© EPA/PETER FOLEY

Stars
10/13/2020

Cardi B macht mit Geburtstagsfeier vor, was man derzeit alles falsch machen kann

Trotz ihres turbulenten Privatlebens gelangen der Grammy-Gewinnerin Hits wie "Bodak Yellow" und "Money".

Im März hatte US-Rapperin Cardi B einen Hype im Internet ausgelöst - mit einer Art Coronavirus-Hymne. "Wow, Nummer zwei der Hip-Hop-Charts auf iTunes" schrieb sie damals in ihrer Instagram-Story und markierte den Song "Coronavirus" in der US-Rangliste. Produzent und DJ iMarkkeyz aus Brooklyn hatte Cardi B's Internet-Statement zur aktuellen Krisensituation ("Coronavirus! I'm telling you, is gettin' real!") zu dem beatlastigen Song verarbeitet, der per Video auf Twitter und Instagram verbreitet wurde.

Einige Fans hatten daraufhin Tanz-Clips zu dem Hit gedreht und online veröffentlicht. Auch in Clubs wurde er aufgelegt. Die Top-Rapperin äußerte daraufhin ihren Zuspruch auf Twitter und auf Instagram. Nun schaffte es Cardi B, mit bürgerlichem Namen Belcalis Almanzar, wieder in Zusammenhang mit dem Coronavirus in die Schlagzeilen.

Coronavirus: Cardi B geht mit schlechtem Beispiel voran

Diesmal aber durchaus negativ. Der Grund: Die Party zu ihrem 28. Geburtstag sei achtlos und leichtfertig gewesen, meinen viele User im Netz. Tatsächlich hatte Cardi B offenbar ausschweifend gefeiert - ohne jegliche Corona-Regel einzuhalten. Fotos und Videos, die die Rapperin auf Instagram gepostet hatte, zeigten ihre Gäste ohne Mund-Nasen-Schutz tanzend und nah beieinander. "Das ist so verantwortungslos", schreibt beispielsweise einer ihrer Follower zu einem Foto der Partymeute. Ein anderer meint: "Glauben Prominente, dass Social Distancing für sie nicht gilt?" Auch das Fehlen des Masken wurde oftmals negativ bewertet.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Geburtstagsfeier der Rapperin sorgte auch wegen des Wiedersehens mit ihrem "entfremdeten" Ehemann Offset für Aufsehen. Das On-Off-Paar wurde bei der Feier am Sonntag gemeinsam tanzend und küssend gesichtet. Erst Mitte September war bekannt geworden, dass Cardi B nach drei Jahre Ehe die Scheidung von ihrem Mann beantragt hatte.

Das Paar hatte im September 2017 heimlich geheiratet. Nach Angaben des Gerichts im Bezirk Fulton im Bundesstaat Georgia war eine Anhörung für den 4. November angesetzt. Georgia ist der Heimatstaat von Offset. Cardi B wollte demnach das Sorgerecht für die zweijährige Tochter Kulture bekommen und verlangte zudem Unterhalt für das Kind von ihrem Noch-Ehemann.

Trennungsabsichten hatte das Paar bereits vor zwei Jahren. "Wir haben viel Liebe füreinander empfunden, aber es hat einfach schon lange nicht mehr geklappt", sagte die Musikerin im Dezember 2018 in einem Video auf Instagram. Als sich das Paar ein Jahr später wieder versöhnte, sagte Cardi B der Zeitschrift Vogue, die Probleme hätten mit der Untreue ihres Mannes zu tun gehabt. Ob sich beide nun erneut versöhnt haben, ist unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.