Neues Burger-Reestaurant in Mariahilf.

© Robin Consult Lipiarski/Robin Consult Philipp Lipiarski

Wien: 5 neue Restaurants
08/16/2016

Wien: 5 neue Restaurants

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Neueröffnungen.

von Anita Kattinger

Yalla, 1010 Wien

Das Grand Hotel Wien, das sich im Besitz des saudisch-österreichischen Unternehmers Mohamed Bin Issa Al Jaber befindet, bietet seit kurzem arabische Küche im Palais Corso an. Chefkoch Mohamed Rais setzt auf Mezze, Shish-Kebap in mehreren Varianten oder warme Shawarma -Sandwiches, die auf einem Shawarma-Grill vor Ort zubereitet werden. Alle Speisen gibt es auch als Take-away.

Info: Yalla, Palais Corso in den Ringstraßen Galerien, 1010 Wien, Montag bis Samstag 11 bis 19 Uhr

Fischerhaus, 1190 Wien

Der ehemalige ORF-Silent Cook Patrick Müller hat wieder einen Coup gelandet: Über den Sommer hat seinPunks-Team das Fischerhaus im Ausflugsgebiet von Wien-Döbling übernommen. Erst im Mai hatte Betreiber Stephan Blaschko Zahlungsunfähigkeit anmelden müssen, derKURIER berichtete. Wie bisher steht der Holzofen im Mittelpunkt des Geschehens: Ob Fisch, Brot oder Kuchen, seit wenigen Wochen wird hier kräftig eingeheizt. Müller verlangt für acht Gänge zwischen 45 und 55 Euro, eine Okkasion angesichts seiner Kochkunst. Jeden Sonntag gibt es ab 10 Uhr wahlweise Frühstück (12,5 Euro) oder Brunch (25 Euro).

Info: Fischerhaus, an der Höhenstraße, 1190 Wien, Freitag 17 bis 22 Uhr, Samstag 11 bis 22 Uhr, Sonntag 10 bis 22 Uhr (Küche bis 21 Uhr)

Alla Salute, 1060 Wien

Das Motto heißt: Willkommen in der Pizzeria, die alle vertragen. Die Betreiber des Gasthauses Zum Wohl in Neubau eröffneten mit der Alla Salute in Mariahilf ein zweites Restaurant, das gluten- und laktosefreie Kost sowie vegane bzw. vegetarische Speisen anbietet. "Der flotte Käfer" wird mit Käferbohnen, Erdäpfel, veganem Käse und hausgemachter Paradeisersauce (9,7 Euro) serviert, "Die erdige Rote" mit Roten Rüben, Karfiol-Reis, Rucola, Kümmel, Kren und vegane Rahm-Sauce (10,5 Euro).

Info: Alla Salute, Stumpergasse 51, 1060 Wien, Montag bis Sonntag und Feiertag 11:30 bis 14:30 Uhr, 17:30 bis 22:30 Uhr

Le Burger, 1070 Wien

Schicker lässt es sich derzeit in Wien nicht mit Selbstbedienung speisen: Brötchen-Unternehmer Lukas Tauber eröffnete in prominenter Lage eine Dependance seiner Selbstbedienungs-Kette Le Burger. Die Burger sind durch die vielen, frischen Zutaten wie Champignons und Röstzwiebel eine Alternative zu McDonald's, kommen aber geschmacklich nicht an die Qualität von anderen Burger-Restaurants der Stadt heran.

Info: Le Burger, Mariahilfer Straße 114, 1070 Wien, Montag bis Donnerstag 8 bis 24 Uhr, Freitag bis Samstag 8 bis 1 Uhr, Sonntag 9 bis 22 Uhr

Paul, 1010 Wien

Das Gastronomen-Ehepaar Reinhold und Christina Six übernahm die Lokalität des ehemaligen 4eck in der Johannesgasse und eröffnete ein Restaurant mit angeschlossenem Brasserie-Bereich. Auf der Abendkarte finden sich Klassiker wie Beef Tartar (12,5 Euro), Gazpacho (6,5 Euro), Reh-Filet (34 Euro) oder Wiener Schnitzel (18,5 Euro). Auf der Tapas-Karte finden sich Blunzen-Ravioli (5,5 Euro), Kärntner Brettljause (5 Euro) oder rosa gebratenes Lamm-Kotelett (8,5 Euro). Vor dem Lokal befindet sich ein kleiner Schanigarten.

Info: Paul, Johannesgasse, 1010 Wien, Montag bis Freitag 11:30 bis 14:30 Uhr, 17 bis 23 Uhr, Samstag 16 bis 23 Uhr

Süssmund Kaffeebar, 1010 Wien

Die Süssmund-Mikrorösterei von Kaffeeröster und zweifachem Staatsmeister Nikolaus Hartmann eröffnete in bester Innenstadtlage einen Flagship-Store mit Café. Täglich bereitet das Team ein Frühstück mit Haferflocken und anderen gesunden Zutaten zu. Als Verkaufstheke dienen alte Kaffeetransport-Boxen und Paletten aus der Rösterei, die Möbelstücke sind selbst getischlert oder Secondhand. Neben den Röstungen lassen sich hier Kaffeezubehör und Wohnaccessoires der dänischen Design-Firma House Doctor erstehen.

Info: Süssmund Kaffeebar, Wipplingerstraße 11, 1010 Wien, Montag is Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr

Der Greißler, 1080 Wien

Quereinsteiger Alexander Obsieger hat nahe des Cupcakes-Geschäfts von Renate Gruber eine Greißlerei nach Maß eröffnet. Entweder kommen seine Kunden mit ihren eigenen Behältern oder leihen sich gegen eine Pfandgebühr in der Höhe von drei Euro Rexgläser aus. Frischmilch, Gemüse, Schafsmilch-Frischkäse und Schafsmilch-Joghurt und Öl kommen von regionalen Landwirten und können in Kleinstmengen bezogen werden.

Info: Der Greißler, Albertgasse 19, 1080 Wien, Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 18 Uhr