© REUTERS/Toby Melville

Stars
08/03/2021

Ausgeplaudert: So will Herzogin Meghan ihren 40er zelebrieren

Herzogin Meghan wird am 4. August 40 Jahre alt. Insider verraten, wie sie ihren Geburtstag feiern will.

Am 4. Juni machte die Geburt von Tochter Lilibet Diana Mountbatten-Windsor das Glück von Prinz Harry und Herzogin Meghan komplett. Nun hat das Paar erneut Grund zu feiern: Meghan wird am 4. August 40 Jahre alt. Wie die Herzogin von Sussex ihren runden Geburtstag feiern will, meinen Insider zu wissen. 

 Ausflug mit Harry und den Kindern? 

Page Six berichtet unter Berufung auf eine Quelle, dass Meghan am Mittwoch einen eher zurückhaltenden Geburtstag begehen werde. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass sie von ihrem Mann Harry zu einem intimen Ausflug entführt werden könnte. Obwohl noch nicht bekannt ist, welche genauen Pläne Harry für seine Frau hat, sollen Bekannte behaupten, dass es gibt viele Orte in der Nähe ihres 14,5-Millionen-Dollar-Hauses in Montecito geben würde, an die Harry seine Familie mitnehmen könnte. An und für sich sei aber keine große Party geplant. 

Geplante Geburtstags-Party soll ins Wasser fallen

Zuvor wurde gemunkelt, dass Meghan eine größere Feier plane. Ursprünglich soll Meghan eine Party mit Meghan rund 65 Gästen vorgeschwebt haben. Die Planung des Festes soll der Party-Planer von Meghans Freundin Oprah Winfrey, Colin Cowie, übernommen haben. "Megan will eine kleine Party", hatte ein Insider gegenüber Mirror berichtet. "Etwa 65 Personen sind eingeladen, darunter ihre engsten Freunde und Familie. Colin wurde ihr von Oprah empfohlen, die immer tolle Partys veranstaltet." Stattfinden hätte die Party wohl auf dem Gelände der Sussex-Villa in Santa Barbara sollen. "Die Feier wird eher zu Hause stattfinden, als in einem Restaurant. Harry und Meghan sind auf ihre Privatsphäre bedacht. Es wäre schwierig, diese an einem öffentlichen Ort zu gewährleisten", hatte Adels-Kennerin Ingrid Seward gemutmaßt. 

Laut Page Six würde die angeblich geplante Party aber doch nicht stattfinden - was insbesondere an der sich verschlechternde Covid-19-Situation in Meghans und Harrys Heimatstaat Kalifornien liege. Ein Mitgrund für Meghans Wunsch, nun doch ruhig zu feiern könnte aber auch der sein, dass sie erst vor Kurzem Mama geworden ist. Sowohl Harry als auch Meghan sind nach der Ankunft ihrer Tochter noch in Elternzeit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.