Rapid Vienna's coach Zoran Barisic reacts during their Austrian league soccer match in Innsbruck April 16, 2011. REUTERS/Dominic Ebenbichler (AUSTRIA - Tags: SPORT SOCCER)

© Reuters/DOMINIC EBENBICHLER

Bundesliga
07/19/2013

Rapid plant keine weiteren Verstärkungen

"Werden von uns aus nicht mehr aktiv", sagt Rapid-Sportdirektor Helmut Schulte.

Rapid plant diesen Sommer keine weiteren Verstärkungen. Das bestätigte Sportdirektor Helmut Schulte am Freitag vor dem Saisonstart in die Fußball-Bundesliga. Das Transferfenster ist noch bis 31. August geöffnet, das Budget der Hütteldorfer aber mehr als begrenzt. Bereits die Verpflichtung des Deutsch-Griechen Thanos Petsos für das defensive Mittelfeld darf als zusätzliche Investition verstanden werden.

"Wir werden den Transfermarkt weiter beobachten, von uns aus werden wir aber nicht mehr aktiv", erklärte Schulte in einer Pressekonferenz. Diese Haltung würde sich "nur bei außergewöhnlichen Änderungen im wirtschaftlichen Bereich" ändern. Ob die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League eine solche Änderung der Vorzeichen wäre, ließ der Sportchef offen. Das Play-off-Rückspiel steigt am 29. August - zwei Tage vor Transferschluss.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.