© Anita Kattinger

Rezept
04/10/2016

Himmlisch: Diesen Schokoladenkuchen will jeder essen

Dieser Schokoladenkuchen macht süchtig und ist ein Hingucker beim Sonntags-Kaffee.

von Anita Kattinger

Anfangs war es ein Geheimtipp: Als Angelika Apfelthaler vor neun Jahren Wiens ersten private diningroom in ihrer Hietzinger Villa eröffnete, konnte niemand den Boom von halböffentlichen Kochrunden, geheimen Restaurants oder Pop-up-Lokalen voraus ahnen. Als Abschieds-Geschenk für ihre Gäste erkor sie ein Stück ihrer Schokoladenwolkentorte – das Aroma offenbart mehr als tausend Worte.

Zutaten für 1 Törtchen (4 bis 6 Portionen):
100 g hochwertige Bitterschokolade (70 Prozent Kakaoanteil)
125 g zimmerwarme Butter
110 g Staubzucker
3 große Eier
1 EL Maisstärke
Butter oder Öl zum Ausstreichen und Mehl zum Ausstreuen der Kuchenform oder Kuchenform mit Antihaftbeschichtung nehmen (Durchmesser 18 cm)

Die Butter mit der Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Staubzucker einrühren. Topf vom Herd ziehen.

Ein Ei nach dem anderen geduldig einrühren. Die Mischung muss eine spürbar, festere, puddingartige Konsistenz annehmen.

Dann die Maisstärke einrühren.

Falls nötig, Kuchenform einfetten und mit Mehl ausstreuen. Bei einer Kuchenform mit Antihaftbeschichtung ein Stück Backpapier zwischen Boden und Ring spannen. Masse einfüllen.

Im nicht vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad so lange backen, bis die Oberfläche deutlich Risse bekommt. In der Mitte soll der Kuchen knapp durchgebacken sein.

Tipp: Die Torte mit Staubzucker bestreuen bei Zimmertemperatur anschneiden.

Das Rezept stammt aus "the diningsroom", Angelika Apfelthaler, av buch.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare