© REUTERS/SIPHIWE SIBEKO

Stars
08/05/2021

Meghan: Erstes Video nach Geburt zeigt Lilibet-Foto & verunglimpft Royals

Anlässlich ihres 40. Geburtstags hat Herzogin Meghan ein Video veröffentlicht, in dem sie erstmals nach der Geburt ihrer Tochter zu sehen ist.

Herzogin Meghan hat am 4. August ihren 40. Geburtstag zelebriert. Zur Feier des Tages gab es für Sussex-Fans eine Überraschung von der Herzogin: Auf der Seite ihrer Stiftung "Archewell" haben Meghan und Harry ein Video veröffentlicht, in dem sie sich erstmals nach der Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana zeigt. Diese ist im Juni zur Welt gekommen. Die Herzogin von Sussex hatte in den vergangenen Monaten keine offiziellen Auftritte mehr absolviert.

Meghan: Erstes Video nach Geburt

Die frischgebackene Zweifachmama zeigt sich in dem Video, während sie an ihrem Schreitisch sitzt. Ganz in Weiß präsentiert sich Meghan in Stilettos und mit perfekt gestylten Haaren.

Foto von Lilibet im Hintergrund

Wer genau hinsieht, kann in dem Video sogar einen kleinen Blick auf Familienfotos erhaschen, die auf Meghans Schreibtisch in ihrer Villa in Montecito stehen. Laut Page Six soll es sich bei einem der Bilder um eine Aufnahme von Harry mit Töchterchen Lilibet handeln.

Das Video zeigt zudem ein großes Foto vom erstgeborenen Sohn der Sussexes, Archie, der inzwischen zwei Jahre alt ist. Viel zu erkennen ist allerdings nicht, da die Familienportraits lediglich im Hintergrund zu sehen sind, und doch etwas unscharf sind.

Royal-Persiflage?

In dem Video ist Meghan nicht alleine zu sehen. US-Komikerin Melissa McCarthy absolviert einen Gastauftritt, bei dem sie zunächst in einem Bademantel zu sehen ist und ihr Outfit später gegen einen aufwendigen Hut, eine Perlenkette, ein Blumenkleid und eine Tasse Tee tauscht. "Das ist vermutlich besser so für dich", scherzt McCarthy, während sie wie ein waschechter Royal an ihrer Tasse Tee nippt. Ob es sich dabei um eine Anspielung an die britische Königsfamilie handelt, die mit den Sussexes bekanntlich auf Kriegsfuß steht?#

Harry macht sich bei Cameo-Auftritt zum Clown

Lustig: Auch Prinz Harry absolviert einen Cameo-Auftritt: Er jongliert vor dem Fenster mit Bällen, im Polohemd und mit cooler Sonnenbrille.

Meghan: Neues Projekt zum 40. Geburtstag

Herzogin Meghan hat zu ihrem 40. Geburtstag ein Mentoring-Programm ins Leben gerufen. "Beim Nachdenken über meine 40. Runde um die Sonne habe ich mich gefragt: Was wäre, wenn wir alle 40 Minuten aufbringen würden, um jemand anderem zu helfen oder jemanden in Not zu betreuen? Und was wäre, wenn wir unsere Freunde bitten würden, das Gleiche zu tun?", schrieb sie am Mittwoch in einem Beitrag auf der Internetseite der mit Prinz Harry gegründeten Organisation "Archewell".

Sie habe 40 Freunde, Aktivisten, Athleten, und Künstler gebeten, 40 Minuten ihrer Zeit zu investieren und damit Frauen zu helfen, wieder in die Arbeitswelt einzutreten. Millionen Frauen - darunter mehr als zwei Millionen in den USA - hätten durch die Corona-Pandemie ihre Jobs verloren. Für sie sei es oft schwieriger als für Männer, wieder ihren Platz im Arbeitsmarkt zu finden. Außerdem schulterten viele von ihnen den Großteil der unbezahlten Arbeit. Auf der "Archewell"-Seite können Freiwillige sich als Mentoren oder Mentorinnen eintragen und angeben, wie sie ihre 40 Minuten investieren möchten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.