FAC - Steyr

© FOTObyHOFER / Agentur Diener/FOTObyHOFER/Christian Hofer

Sport Fußball
04/16/2021

Fußball-Splitter: FAC trennt sich von Trainer Ellensohn

Ein Co-Trainer-Duo übernimmt vorerst beim Drittletzten der 2. Liga.

Fußball-Splitter

  • 04/16/2021, 03:26 PM

    St. Pölten verlängert mit Blauensteiner und Davies

    Der SKN St. Pölten hat die Verträge von Verteidiger Michael Blauensteiner und Offensivspieler George Davies verlängert. Bei Blauensteiner wurde die vereinsseitige Option auf ein weiteres Jahr gezogen, Davies unterschrieb für zwei weitere Saisonen, wie die Niederösterreicher vermeldeten.

  • 04/16/2021, 11:10 AM

    FAC trennt sich von Cheftrainer Ellensohn

    Zweiligist FAC trennt sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Roman Ellensohn. Der 38-jährige Vorarlberger war erst seit Anfang Februar als Nachfolger des zur SV Ried gewechselten Miron Muslic im Amt. Die Vereinsführung des Wiener Zweitligisten reagiere damit auf die ausbleibende sportliche Entwicklung im Frühjahr, hieß es in einer Aussendung. Bis auf Weiteres übernehmen bei den Floridsdorfern die beiden Co-Trainer Mitja Mörec und Aleksandar Gitsov als interimistisches Trainer-Duo die Leitung. Der FAC liegt mit 23 Punkten aus 23 Spielen auf dem 14. und damit drittletzten Rang in der 2. Liga.

  • 04/15/2021, 11:35 PM

    Aubemeyang steckte sich bei Länderspielreise an

    Arsenal-Star Pierre-Emerick Aubameyang ist an Malaria erkrankt. Das erklärte der Stürmer am Donnerstag auf Instagram. Er habe sich Ende März bei der Länderspielreise mit dem Fußball-Nationalteam von Gabun angesteckt, schrieb der 31-Jährige. Aubameyang musste nach eigenen Angaben einige Tage im Krankenhaus verbringen, zu seiner Ausfalldauer machte er keine Angaben.

  • 04/14/2021, 12:36 PM

    Liefering gegen Young Violets wegen Coronafällen abgesagt

    Das Spiel der 2. Liga zwischen dem FC Liefering und den Young Violets am Mittwochabend kann nicht stattfinden. Wie die Bundesliga mitteilte, sind bei den Wienern mehrere Erkrankungen mit dem Coronavirus aufgetreten. Mittlerweile stünden der zweiten Mannschaft der Wiener Austria zwölf Spieler nicht zur Verfügung. Beide Vereine hätten einen Antrag auf eine Spielverschiebung gestellt. Ein Nachtragstermin soll schnellstmöglich fixiert werden.

    Wie die Austria bekannt gab, war vor allem die Busfahrt nach Salzburg und retour ein Hauptgrund für die Absage, um nicht weitere Spieler und Betreuer zu gefährden. Das Spiel zwischen den Young Violets und Wacker Innsbruck am kommenden Samstag soll vorerst plangemäß stattfinden. Auch das Bundesliga-Spiel zwischen dem SKN St. Pölten und der Austria findet laut Angaben der Liga am Samstag wie geplant statt.

  • 04/14/2021, 12:25 PM

    Altach verlängerte mit Nussbaumer

    Altach hat den Vertrag mit Stürmer Daniel Nussbaumer per Option verlängert. Wie de Vorarlberger bekanntgaben, bleibt der 21-Jährige dem Klub damit über die Saison hinaus erhalten. Nussbaumer erzielte in der laufenden Saison in 19 Einsätzen in der Liga bisher zwei Tore für Altach.
     

  • 04/13/2021, 11:15 AM

    Real-Kapitän Ramos mit Coronavirus infiziert

    Sergio Ramos hat einen positiven Corona-Test abgeliefert. Das gab sein Klub Real Madrid bekannt. Der Kapitän der Königlichen und des spanischen Nationalteams steht allerdings schon seit knapp zwei Wochen nicht zur Verfügung. Deshalb war er auch nicht in den Kader für das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwochabend beim FC Liverpool berufen worden. 

