© abcmedia - Fotolia/abcmedia/Fotolia

Studie
03/03/2015

Penislänge: Forscher ermittelten Durchschnitt

Insgesamt 15.500 Penisse wurden gemessen.

Auf eine Frage, die sich viele Männer im Laufe ihres Lebens stellen, gibt es nun eine Antwort. Ein Forscherteam des King’s College London und des Maudsley NHS Foundation Trust hat die durchschnittliche Penislänge ermittelt. Sie verglichen insgesamt 20 Studien, in denen rund 15.500 Penisse von Männern verschiedener Altersgruppen und Ethnien gemessen wurden. Das Ergebnis: Im schlaffen Zustand ist der Durchschnittspenis 9,16 Zentimeter lang, im erigierten sind es 13,24 Zentimeter.

Auch der Umfang wurde gemessen. Beim schlaffen Penis sind es 9,31 Zentimeter, der erigierte hat im Schnitt einen Umfang von 11,66 Zentimetern. Diese Zahlen sollen die Mehrheit der Männer darin bestärken, dass ihre Penislänge „normal“ ist. Nur 2,28 Prozent aller Männer hätten laut den Forschern einen abnormal kleinen Penis, ein ebenso hoher Prozentsatz hätte einen ungewöhnlich großen Penis.

Franzosen "am längsten"

Insgesamt 17 Nationalitäten wurden in der Untersuchung verglichen. Mit 10,74 Zentimeter Länge im schlaffen Zustand stachen die Franzosen hervor, gefolgt von den Schotten mit 10,2 Zentimeter. Allerdings waren nicht alle Stichprobengroßen gleich groß. In Deutschland wurden beispielsweise nur 111 Männer einbezogen – ihre Durchschnittslänge betrug 8,60 Zentimeter im schlaffen Zustand und liegt damit unter dem internationalen Schnitt. Für Österreich gibt es keine Daten.

Die Wissenschaftler entwickelten aus ihrer Untersuchung Schautafeln für Ärzte, um männliche Patienten mit einer Angst vor einem „zu kleinen Penis“ über die Durchschnittlänge aufzuklären. Im Extremfall kann es zu krankhaften Körperwahrnehmungsstörungen kommen. Betroffene entwickeln eine Art Besessenheit mit ihrem eigenen Körper, in der Folge kann es zu anti-sozialem Verhalten, Depression bis hin zu Selbstmord kommen. Die Ergebnisse sollen auch für die Produktion von Kondomen genützt werden, so die Forscher.

Die untersuchten Männer waren zwischen 17 und 91 Jahre alt und sind aus Europa, Asien, Afrika und den USA. Zwischen den Ethnien wurden keine Unterschiede festgestellt. Auch zwischen der Fußlänge eines Mannes und seinem Glied konnte kein Zusammenhang gefunden werden.

200 Kilometer Penis

Über den Penis des Mannes wurde schon viel geschrieben. Auch Kurioses, etwa aus dem Reich der Zahlen. Im Buch "Penis pur" (rororo) wird eine Rechnung aus einem Wissenschaftsmagazin zitiert: "Ein Durchschnittspaar kommt im Lauf des Lebens auf 4450 Liebesakte. Der Geschlechtsverkehr dauert im Schnitt sechs Minuten, das ergibt also insgesamt 450 Liebesstunden, in denen die Vagina 1 Million 335.000 Mal penetriert wird. Geht man von 15 Zentimetern (erigierte) Penislänge aus, erlebt eine Frau während ihres Liebeslebens insgesamt 200 Kilometer Penis. Das entspricht der sechsfachen Länge des Ärmelkanal-Tunnels." Interessant.

Gigant im Schritt

Meist aber geht es um Länge, Dicke, Krümmung und Performance. Leistungsdenken macht sich auch hier breit - auch Männer würden gerne der so genannten "Norm" entsprechen. Oder aber "über" der Norm liegen - vor allem, die Penislänge betreffend. Ist man mit einem Giganten im Schritt glücklicher? Wohl eher nicht. Jonah Falcon hat vermutlich den längsten Penis der Welt und wurde dafür berühmt. Erigierte 34,5 Zentimeter lang, wurde über das gute Stück sogar eine Doku gedreht: "The World’s Largest Penis". Falcon dazu: "Ich merkte immer, wenn das Video im TV ausgestrahlt wurde. Dann gaben sich Hunderte auf Facebook als meine Freunde aus." Heißt: Der Mann wurde zunehmend nicht mehr als Individuum, sondern als Geschlechtsteil wahrgenommen. Ein deutsches Boulevard-Blatt titelte gar: "Penis-Riese findet keinen Job." Es war eben noch nie gut, einen Mensch auf einen "Teil" von sich zu reduzieren - ob das jetzt Nase, Augen, Brüste oder eben der Penis wäre. Ein kluger Kopf meinte gar: "Auch ein Penis ist nur ein Mensch"

Der Penis: 20 harte Fakten

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.