© Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

Todesfall
08/21/2013

Bayreuth: Besucher starb während "Götterdämmerung"

71-Jähriger starb eines natürlichen Todes. Es war nicht der erste Tote bei den Bayreuther Festspielen.

Bei den Bayreuther Festspielen ist ein Besucher während einer Vorstellung der "Götterdämmerung" gestorben. Die Polizei in Bayreuth bestätigte am Mittwoch einen Bericht der Tageszeitung "Nordbayerischer Kurier" (Mittwoch). Der 71-Jährige sei am Montagabend während der Oper "Die Götterdämmerung" eines natürlichen Todes gestorben. Anderen Gästen war aufgefallen, dass der Mann aus Baden-Württemberg zu Beginn der zweiten Pause nicht aufgestanden war. Ein herbeigerufener Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

Seit vielen Jahren sei kein Besucher mehr bei einer Festspiel-Aufführung gestorben, sagte ein Festival-Sprecher der Zeitung, "es ist aber leider auch schon passiert."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.