Neuer Rekord an Corona-Neuinfektionen

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
10/24/2020

3.614 Neuinfektionen in Österreich von Freitag auf Samstag

Das ist der bisherige Höchststand an gemeldeten Ansteckungen in 24 Stunden. Derzeit gibt es 20.273 aktive Fälle landesweit.

Von Freitag auf Samstag gibt es einen traurigen Rekordwert zu vermelden. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen liegt diesmal sogar deutlich über 3.500. Konkret wurden 3.614 Neuinfektionen gemeldet. Das entspricht einer Steigerung von über 1.000 Fällen im Vergleich zum Vortag mit 2.571 Neuinfektionen.

Damit gibt es 20.273 aktive Fälle in Österreich. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie gemeldeten Infektionen beträgt 78.029. 56.791 Menschen in Österreich gelten als genesen. Die Todeszahl ist auf 965 gestiegen, wie aus den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium (Stand 9.30 Uhr) hervorgeht.

Derzeit befinden sich demnach 1.177 Personen aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung, das ist ein Zuwachs von mehr als 100 Personen - 175 der Erkrankten sind auf Intensivstationen.

Zahlen-Wirrnis um Wien

Aus Wien wurden 970 neue Fälle vermeldet, wobei aus der Bundeshauptstadt selbst im Gegensatz zu den Ministerien "nur" 777 neue Coronavirus-Infektionen gemeldet worden sind, dafür wurden hier die 615 Neuinfektionen von Freitag auf den bisherigen Rekordwert von 808 nachkorrigiert - wodurch sich die unterschiedlichen Angaben erklären.

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degrees zu.

Aktuelle Entwicklungen

  • Maßnahmen in Kuchl zeigen Wirkung (mehr dazu)
  • Lage "dramatisch": Mehr als 10.000 Tote in Deutschland (mehr dazu)
  • Nur 5 Tage Quarantäne? Breite Front für das "Freitesten" (mehr dazu)
  • Über eine Million Coronavirus-Fälle in Frankreich (mehr dazu)
  • AGES-Clusteranalyse: Haushalte erneut leicht angestiegen (mehr dazu)
  • Corona-Ampel: 21 Bezirke neu auf Rot gestellt (mehr dazu)
  • Haushalte: Viele kleine Cluster verursachen große Probleme (mehr dazu)
  • Hausärzte dürfen testen, doch Tests fehlen (mehr dazu)
  • Touristiker"Jetzt ist es ganz schlimm" (mehr dazu)
  • AnschoberHerbstferien am besten ausfallen lassen (mehr dazu)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.