    Ramos, dessen Vertrag am 30. Juni ausläuft und Real möglicherweise verlassen wird, ist nicht der einzige Ausfall in der Real-Abwehr. Zidane muss unter anderem auf den französischen Innenverteidiger Raphael Varane, Außenverteidiger Dani Carvajal und Offensivmann Lucas Vázquez verzichten.

  • 04/12/2021, 01:27 PM

    Rangnick erstellt Konzept für Lok Moskau

    Der ehemalige Red-Bull-Salzburg-Sportdirektor Ralf Rangnick hat einen Beratungsauftrag vom russischen Erstligisten Lokomotive Moskau angenommen. Es handelt sich dabei um die Erstellung eines sportlichen und strukturellen Konzepts. In diesem Zusammenhang war Rangnick am Sonntag beim Derby zwischen Lok und Spartak Moskau (2:0), worüber russische Medien berichtet hatten.

    Der 62-Jährige, der weiterhin als Kandidat auf die Nachfolge von Joachim Löw als deutscher Teamchef im Sommer gilt, hat allerdings kein Interesse an einem Posten bei dem russischen Klub. Moskauer Medien hatten spekuliert, dass Rangnick den Job des Sportdirektors beim dreifachen Meister Lok (zuletzt 2018) übernehmen soll und bereits Gehaltsforderungen verbreitet.

  • 04/11/2021, 02:56 PM

    Inter bleibt auf Titelkurs

    Inter Mailand steuert weiterhin dem ersten Meistertitel seit 2010 entgegen. Die Nerazzurri feierten dank eines Treffers von Matteo Darmian (77.) einen 1:0-Heimsieg über Cagliari und liegen damit acht Runden vor Schluss nach wie vor elf Punkte vor dem ersten Verfolger AC Milan. Einen weiteren Zähler dahinter ist Juventus Turin an der dritten Stelle klassiert.

    Der Rekordmeister und Titelverteidiger setzte sich im eigenen Stadion gegen Genoa mit 3:1 durch, die Tore der Gastgeber erzielten Dejan Kulusevski (4.), Alvaro Morata (22.) und Weston McKennie (70.). Zumindest vorläufig auf Rang vier schob sich Napoli nach einem 2:0 bei Hellas Verona.

  • 04/09/2021, 03:50 PM

    Altach verlängerte mit seinem Liga-Rekordmann

    Emanuel Schreiner hat seinen mit Saisonende auslaufenden Vertrag beim Bundesligisten SCR Altach verlängert. Der 32-Jährige ist mit bisher 169 Einsätzen Bundesliga-Rekordspieler der Vorarlberger. Der Mittelfeldmann war 2013 von der SV Ried nach Altach gewechselt.

    In der laufenden Saison hat Schreiner als bester Torschütze seines Klubs bisher vier Ligatore erzielt. Derzeit muss er aber wegen einer Sprunggelenksverletzung pausieren. Seine neue Vertragsdauer gaben die Altacher am Freitag auf Nachfrage nicht bekannt.

  • 04/08/2021, 09:03 PM

    Adamu-Galavorstellung bei Cup-Aufstieg von St. Gallen

    Der FC St. Gallen hat Titelverteidiger Young Boys Bern mit einem 4:1-Sieg schon im Achtelfinale des Schweizer Cups eliminiert. Den Aufstieg der Ostschweizer leitete mit dem 19-jährigen Chukwubuike Junior Adamu (33.) ein ÖFB-U21-Teamspieler ein. Für den aus Salzburg ausgeliehenen Akteur war es der dritte Pflichtspieltreffer im Dress seines aktuellen Arbeitgebers. Daneben glänzte er auch noch mit zwei Assists.

    Adamu hatte zuletzt auch bei den beiden ÖFB-U21-Länderspiel-Testsiegen gegen Saudi-Arabien und Polen (zweimal) getroffen. Viertelfinalgegner von St. Gallen sind die Grasshoppers aus Zürich. Zuvor geht es noch am Sonntag in der Liga neuerlich gegen YB, da gilt es eine Negativserie von fünf sieglosen Meisterschaftsspielen zu beenden.

