Jennifer Lopez und Alex Rodriguez sind seit vier Jahren zusammen

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
03/16/2021

Krisengespräch in der Karibik: Vesöhnung bei Lopez und A-Rod?

Nach Trennungsgerüchten hat sich das Paar nun in der Dominikanischen Republik getroffen, um an seiner Beziehung zu arbeiten.

Am Wochenende sahen sich Jennifer Lopez und Alex Rodriguez gezwungen, Trennungsgerüchte zu dementieren. Medien hatten zuvor berichtet, dass das verlobte Paar seine Beziehung beendet habe. Dennoch klang es ganz danach, als würden die beiden tatsächlich in einer Krise stecken. Sie seien weiterhin zusammen und arbeiten sich "gemeinsam durch einige Dinge", zitierte der Nachrichtensender CNN am Samstag aus einer Mitteilung des Paares.

Jennifer Lopez und A-Rod: Versöhnung in der Karibik?

Auf dem Weg ins Fitnessstudio wurde A-Rod in Miami dann direkt von Reportern angesprochen. Er sei "nicht single" betonte er laut Hollywood Life. Gefragt, ob er und die Sängerin an ihrer Beziehung arbeiten würden, entgegnete der ehemaliger US-amerikanische Baseballspieler mit "ja".

Nun soll es zwischen Jennifer Lopez und ihrem Verlobten in der Karibik zu einem Wiedersehen gekommen sein. Der Ex-Sportler soll zu JLo in die Dominikanische Republik gejettet sein, wo die 51-Jährige derzeit ihren Film "Shotgun Wedding" dreht.

"Alex ist gestern in die Dominikanische Republik geflogen", sagt eine Quelle gegenüber People. "Jennifer war aufgeregt, ihn persönlich zu sehen. Sie versuchen wirklich, eine Lösung zu finden."

Was die beiden konkret zu besprechen hatten, ist nicht bekannt. Das Krisengespräch scheint aber versöhnlich verlaufen zu sein. "Es war ein glückliches Wiedersehen", fügte der Insider hinzu.

A-Rod selbst deutete in einem Instagram-Post an, dass es mit der Beziehung wieder aufwärts geht. "Schönen Montag. Neue Woche. Neuer Tag. Weiter. Nach oben", schrieb er in einer Instagram-Story, die den Ozean zeigt und Lopez markiert.

Hochzeit schon zwei Mal verschoben

Die Sängerin und der Baseballstar sind seit 2017 zusammen. Sie haben sich im März 2019 verlobt, mussten aufgrund der Coronavirus-Pandemie ihre geplante Italien-Hochzeit jedoch bereits zwei Mal verschieben. Wann denn nun endgültig geheiratet wird? Das könne sie nicht sagen, hatte Lopez vor einigen Wochen gegenüber Access Hollywood erzählt. Solange die Corona-Pandemie anhalte, verspüre das Paar jedenfalls keine "Eile". "Wir lassen es für eine Sekunde gut sein", verriet Lopez.

Zuletzt hatte "Southern Charm"-Star Madison LeCroy Rodriguez für Schlagzeilen gesorgt, als sie über eine vermeintliche Affäre mit A-Rod sprach. Ob die Fremdgeh-Vorwürfe etwas mit der Beziehungskrise des ehemaligen Sportlers und JLo zu tun haben, ist nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.