Laura Wasser auf dem Weg zu einem Termin mit Amber Heard.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Dave Mangels

Stars
09/15/2019

Jolie, Depp und jetzt Hemsworth: Laura Wasser scheidet sie alle

Wenn Ehen von Hollywoodstars scheitern, scheint es nur eine Adresse zu geben: Scheidungs-Mogul Laura Wasser.

Richtig bekannt wurde Star-Anwältin Laura Wasser als gewiefte Vetretung von Angelina Jolie, in deren Scheidung von Ex Brad Pitt. Und das zurecht: Die absoluten A-Listen Hollywoods wenden sich an sie, sobald eine Ehe in die Brüche geht.

Wasser vertritt sie wirklich alle: Neben Angelina Jolie finden sich Namen wie Heidi Klum, Jennifer Garner, Christina Aguilera, Ryan Reynolds, Kim Kardashian, Britney Spears, Asthon Kutcher sowie Johnny Depp in ihrer Kartei von Klienten.

Cyrus-Hemsworth

Nun übernimmt sie auch die Scheidung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Für den frisch getrennten Schauspieler reichte sie unlängst die Papiere beim Gericht ein, kurz danach drangen die Informationen jedoch schon an die Öffentlichkeit. "Manchmal schicke ich einen Kurier zum Gericht, um etwas stempeln zu lassen und die Informationen sind auf TMZ, bevor die Papiere wieder im Büro ankommen", eröffnete die Anwältin einst der Grazia. Doch sie wisse genau, was sie tun muss, um sensible Informationen über die Scheidungen so gut es geht aus der Presse rauszuhalten. "Ich reiche Scheidungen direkt vor einem langen Wochenende oder an Weihnachten ein - Was auch immer hilft, die Exposition einzudämmen, ich tue es."

Manchmal bietet sie deswegen auch an, einen privaten Richter zu besorgen, um Star-Scheidungen gänzlich aus öffentlichen Gerichtsräumen rauszuhalten. "Oft sind das pensionierte Richter mit einer Menge Erfahrung, die das Paar zu allen möglichen Eventualitäten am Gericht beraten können", zitiert sie Hello!. Johnny Depp und Amber Heard einigten sich in Sachen Trennung beispielsweise außergerichtlich, auch wenn sie wegen Gewalt- und Verleumdungsvorwürfen immer noch vor Gericht stehen.

Zu der Scheidung von Cyrus und Hemsworth äußerte sie sich zwar nicht direkt, jedoch wird derweil davon ausgegangen, dass das Verfahren aufgrund eines möglichen Ehevertrags eher kurz und nicht zur öffentlichen Schlammschlacht wird. Hemsworth jedenfalls wünschte seiner baldigen Ex-Frau in seinem einzigen Statement seit der Trennnung "Gesundheit und Glück" für die Zukunft.