  • 04/07/2021, 01:50 PM

    Österreich testet gegen England in Middlesbrough

    Das ÖFB-Team wird das Testspiel vor der EM gegen England am 2. Juni im Riverside Stadion von Middlesbrough bestreiten. Diesen Spielort wählte England für die freundschaftlichen Begegnungen in der Turniervorbereitung gegen das ÖFB-Nationalteam und Rumänien. Laut dem nationalen Verband FA wurde der Ort gewählt, um den Teams eine Covid-sichere Umgebung zu bieten.

  • 04/07/2021, 11:25 AM

    FIFA suspendiert Verbände Pakistans und des Tschad

    Die FIFA hat die nationalen Verbände Pakistans und des Tschad mit sofortiger Wirkung suspendiert. Die Entscheidung gegen den Verband des Tschad (FTFA) sei wegen einer Einmischung der Regierungsbehörden des afrikanischen Staats in Verbandsangelegenheiten getroffen worden, teilte die FIFA mit. Die Suspendierung werde aufgehoben, sobald der Verband wieder unter der Kontrolle seines Präsidenten arbeite. Der Tschad war wegen dieser Situation zuletzt von der Qualifikation für den Afrika-Cup 2022 ausgeschlossen worden.

    Der pakistanische Fußballverband (PFF) wurde durch die FIFA suspendiert, weil die Einflussnahme Dritter aus Sicht des Weltverbands einen schwerwiegenden Verstoß gegen die FIFA-Statuten darstellt. Diese Situation sei durch eine kürzlich erfolgte illegale Besetzung der PFF-Zentrale in Lahore von einer Gruppe von Demonstranten ausgelöst worden. Diese hatten das von der FIFA ernannte Normalisierungskomitee des PFF unter der Leitung von Haroon Malik abgelöst.

  • 04/07/2021, 11:06 AM

    Manchester City bindet Kevin de Bruyne

    Premier-League-Leader Manchester City hat den Vertrag mit Kevin de Bruyne vorzeitig bis 2025 verlängert. Das ursprüngliche Arbeitspapier des belgischen Starspielers war bis 2023 datiert. Der Mittelfeldmann kam vor fünfeinhalb Jahren vom deutschen Klub VfL Wolfsburg zum englischen Spitzenklub, wo er zu einem der weltbesten Spieler reifte. 

  • 04/06/2021, 03:46 PM

    Zwangspause für Varane wegen Corona-Infektion

    Raphael Varane von Real Madrid ist wenige Stunden vor dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Liverpool positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der PCR-Test sei am Dienstagvormittag durchgeführt worden, teilte der spanische Meister mit. Der Franzose sei sofort unter Quarantäne gestellt worden. Damit verpasst der 27-jährige Innenverteidiger auch den Clasico am Samstag gegen Erzrivale und Titelkonkurrent FC Barcelona.

    Weitere Infektionsfälle gab es bei den Königlichen vorerst nicht. Aber die Ansteckung von Varane vergrößert die Personalsorgen von Real in der Abwehr. Trainer Zinedine Zidane muss unter anderen auch auf Kapitän Sergio Ramos in der Inneverteidigung und Außenverteidiger Dani Carvajal verzichten, die beide verletzt sind.

  • 04/06/2021, 02:05 PM

    Homophobe Aussagen - Hertha trennte sich von Tormanntrainer

    Der deutsche Bundesligist Hertha BSC hat Tormanntrainer Zsolt Petry nach dessen homophoben und migrationsfeindlichen Aussagen mit sofortiger Wirkung freigestellt. Wie die Berliner mitteilten, hat sich die Geschäftsführung des Klubs dazu entschlossen, nachdem Petry der regierungsnahen ungarischen Tageszeitung Magyar Nemzet ein Interview gegeben hatte, dass den Verantwortlichen zuvor nicht bekannt war.

    In dem am Montag veröffentlichten Gespräch tätigte Petry auch fragwürdige Aussagen zum Thema Zuwanderung und kritisierte den Einsatz des ungarischen Tormanns Peter Gulacsi von RB Leipzig für einen Verein, der unter anderem die Homo-Ehe unterstützt. Die getätigten Äußerungen würden "insgesamt nicht den Werten von Hertha BSC entsprechen", sagte Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Hertha.

