Chronik Österreich
04/01/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Bürgermeister Willi: Tirol soll in Normalbetrieb + Über 500.000 Arbeitslose in Österreich + Corona-Streit um Bundesgärten.

Guten Abend aus der KURIER-Redaktion,

Heute mit einem Update zu den wichtigsten Entwicklungen in der Corona-Krise - zusammengestellt von Andreas Puschautz.

  • Innsbrucks Bürgermeister fordert Lockerung der Beschränkungen in Tirol. Tirol ist derzeit des Epizentrum der Corona-Krise. Georg Willi fordert trotzdem, dass das Bundesland vor allen anderen in den Normalbetrieb geht  - mehr dazu hier.
  • Historischer Höchststand: Über 500.000 Arbeitslose in Österreich. Allein während der Corona-Krise sind fast 200.000 Arbeitslose neu hinzugekommen mehr dazu hier.
  • Corona-Streit um Bundesgärten: "Köstingers Niveau ist kindisch". Wiens Stadträtin Ulli Sima wehrt sich gegen die Vorwürfe der türkisen Landwirtschaftsministerin. Diese attestierte der Wiener SPÖ zuletzt "Fahrlässigkeit" mehr dazu hier.
  • Videoumfrage: Wie man sich mit Maske im Supermarkt fühlt. In den Supermärkten wird seit heute Mundschutz verteilt. Ein KURIER-Lokalaugenschein zeigt die Situation in den Filialen mehr dazu hier.
  • Zahl der Neuinfizierten sinkt weiter: 10.482 Fälle in Österreich. Tag 16 der Ausgangsbeschränkungen. Lesen Sie alle Entwicklungen in unserem Live-Ticker (mehr dazu)
  • Warum ist die Zahl der Corona-Toten in den Niederlanden so hoch? 1.173 Personen sind bereits an Covid-19 gestorben. In Österreich sind es bisher nur 146. Das Land hat aber nur doppelt so viele Einwohner mehr dazu hier.
  • Die Mafia - der größte Profiteur des Unglücks in der Coronakrise. Viele Experten fürchten, dass das organisierte Verbrechen beim Wiederaufbau der Wirtschaft kräftig mitmischen wird mehr dazu hier
  • Zahlen: Aktueller Stand (01.04.2020, 15:00 Uhr): 10.482 Fälle; Nach Bundesländern: Burgenland (188), Kärnten (293), Niederösterreich (1.685), Oberösterreich (1.671), Salzburg (955), Steiermark (1.113), Tirol (2.414), Vorarlberg (666), Wien (1.497); 55.863 Testungen, Genesene Personen: 1.436, Todesfälle: 146 (Stand: 10:00 Uhr)

Heute in KURIER Plus