik Österreich
11/07/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Späte Aufarbeitung der Übergriffe in Wiener Kinderheimen, warum Zeynap neben Lisa sitzen sollte, Fiaker gegen E-Oldtimer in der Wiener Innenstadt, bleibt Peschorn Teil der nächsten Regierung und die AUA muss kräftig sparen.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Missbrauch: Die späte Aufarbeitung einer düsteren Ära. Neun Jahre dauerte die Aufarbeitung der Übergriffe in den Wiener Kinderheimen52 Millionen Euro zahlte die Stadt Wien an 2.348 Opfer von Gewalt. Experten ziehen eine zwiespältige Bilanz (zum Artikel).

  • Integrationsexperte Güngör: Warum Zeynap neben Lisa sitzen sollte. Soziologe Kenan Güngör über Flüchtlingskrise, Deutschkenntnisse und das Leben in einer pluralen Gesellschaft (hier weiterlesen).

  • Sparpaket: AUA wird am Donnerstag Jobabbau bestätigen. Folgen des Preiskampfes mit den Billigfliegern: Mindestens 500 Arbeitsplätze von Sparpaket betroffen (mehr Infos).

  • Innenminister Peschorn: Gekommen, um zu bleiben? Der langjährige oberste Rechtsanwalt der Republik lässt seine Amtszeit nicht ungenutzt: Er will sich profilieren (zum Artikel).

  • Konkurrenzkampf in der Wiener City: Fiaker gegen E-Oldtimer. In der Inneren Stadt bildet sich eine breite Front gegen die Elektrovehikel. Die Unternehmer fordern indes eigene Stellplätze (mehr dazu).

Wetter

Sonnig: Speziell in der Osthälfte Österreichs halten sich anfangs noch in vielen Regionen Wolken und es kann regnen, ab 1.400 Meter auch leicht schneien. Von Vorarlberg bis Oberösterreich setzt sich aber schnell die Sonne durch, Nebel- und Hochnebel in den Tälern löst sich rasch auf. Am Nachmittag können überwiegend im Westen Österreichs allerdings wieder vermehrt Wolken aufziehen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd, an der Alpennordseite wird es leicht föhnig. Frühtemperaturen 0 bis 8 Grad, Tageshöchsttemperaturen 8 bis 14 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Iran begann mit Urananreicherung in Atomanlage Fordo. Am Samstag soll bereits Anreicherungsgrad von 4,5 Prozent und damit mehr als im Atomabkommen vereinbart, erreicht werden (zum Artikel).

  • Decke in Londoner Theater teilweise eingestürzt: Mehrere Verletzte. Das Piccadilly Theater wurde evakuiert, der Verkehr musste teilweise umgeleitet werden (mehr Infos).

  • "Original Play": Bildungsministerin untersagt Einsatz des Vereins. Der Erlass gilt aber nur für die in ihre Zuständigkeit fallenden Bundesschulen. Ländervertretern und Pädagogischen Hochschulen rät sie "dringend" vom Einsatz ab (mehr dazu hier).

  • Kaum gentechnikfreies Schweinefleisch in Supermärkten. Bei 90 Prozent der heimischen Schweine landet Gentechnik-Soja im Trog, kritisiert Greenpeace (weiterlesen).

Frage des Tages

In der Wiener Innenstadt kämpfen Fiaker und E-Oldimer um Stellplätze.

Wir würden in diesem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen:

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.