  • 04/05/2021, 10:51 AM

    PSG von Corona geschwächt

    Drei Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Bayern München hat Paris Saint-Germain einen weiteren Corona-Fall bekanntgegeben. Einer Twitter-Mitteilung zufolge wurde auch Alessandro Florenzi positiv getestet, der 30-Jährige befinde sich in Quarantäne. Der Einsatz des Abwehrspielers an diesem Mittwoch ist daher unwahrscheinlich. Am vergangenen Freitag hatte PSG mitgeteilt, dass Marco Verratti positiv getestet worden war. Beide Nationalspieler waren in der WM-Qualifikation für Italien im Einsatz.

  • 03/26/2021, 01:47 PM

    Xabi Alonso verlängert bei Real Sociedad

    Der angeblich von Borussia Mönchengladbach umworbene Xabi Alonso hat seinen Vertrag bei Real Sociedad um ein weiteres Jahr bis 2022 verlängert. Damit hat sich ein Engagement des 39-Jährigen bei der Borussia zerschlagen. Der frühere Bayern-Profi trainiert in San Sebastian die zweite Mannschaft, die sich aktuell in der dritten spanischen Liga auf Aufstiegskurs befindet.

    "Ich möchte mit diesem Projekt weiter wachsen", sagte Alonso, der laut spanischen Medienberichten mehrere Angebote größerer Klubs vorliegen hatte. Die Bild hatte am Montag berichtet, dass Alonso zur neuen Saison Nachfolger von Marco Rose, der zu Borussia Dortmund wechselt, werde. Später relativierte die Zeitung dies

  • 03/25/2021, 04:42 PM

    Zwei Jamaikaner positiv getestet

    Zwei Teamspieler aus Jamaika sind vor dem freundschaftlichen Länderspiel gegen die USA in Wiener Neustadt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der US-Verband am Donnerstag wenige Stunden vor Anpfiff (18.30 Uhr) bekannt gab, soll die Partie aber ausgetragen werden. Die betreffenden Jamaikaner sollen demnach vor und nach ihrer Ankunft in Österreich keinen näheren Kontakt zu den übrigen Spielern gehabt haben.

  • 03/25/2021, 01:30 PM

    Vor dem WM-Qualifikationsspiel am Donnerstag gegen Island gibt es bei der deutschen Nationalmannschaft einen Corona-Fall. Es handelt sich dabei um Jonas Hofmann, der einen positiven PCR-Test ablieferte. Neben dem symptomfreien Hofmann müsse sich auch der als Kontaktperson der Kategorie 1 eingestufte Marcel Halstenberg in Quarantäne begeben. Beide Profis werden nun nach Rückkehr in ihre Heimatorte isoliert.

    "Alle weiteren Spieler sowie das Team hinter dem Team wurden am Donnerstag erneut negativ getestet", teilte der DFB weiter mit. Die medizinische Abteilung des DFB hatte nach Bekanntwerden des positiven Resultats eine neue Reihe von Antigen-Schnelltests bei allen Spielern, dem Trainerstab und dem gesamten Betreuerteam vorgenommen. Das Spiel könne daher um 20.45 Uhr in Duisburg angepfiffen werden.

  • 03/25/2021, 12:40 PM

    Altach und Sportdirektor Möckel trennen sich per Saisonende

    Altach und Sportdirektor Christian Möckel gehen ab Sommer getrennte Wege. Wie der Bundesligist aus Vorarlberg mitteilte, verständigte sich die Vereinsführung mit dem Deutschen darauf, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der 47-jährige Möckel hatte sein Amt im November 2019 angetreten, bei "eingehenden Gesprächen über die zukünftige sportliche Ausrichtung" seien nun unterschiedliche Auffassungen zutage getreten. "Es gab unterschiedliche Erwartungen und Vorstellungen über die Ausrichtung des Vereins, die sich letztendlich als unüberbrückbar erwiesen haben", wurde Möckel in einer Aussendung zitiert. SCR-Geschäftsführer Christoph Längle meinte: "Leider hat sich in der Zusammenarbeit mit Christian in den letzten Monaten immer mehr herauskristallisiert, dass die Erwartungen in dieser Form nicht erfüllt werden konnten."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.